Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: LOGO! 0BA6 als Steuerung für Strafvollzugs Ein-/Ausgangsschleuse

  1. #31
    UNI ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist eine Logo Datei. Hier bekommst du eine Demoversion, die einzige Einschränkung ist, dass du das Programm nicht auf eine Logo übertragen kannst, ansonsten kannst du wirklich alles damit machen.
    http://w3.siemens.com/mcms/programma...n/default.aspx

  2. #32
    UNI ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ich hab es geschafft
    Zuerst habe ich auch gedacht: oh mein Gott, wie soll das damit klappen, aber es geht, und es sind noch allehand Resourcen frei.
    Ausgänge sind komplett alle belegt, aber das war vorher schon klar.
    Eingänge habe ich 21 gebraucht, und nur 16 Merker. War mir vorher nicht sicher ob die reichen würden, aber hat.

    Funktionsweise
    Beim Einschalten der Logo steht die Anlage auf Automatik, mit I2 kann man auf Hand umschalten, wobei sämtliche Speicher gelöscht werden und auch grad laufende abgebrochen werden (ist so Vorgabe, da Handbetrieb nur als Notbetrieb gesehen wird und nicht Standard ist). Im Handbetrieb können die Tore mit I3 bis I8 frei geöffnet und geschlossen werden (Impulsansteuerung und wechsel von öffnen auf schliessen oder schliessen auf öffnen über Stopp).
    I21 ist der Stopptaster, auch hier werden alle Speicher gelöscht und laufende Aktionen abgebrochen.
    I1, I9, I10 und I11 sind der Sensor S1 und die 3 Lesegeräte.
    I12 bis I17 sind die Entlagenschalter der 3 Tore (auf und zu).
    I 18 bis I 20 sind 3 Induktionsschleifen für das automatische Schließen der Tore 1 bis 3.
    Die Tore schliessen auch selbsttätig nach Ablauf einer gewissen Zeit.
    Beim öffnen/schliessen der Tore blink eine dazugehörige Blinklampe.
    An Tor 1 gibt es für Ein- und Ausfahrt je eine Ampel. An Tor 3 ist auch eine Ampel vorhanden.

    Als Anlage:
    Strafvollzug Schleuse - das ist nochmal die Zeichnung um zu schauen, wo die einzelnen Teile sind
    Strafvollzug Schleuse Finale Version - Logo Programm auf einer 0BA6 realisiert

    Gruß
    UNI

    PS: ich habe grad geschaut, das Programm würde sogar in einer 0BA4 oder 0BA5 laufen, wenn man die Lücken bei der Blocknummerierung schliesst. Da ich nur 118 Blöcke benötigt habe und diese beiden Logos 130 Blöcke verarbeiten können.
    PSS: So habe mal eine Version noch angehängt, die selbst mit einer 0BA4 laufen sollte
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von UNI (09.07.2015 um 14:02 Uhr)

  3. #33
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Ohne die Detail in den obigen Posts gelesen zu haben:

    Wer zuerst kommt ist bevorangt -> für die jede Richtung mal ein RS einplanen.

    Daraus dann die 1. Richtung bestimmen -> ohne Anforderung zB.: Rein, wenn Innen angefordert wird -> Hauptrichtung auf Raus umschalten.

    Mit diesen Vorgaben lässt sich dann wohl der Rest ableiten.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  4. #34
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Unterbrichst du wenn ein Auto im Tor steht und das runterfahrt?

  5. #35
    UNI ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo Winnman,

    ganz so einfach ist das auch nicht.
    Man hat 4 Sensoren/Leser die ein Fahrzeug erfassen, und soll sie in der Reihenfolge in die Schleuse ein und ausfahren lassen, wie sie erfasst werden. Dazu muss man in jede Richtung 2 Tore passieren. Da in der Schleuse jedes Fahrzeug kontrolliert wird, kann man vorher nie wissen, in welcher Reihenfolge die Fahrzeuge die Schleuse wieder verlassen.
    z.B. ein Fahrzeug fährt in die Schleuse und wird etwas länger kontrolliert, in der Zeit fahren aber schon eventuell 2 Fahrzeuge in der Gegenrichtung durch die Schleuse durch und danach fährt das 1. Fahrzeug erst weiter. Bei deinem Vorschlag müssten die Fahrzeuge der Gegenrichtung erst solange warten, bis das 1. Fahrzeug die Schleuse verlassen hat, so interpretiere ich das jedenfalls.

    Gruß
    UNI
    Geändert von UNI (09.07.2015 um 21:52 Uhr)

  6. #36
    UNI ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    Unterbrichst du wenn ein Auto im Tor steht und das runterfahrt?
    Soweit ich weiss, hat das Tor da eine Automatikabschaltung, falls etwas dazwischenklemmt.
    Da in so einem Fall dann sowieso manuell eingegriffen werden muss, reicht dann ein druck auf die Stopptaste oder auch Handbedienung, um das Tor dann manuell zu öffnen.

  7. #37
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    dann ist die Kiste aber schon verbeult.Wundert mich jetzt.Ansonsten finde ich das ordentlich was du da gemacht hast.

    Du hast doch 4 Zustände jetzt.Wann schaltest du weiter?Wenn ein Bit der 4 Signale sich ändert?

  8. #38
    UNI ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Im Automatikbetrieb wird der aktuelle Vorgang gelöscht, wenn das dazugehörende Tor wieder den ELS zu betätigt.
    Weitere anstehende Vorgänge rutschen dann um einen Platz vor und der Kreislauf beginnt von vorn.

    Um das Prinzip leichter zu überblicken schaue dir am besten den Anhang an, was das Prinzip des angewendeten FIFO Stapels darstellt.
    Das Beispiel ist eine Logo Datei. Falls du es noch nicht getan hast, hole dir einfach das weiter oben beschriebene Demo der Logo Software.

    Mit der Logo Software kann man auch wunderbar und schnell Logigschaltungen simulieren und ihre Funktion ausprobieren und testen.

    PS: da es ja eine Haftanstalt ist, wollen die sicherlich keine Technik einsetzen, die man leicht blockieren kann.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von UNI (09.07.2015 um 16:43 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. LOGO 0BA6 Regelung
    Von cpu224 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 06:38
  2. Stromwandler (0-20mA) an LOGO 0BA6??
    Von AUMA im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 10:38
  3. LOGO! 0BA6.Standard => Betriebsstundenzähler
    Von mega_ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 19:26
  4. Füllstandsanzeige mit Logo 0BA6
    Von piffpaff im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:24
  5. Siemens LOGO! 0BA6 Ausschaltverzörgerung pausieren
    Von bauersteuerungstechnik im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •