Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: I/O Datenübertragung

  1. #1
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe eine Frage zu I/O-Modulen.
    Bsp. I/O-Modul: http://www2.advantech.com/products/D...d007d0463.aspx

    Wie geht die Datenübertragung von statten?
    Also wenn ich ein DIgitales Maschinensignal erfasse, wo wird die Zuordnung gemacht dass es Maschinensignal X ist?

    Im Modul selber wird das programmeirt und festgelegt an welchem Anschluss welches SIgnal hängt?

    Oder wird im Modul nur einsen und nullen erkannt und die Zuordnung wird dann in einer Datenbank gemacht durch eine Decodierung einer IP-Adresse von I/O-Modul?



    Ich hoffe ich konnte meinen Gedankengang verständlich rüberbringen
    Zitieren Zitieren I/O Datenübertragung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Das Modul hat im RS485 Verbund eine eindeutige Adresse von 1 bis irgendwas.
    Das Signal ist an einen eindeutig beschrifteten Pin des IO-Moduls angeschlossen.

    Der PC schickt nun über die RS485 Schnittstelle ein entsprechendes Kommando, welches im Handbuch nachzulesen ist::
    http://support.advantech.com/Support...ource=Download
    und erhält seitens des IO-Moduls eine wohl definierte Antwort.

    Wie du die Daten dieser Antwort nun auswertest bleibt dabei zunächst mal deiner Programmierkreativität überlassen, die Zuordnung ist im Sinne der Datenübertragung jedenfalls eindeutig.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Fragehaase ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Manuel,
    vielen Dank für die Antwort

    ok das ist mir jetzt alles klar
    nur wo würde die Programmierung erfolgen? also die Zuordnung?
    im Modul selber oder in der Datenbank?

    viele grüße

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Irgendwo auf irgendeine Art und Weise im PC-Programm.
    Das kann jetzt eine Datenbank sein, ein Shared Memory Konzept, oder sonst irgendwas.
    Dem Modul selbst ist das Schnuppe, das weiß nur Eingang High oder Low bzw. Wert irgendwas falls Analog.

    Das Programm frägt also: $016(cr)
    Das Modul antwortet: !112200(cr)
    Folglich sind nun also DI 12, 8, 5, 1 High.
    Was die DE jetzt bedeuten hat derjenige der den Plan malt festgelegt,
    und natürlich hat der PC-Proggi das zu wissen und sein Programm entsprechend zu gestalten.

    Was ist denn eigentlich der Hintergrund der Frage?
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Fragehaase ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Manuel,
    das ist für eine Studienarbeit.
    Ich soll paar I/O-Systeme vergleichen bzgl. dem Aufbau und deren Kosten vergleichen.

    SOlche theoretischen Arbeiten sind echt totaler Müll, wenn man nicht selber bisschen ausprobieren kann an solchen Modulen..



    Naja nochmals zu den I/O-Systemen
    Es gibt ja nun auch I/O-Module die sich über TCP/IP verständigen. Kann ich mir das so vorstellen, dass die Daten in einen IP-Code über TCP/IP an die Datenbank ermittelt werden und dort muss dann definiert sein, wie der Code zu entschlüsseln ist?

    Bsp.:

    Das Beispiel soll eine empfangene IP Adresse eines I/O-Moduls sein und wird wie beschrieben decodiert. Ist meine Vorstellung richtig?

    Lg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg Bsp.jpg (80,4 KB, 48x aufgerufen)

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nö, eine IP ist lediglich eine Netzwerkadresse.

    In aller Regel, jedenfalls bei allen möglichen was mir jetzt gerade so einfällt, ist es so, das der PC oder Master oder Controller aktiv anfragen an die IO-Module sendet, und von jenen dann innerhalb einer gewissen Zeit eine Antwort erwartet.

    Das von dir gemalte ist lediglich eine IP-Adresse, damit könnte man also nur ersehen, um welches IO-Modul es sich handelt, weil irgendwer dem Teil bei der Inbetriebnahme irgendwann mal eine IP-Adresse verpasst hat, welche er selbst oder der übergeordnete Netzwerk-Admin festgelegt hat.

    Der Rest ist dann das Kommunikationsprotokoll des ganzen, das kann jetzt etwas eigen-gebasteltes sein, wie z.B. bei den von dir genannten Adam-Modulen,
    oder ein "richtiges" industrielles Feldbus-Netzwerk ala Profinet, Modbus, und Co. was wiederum sehr präzise in Normen und Spezifikationen festgehalten ist.

    Also um bei deinem Beispiel zu bleiben:
    10.10.1.1
    ist einfach ein Gerät mit eben jener IP-Adresse.
    Also von Smartphone bis PC bis Router bis Switch bis was auch immer einen LAN-Anschluss hat.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. CP 342-5 Datenübertragung
    Von qpec_hagen im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 08:19
  2. S5 L1 Bus Datenübertragung
    Von kafrank im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 10:03
  3. Datenübertragung Profinet
    Von ibanesch im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 19:00
  4. MP277 Datenübertragung
    Von Trötschi im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 12:33
  5. Datenübertragung RS 232
    Von margral2 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 11:24

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •