Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: LOGO! Verriegelung Industrietore

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schau' Dir mal meine beiden Programme aus Post #8 genauer an. Dann wirst Du feststellen, dass sie genau das machen, was Du gerade beschrieben hast.

    Wenn alle drei Tore unten sind (alle Eingänge auf High) bekommt kein Tor ein Stopp-Signal (alle Ausgänge auf LOW).
    Sobald ein Tor öffnet (dessen Eingang LOW) bekommen die anderen beiden Tore das Stopp-Signal (deren Ausgänge auf HIGH) und lassen sich damit nicht mehr auffahren.

    Bei der ersten Schaltung würde allerdings auch ein bereits offenes Tor noch nachträglich ein Stopp-Signal bekommen, wenn ein weiters (z.B. manuell) geöffnet wird.
    Bei der zweiten wird das unterdrückt und nur das letzte noch geschlossene Tor erhält dieses weiterhin. So lassen sich offene Tore immer zufahren, aber geschlossene nicht auf.

  2. #12
    Kutzi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok. Ich werde dies mal versuchen!!

  3. #13
    Kutzi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki

    Das ist das Problem: Wenn z.B. 2 Tore auch nur ein bischen offen sind, kann man beide Tore auch komplett auffahren, weil beide Stops frei sind. SUPER GAU!!

    Die Torsteuerungen haben jeweils auf dem Gehäuse einen integrierten AUF, HALT, und ZU- Taster. Innenliegend sind Klemmstellen für externe Bedienungen. Der Stop dort sollte mit der SPS verbunden werden. Die Deckeltastatur darf wegen dem dortigen HALT-Taster nicht außer Betrieb genommen werden.

    Gruß
    Kutzi

  4. #14
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.204
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Schau' Dir mal meine beiden Programme aus Post #8 genauer an. Dann wirst Du feststellen, dass sie genau das machen, was Du gerade beschrieben hast.
    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    ok. Ich werde dies mal versuchen!!
    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem: Wenn z.B. 2 Tore auch nur ein bischen offen sind, kann man beide Tore auch komplett auffahren, weil beide Stops frei sind. SUPER GAU!!
    Was testest Du da eigentlich???

    Und ich würde es nicht "Super Gau" nennen, sondern Erfahrung bzw. "Definiere die Aufgabenstellung vollständig!". Der Zustand kann ja eigentlich nur auftreten, wenn etwas kaputt ist oder absolut gleichzeitig zwei Tore aus der Grundstellung bedient werden. Du mußt abschätzen und festlegen, was auch bei unnormalen Zuständen die Priorität hat.

    Doch was hindert Dich, einfach die Überbrückung der Verriegelung zu entfernen? - B004/B005/B006 in hucki's zweitem Bild.
    Das hochkomplizierte Programm zur Verhinderung des Super Gaus reduziert sich auf ein simples Verknüpfen von 2 Eingängen - exakt so wie hucki's erstes Bild.

    Das ist so simpel, daß man es sogar mit nur 3 Relais mit je 2 Wechslern statt LOGO aufbauen könnte ...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    GUNSAMS (17.06.2015)

  6. #15
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    Hallo hucki

    Das ist das Problem: Wenn z.B. 2 Tore auch nur ein bischen offen sind, kann man beide Tore auch komplett auffahren, weil beide Stops frei sind. SUPER GAU!!

    Die Torsteuerungen haben jeweils auf dem Gehäuse einen integrierten AUF, HALT, und ZU- Taster. Innenliegend sind Klemmstellen für externe Bedienungen. Der Stop dort sollte mit der SPS verbunden werden. Die Deckeltastatur darf wegen dem dortigen HALT-Taster nicht außer Betrieb genommen werden.
    Da wird's auch keine Alternative geben, als entweder beide offenen Tore beliebig fahren zu können (Bild2) oder keins von beiden, egal in welche Richtung (Bild 1).

    Das könntest Du nur ändern, wenn Du zusätzlich zu den Endlagen auch die Richtungsbefehle der Torsteuerungen in die LOGO einspeist. Dann könntest Du bei mehreren offenen Toren die Stopp-Befehle nur durch das Betätigen der Runter-Tasten aufheben, nicht jedoch bei AUF. Doch mit den jetzigen Eingängen - woher soll die LOGO wissen, in welche Richtung ein bereits offenes Tor gefahren werden soll?

    Daher entweder keins oder beide - entscheide Dich.
    Geschlossene Tore erhalten aber auf jeden Fall ein Fahrverbot, wenn ein anderes Tor bereits offen ist.


    PS: Wobei 2 Tore genau gleichzeitig (gleicher Zyklus!) auffahren dann auch Muttwillen ist, genau wie ein manuelles Öffnen. Lässt sich also m.M.n. nicht wirklich verhindern.
    Geändert von hucki (17.06.2015 um 18:33 Uhr)

  7. #16
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Mal noch 'ne Verknüpfung der ganzen Tipps:


    Das Tor, welches zuerst aufgeht, behält seine Freigabe, während die anderen 'ne Stopp bekommen. Sollte, aus welchen Gründen auch immer, noch ein weiteres Tor aufgehen, bleibt die Freigabe/Stopps auch so bestehen.

    Gehen/sind 2 oder alle 3 Tore gleichzeitig auf, bekommt immer nur eins davon die Freigabe. Auch wenn eins wieder zu geht und die anderen noch (etwas?) offen sind, bekommt nur eins der beiden noch offenen eine Freigabe zum Fahren. Und wenn es eine Reihenfolge beim Öffnen der Tore gab, ist dies auch die Reihenfolge für die Freigabe.


    In wie weit das Ganze aber besser zum Warten der Anlage ist, musst Du selbst entscheiden.
    Viel Spaß beim Testen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #17
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.204
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    PS: Wobei 2 Tore genau gleichzeitig (gleicher Zyklus!) auffahren dann auch Muttwillen ist, genau wie ein manuelles Öffnen. Lässt sich also m.M.n. nicht wirklich verhindern.
    Och, das muß gar nicht im "genau gleichen" Zyklus passieren. Man kommt auch unabsichtlich in den Deadlock, weil man von einem Tor die anderen Tore nicht sehen kann.

    Problem: wenn 2 Tore gleichzeitig aufgefahren werden, dann wird zwar das zweite Tor gestoppt, sobald das erste Tor die untere Endlage verläßt, doch bis das gestoppte Tor zum Stehen kommt, kann es ebenfalls die Endlage verlassen haben!
    In dieser Situation soll laut TE kein Tor mehr bedient werden können - man muß aber aus der Situation wieder rauskommen können. Wie? Sich irgendwie merken, welches Tor zuerst die Endlage verlassen hat oder eine worst-case-Bedienreihenfolge festlegen? Aus unzulässigen Stellungen wird da wohl eher einfach die Vorort-Zwangsbedienung genutzt werden.

    Lösung: die Sperre für die anderen Tore muß schon wirken, sobald ein Tor auffährt, damit sich ein zweites Tor gar nicht erst in Bewegung setzen kann. Das könnte man einfach erreichen, wenn die Tor-Aufwärts-Ansteuerung (Schütz?) das Meldesignal Endlage_unten unterbricht.

    Dann reicht in der Logo auch die einfache 3-NAND-Schaltung (obere Schaltung in #8).

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Verriegelung
    Von ka1978 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 10:54
  2. Schutztür-Verriegelung
    Von Larry Laffer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 21:49
  3. S7-GRAPH Verriegelung
    Von Paul85 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:13
  4. Sicherheitsleine - Verriegelung oder nicht?
    Von knabi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:40
  5. Handbedienung und die sogenannte Verriegelung
    Von Burkhard im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •