Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Skalieren von analog Werten Allen Bradley

  1. #1
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    47
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem, ich möchte einen Druckwert passend in meiner PLC (CompactLogix) skalieren.
    Eingangssignal: 4-20mA <=> 0-1000mbar abs.
    Wie kann ich den Wert am besten skalieren, damit ich die maximale Auflösung (16Bit) der Karte (Point I/O 1734-IE2C/C)
    ausnutzen kann?
    Den skalierten Wert würde ich gerne mit Nachkommastellen in einen REAL TAG schreiben.

    In der SIEMENS -WELT würde ich den FC105 benutzen, gibt es eine vergleichbare Funktion im Logix Designer?

    Danke

    Gruß

    Asphaltbeule
    Zitieren Zitieren Skalieren von analog Werten Allen Bradley  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich kann dir leider nicht sagen, ob Allan Bradley so eine Funktion intus hat.
    Allerdings : der von dir genannte Siemens-FC ist nur eine Umsetzung des Dreisatzes. Das bekommt man doch auch recht einfach auf AB nach programmiert ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    28
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das ist bei AllenBradley ganz einfach gelöst.
    Ich habe zwar RSLogix derzeit nicht geöffnet aber ich probiers mal so: Rechtsklick auf das Modul in der Hardwareübersicht, dann Proberties auswählen. Auf der ersten Seite wo auch die Major- und Minor-Revision kann man einen Parameter einstellen ob es für den skalierten Wert INT oder FLOAT sein soll, da FLOAT einstellen. Dann auf Configuration Tab gehen, dort kannst du dann den 4mA und 20mA die min. und max.-Werte zuweisen.
    Die Controller-Tags öffnen und bei der Nummer des Moduls (Steckplatznummer des Moduls) unter I (für Input) dir den skalierten Wert ansehen und den kannst du dann auch weiterverarbeiten.

    Wenn du nicht zurecht kommst, muss ich meine VMWare für AB starten, dann kann ich dir auch einen Screenshot zusenden.

    Gruß markham

  4. #4
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    47
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,

    ich hab es wie folgt gelöst. --- müsste so passen.
    ich habe ein Add on Instruction geschrieben und rufe die jetzt entsprechend im Prog. auf.
    Keine Ahnung ob es so etwas auch schon fertig von Allen Bradley gibt, ala FC 105?

    Danke


    AOI_Scale.jpg

Ähnliche Themen

  1. Accum bei RSLogix von Allen Bradley
    Von tigger im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 20:50
  2. Ungarisch in Panel Builder von Allen Bradley
    Von tigger im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 11:50
  3. Daten von Allen Bradley nach S7
    Von CrackerJack1 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 17:35
  4. von Allen-Bradley nach Simatic
    Von o.s.t. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 00:49
  5. OPC-Daten (von Allen Bradley) am PC in ASCII-File speichern
    Von ANo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 09:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •