Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: LOGO! Verriegelung Industrietore

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal!

    Bin neu hier, weil ich da ein Problem für Euch habe

    Ich arbeite im Torbau ( nicht die, wo hinten ein Netz gespannt ist...) . Nun muss ich für einen Kunden eine Zusatzsteuerung realisieren, da die Torsteuerungen dies so nicht können!

    Problemstellung: 3 Tore in einer Halle; sobald eines geöffnet wird, dürfen die anderen nicht mehr bedient werden können. Zur Verfügung stehen mir die "Endlage unten" Relaisausgänge und "stop"- Eingänge.

    In der LOGO habe ich die Endlagen als Eingänge und die Stops als Ausgänge. Sobald ein Eingang geschaltet ist, sind die beiden anderen Ausgänge mit den Eingängen nicht mehr ansteuerbar. So weit ganz gut, aber wenn alle 3 Eingänge betätigt sind, und der erste dann ausgeschaltet, fängt alles an zu flattern.

    Wie kriege ich das weg??? Find hier leider keine passende Lösungsansätze!


    Gruß

    Kutzi ( hilfloser Tormonteur...)

    siehe Bild der Schaltung

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Verriegelung.JPG
    Geändert von Kutzi (16.06.2015 um 19:49 Uhr)
    Zitieren Zitieren LOGO! Verriegelung Industrietore  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.739
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Du musst die Ausgänge auch auf die eigenen Eingänge rückkoppeln.

    Ein Ausgang darf also angehen, wenn entweder beide anderen Ausgänge aus oder er selbst an ist. Dadurch kann er nicht mehr nachträglich durch das Drücken der anderen Eingänge abgewürgt werden.

  3. #3
    Kutzi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo hucki

    Die Ausgänge sind rückgekoppelt, siehe Bild...

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.739
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Außerdem musst Du wahrscheinlich noch was gegen das gleichzeitige Drücken der Tasten unternehmen.

    Das ist allerdings nicht ganz ohne. Ich hatte mal 'nen LOGO-Thread 2 aus 5. Da bestand ein ähnliches Problem.
    Muss mal nach suchen, dann reiche ich den Link noch nach.

  5. #5
    Kutzi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Hucki

    Die "Tasten" sind mech. Endschalter an den Toren. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass 2 oder mehrere Tore gleichzeitig bedient und somit die Schalter frei werden.

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.739
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    hallo hucki

    Die Ausgänge sind rückgekoppelt, siehe Bild...

    Irgendwie konnte ich bei meiner ersten Simu Deiner Schaltung auch die Durchschaltung abwürgen. Komisch.

    Egal, das zweite Problem bleibt aber. Die m.M.n. beste Lösung war die Taktung der Eingänge. Die ist hier im 2. Bild zu sehen.

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.335
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    Problemstellung: 3 Tore in einer Halle; sobald eines geöffnet wird, dürfen die anderen nicht mehr bedient werden können.
    Da kommt mir spontan das Wort "Mausefalle" in den Sinn

    Ich meine, die Aufgabenstellung ist noch nicht klar genug definiert.
    Ist das jetzt nur eine gewünschte Komfortfunktion gegen Zugluft oder warum "dürfen" die anderen Tore nicht mehr bedient (= geöffnet) werden? Sind dabei Vorschriften zu beachten?
    Was ist, wenn eine Torsteuerung defekt/spannungslos ist oder ein Endschalter defekt ist? Dann kann eventuell nur ein Elektriker die Tore öffnen.
    Wo sind die Schaltkästen?
    Können Menschen eingesperrt werden? Oder gibt es noch konventionelle Türen?
    Wäre eine Not-/Zwangs-Öffnungsmöglichkeit sinnvoll (z.B. über langes Betätigen des Auf-Tasters)?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.739
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    Problemstellung: 3 Tore in einer Halle; sobald eines geöffnet wird, dürfen die anderen nicht mehr bedient werden können. Zur Verfügung stehen mir die "Endlage unten" Relaisausgänge und "stop"- Eingänge.
    Hab' mal Dein Bild außer Acht gelassen und mir nur Deine Kurzbeschreibung zu Grunde gelegt.
    Danach ist doch Dein Ansatz eigentlich, wenn Tor 1 oder Tor 2 nicht unten ist, sende ein STOP-Signal an Tor 3, oder? Und das für die beiden anderen Tore analog.

    Das wäre doch dann einfach sowas:


    Das Problem jetzt (auf das Harald schon hingewiesen hat) - was machst Du, wenn aus irgendeinem Grund mehr als ein Tor nicht unten ist (oder zumindest das so gemeldet wird)?
    Die LOGO könnte noch an offene Tore den STOP-Befehl unterdrücken, damit man sie zufahren kann:


    Und wenn gar nichts mehr geht, kann man die LOGO noch abschalten. Dann kommt auch kein STOP-Befehl mehr von ihr.

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.335
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kutzi Beitrag anzeigen
    Problemstellung: 3 Tore in einer Halle; sobald eines geöffnet wird, dürfen die anderen nicht mehr bedient werden können. Zur Verfügung stehen mir die "Endlage unten" Relaisausgänge und "stop"- Eingänge.
    Ich vermute mal daß der eigentliche Wille ist, daß nur höchstens 1 Tor geöffnet werden kann.
    Dann würde ich die Anforderung so umformen: sobald eines geöffnet ist, dürfen die anderen nicht geöffnet werden, jedoch notfalls geschlossen werden! Falls es aus irgendeinem Grund vorkommen kann, daß mehr als 1 Tor geöffnet ist (oder als geöffnet gemeldet wird), dann muß man offene Tore ohne Rücksicht auf die anderen Tore schließen können, d.h. ein offenes Tor muß immer geschlossen werden können.

    Dann komme ich auf folgende einfache Logik:
    Code:
    Erlauben-Variante: Ein Tor darf bedient werden, wenn die jeweils anderen beiden Tore geschlossen sind oder das Tor selber nicht geschlossen ist.
    Enable1 := (ES2 AND ES3) OR NOT ES1 ;
    Enable2 := (ES1 AND ES3) OR NOT ES2 ;
    Enable3 := (ES1 AND ES2) OR NOT ES3 ;
    Oder andersrum formuliert
    Code:
    Sperren-Variante: Ein Tor darf nicht bedient werden, wenn eines der anderen Tore nicht geschlossen ist und das Tor selber geschlossen ist.
    Stop1 := (NOT ES2 OR NOT ES3) AND ES1 ;
    Stop2 := (NOT ES1 OR NOT ES3) AND ES2 ;
    Stop3 := (NOT ES1 OR NOT ES2) AND ES3 ;
    Oder das NOT ausgeklammert wie bei hucki
    Code:
    Stop1 := NOT(ES2 AND ES3) AND ES1 ;
    Stop2 := NOT(ES1 AND ES3) AND ES2 ;
    Stop3 := NOT(ES1 AND ES2) AND ES3 ;
    Jetzt noch überlegen, ob man NO- oder NC-Kontakte benutzen muß: was soll passieren, wenn eine Torsteuerung ausgeschaltet ist oder der LOGO-Verriegelungskasten ausgeschaltet ist? Braucht die Torsteuerung einen Öffner-Stop (NC)? Kommen die Endschalter als Schließer (NO)? --> dann sieht man, welche der Varianten man braucht. Eventuell muß der Logo noch ein Relais mit Wechsler nachgeschaltet werden, damit man einen NC-Kontakt hat.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #10
    Kutzi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    erstmal danke für die Antworten!
    Zur Aufgabenstellung:
    Ausgangsposition alle Tore sind geschlossen. Die Torsteuerungen haben Relaisausgang !Schließer", wenn Tor zu ist. Nun kann ein Tor bedient werden. Sobald dieses Tor die uE verlassen hat, dürfen die anderen Tore nicht AUF-gefahren werden können. ( Ihr könnt ruhig die Aspekte Notausgang etc vergessen, dies ist alles vorhanden!) Erst wenn das bediente Tor wieder unten ist, gibt es eine Freigabe für die anderen Tore.
    >Die Tore sind so ausgelegt, dass es eine Nothandbedienung gibt, wenn also Stromausfall oder die SPS versagt, wird manuell bedient.
    >Zu den Kontakten: Die Endschalter sind Schließer-Relais, aber die SPS Eingänge und auch Ausgänge kann ich ja entsprechend auslegen.
    Der Stop der Steuerung am Tor benötigt einen Schließer ( Q kann ich als NO oder NC auslegen)
    >Zum Thema Tor ist schon offen: wird dann manuell bedient!
    >Zum Thema Notfall: Über 3 Schlüsseltaster im SPS Gehäuse sollen die Tore bedient werden, also die SPS überbrückt werden können. Das ist aber kein Programmierproblem.

    Grund der Sache ist einfach, dass bei mehr wie 1 offenem Tor zuviel Winddruck in der Halle entsteht! Die Halle ist riesig lang und die Position der Tore von den anderen Stellen aus nicht erkennbar ist. Somit wird an jedem Tor eine ROT-Ampel angebracht, die leuchtet, sobald dieses Tor gesperrt ist= irgend ein anderes Tor nicht mehr geschlossen.

    Puuh. Tastatur leer...

    Gruß
    Kutzi

Ähnliche Themen

  1. Verriegelung
    Von ka1978 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 10:54
  2. Schutztür-Verriegelung
    Von Larry Laffer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 21:49
  3. S7-GRAPH Verriegelung
    Von Paul85 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:13
  4. Sicherheitsleine - Verriegelung oder nicht?
    Von knabi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:40
  5. Handbedienung und die sogenannte Verriegelung
    Von Burkhard im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •