Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Einsteiger in Jetter & Jetsym

  1. #11
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Bei JetSym kannst Du die Registerzuordnung im Symbol-File sehen (Zuordnungen im Quellcode sind ja wie erwähnt noch nicht möglich).
    Die Symbolfiles findest Du im Projektbaum der IDE (bei geöffnetem Projekt) unter dem Ordner Symbol. Die Symbol-Files erkennt man auch an der Dateiendung *.ssf.

    Die Registerzuordnung ist nun auch ein bisschen vom genauen Typ der Steuerung und des JetMoves abhängig. Eine JetControl 24x hat z.B, den Jetter-Systembus bereits integriert, wobei eine JetControl 647 zur Anbindung an den Systembus zusätzlich ein JX6-SB-I Modul benötigt.

    Bei den JetMove kommt es an ob Du ein Gerät der 2xx oder 6xx Serie verwendest. Bei der 6xx Serie kann ich leider nicht auf Anhieb helfen.

    Ich gehe also mal von einem JetMove 2xx aus. Generell stellt dieser 999 Register bereit, wobei davon nicht alle verwendet werden können. Wie diese adressiert werden, hängt von der Steuerung ab. Zudem gäbe es auch die Möglichkeit auf dem JetMove 2xx ein JM2xx-OEM Modul zu integrieren. Dieses würde auf dem JetMove selbst dann auch noch eine Ethernetschnittstelle verfügbar machen.

    Aufgrund der Einfachheit stelle ich hier mal die Nummerierung an einer JetControl 24x und unter Verwendung des Systembus vor:

    Die Registernummer ist in diesem Fall 1xRRR.

    x = Achsnummer + 1 (also für den ersten JetMove nach der Steuerung 2, für den zweiten 3, u.s.w.)
    RRR = dreistellige Registernummer (001-999)

    Du musst also in Deinem konkreten Fall in den Symbol-Files nach den Nummern 12001 - 15999 suchen.

    Was welches Register für eine Bedeutung hat, kannst Du den Benutzerinformationen (z.B. auf der Jetter-Homepage) entnehmen.

    Darf man denn mal erfahren, was Du für eine Anwendung hast ?
    Zitieren Zitieren Registerzuordnung JetMove 2xx an JetControl 24x  

  2. #12
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Batko,

    es handelt sich hier um eine 4-fach Bohrstation für ein Förderband (um´s mal einfach auszudrücken). Die Bohrer werden mit unterschiedlichen Vorschüben und Wegen gefahren.

    Wir verwenden eine JetControl647 und JetMoves der Reihe 2xx.
    Ich habe leider in den auf der Homepage zugänglichen Dateien (PDFs) keine Registertabelle gefunden.
    Register 1x118 steht für max. Drehzahl, aber die Info dazu finde ich nirgends.

    Nachtrag:
    Sorry, hab mich verschaut. Verwenden für die Jetmoves eine JetControl 246.
    Geändert von Drain (16.05.2006 um 15:03 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    in der Beschreibung
    http://www.jetter.de/download/Intern...e/JetMove_2XX/jm2xx_an_jetcontrol_bi_2043_benutzerinformation.pdf

    beginnt die Registerliste in numerischer Reihenfolge auf Seite 243 (Anhang C) und in funktioneller Reihenfolge auf Seite 263 (Anhang D).

    Dort steht dann auch z.B. 118 - maximale Motordrehzahl (Default: 3000, Datentyp Integer).
    Zitieren Zitieren Registerliste  

  4. #14
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hey, vielen Dank Batko. Hab den Wald wohl vor lauter Bäumen nicht gesehen. Das war es, was ich gesucht habe. *freu*

    Drain

  5. #15
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Frage

    Hallo zusammen,

    kann man die Nano-Steuerung sowohl mit Sympas, als auch mit Jetsym bzw. Jetsym ST programmieren?
    Zitieren Zitieren Nano programieren?  

  6. #16
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Man kann die Nano mit Sympas und JetSym programmieren.
    JetSym ST ist in JetSym integriert lässt sich aber nicht mit einer Nano verwenden.
    Sympas ist kostenlos. Ist ein DOS Programm. Läuft aber einwandfrei unter WinXP. JetSym ist eine echte Windows Software. Ist in der Demo Version auch nicht großartig eingeschränkt. Außer 4kB compilierter code. Bei kleinen Projekten ist das völlig ausreichend.

  7. #17
    Avatar von Drain
    Drain ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Süddeutscher Raum
    Beiträge
    199
    Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Merlin,

    merci für die Info. Genau das wollte ich wissen. Hab mich mit Jetsym schon etwas befaßt, werde die Nano-Steuerung dann also mit Jetsym programmieren. Als Jetsym-Projekt.

    Grüße Drain

Ähnliche Themen

  1. Jetter Einsteiger
    Von lejcko im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 19:36
  2. JetSym STX: Array aus Funktionspointern
    Von Friday im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 12:36
  3. Version 4.1 des Programmiertools JetSym verfügbar
    Von whatisnesps im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 11:00
  4. S7 Einsteiger
    Von Motorwickler im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 00:16
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 10:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •