Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vergleich von SPS Herstellern

  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich soll eine Steuerung für einen Prüfstand auslegen bzw. auswählen. Leider finde ich überhaupt keine Übersicht mit den verschiedenen Herstellern in der ich Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte gegenübergestellt habe.
    Die Aufgabe der Steuerung sieht vor einen Controller für einen Linearmotor anzusteuern und entsprechende Daten über die Wegmessung zurück zu bekommen. Außerdem muss ein Signal von einem Kraftsensor verarbeitet werden. Die Steuerung selber soll eine Datenbank der Prüflinge (also der zu testenden Produkte) hinterlegt haben aus der ich über einen Bildschirm eine Auswahl treffen kann. Außerdem muss ich ein Programm für einen Dauertest und ein Programm für eine Kraft-Weg-Messung implementieren. Diese Messung soll auch in einem Diagramm dargestellt werden können.

    Ich persönlich habe leichte Vorkenntnisse mit Siemens, hier in der Firma wird aber Mitsubishi eingesetzt (nur als Hintergrundfakt).

    Ich würde gern auf Faktenbasis eine entsprechende Auswahl treffen können.
    Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen? Ich bin generell für alle Steuerungen offen und hätte wie gesagt ganz gern erst einmal eine Übersicht.

    Vielen Dank schonmal
    Zitieren Zitieren Vergleich von SPS Herstellern  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Wenn bei dir in der Firma vorranging Mitsubishi Steuerungen verbaut sind, dann würde es doch erstmal am sinnvollsten sein, zu schauen ob dein Vorhaben mit einer Steuerung dieses Herstellers umsetzbar ist.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  3. #3
    kerrygold ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, schon. Aber meine Aufgabe ist es leider diesmal auf Grundlage von Fakten eine möglicherweise andere Steuerung zu wählen. Wenn ich auch zu dem Entschluss komme, dass Mitsubishi hierfür am geeignetsten ist, werde ich sie ja auch nehmen, aber das kann ich bisher leider noch nicht sagen. Dennoch wird dieses Argument, dass die Kollegen da schon Erfahrungen mit haben, sehr berücksichtigt. Schließlich werden die mir eher helfen, wenn ich mich nicht genau für etwas entscheide was denen nicht so passt.
    Gibt es denn da nicht irgendwo mal eine Übersicht zu? Wieso gibt es sowas nicht?

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    93
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich denke für eine Übersicht ist der Markt einfach zu groß. Laut Wikipedia gibt es über 300 Hersteller von speicherprogrammierbaren Steuerungen und diese haben meist ein breites Produktportfolio von kleinst Steuerung bis Industrie-PC.
    Ich würde für meine Aufgabe die technischen Spezifikationen noch einmal herausfiltern

    • Größe der Datenbank (wie viel Prüflinge sollen gespeichert)
    • Erforderliche Zykluszeit (abhängig von der Messfrequenz)
    • Visu erforderlich
    • Usw.

    Und danach bei den euch bekannten Herstellern suchen.
    Auch muss bedacht werden das zum programmieren häufig Software gekauft/lizenziert werden muss. Wenn Ihr zum Beispiel schon Siemenslizenzen habt macht es keinen Sinn auf Beckhoff auf wechseln um neue Lizenzen zu erwerben(schlechtes Beispie, da unterschiedliche Lizenzmodelle).

  5. #5
    kerrygold ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke erst einmal für die Antwort

    ok, dass der Markt so groß ist wusste ich nicht. Dann muss ich meine ursprüngliche Frage dementsprechend anpassen. Ich möchte dann nur die verbreiteten Hersteller miteinander vergleichen können. Also Beckhoff, Siemens, Mitsubishi, Moeller und vielleicht noch B&R, Schneider und Rockwell. Die Namen habe ich zumindest mal gehört. Aber wenn ich das so betrachte, sind nur die ersten drei tatsächlich weit verbreitet.

    Ich würde für meine Aufgabe die technischen Spezifikationen noch einmal herausfiltern


    • Größe der Datenbank (wie viel Prüflinge sollen gespeichert)
    • Erforderliche Zykluszeit (abhängig von der Messfrequenz)
    • Visu erforderlich
    • Usw

    Es werden wohl etwa 50-100 Datensätze sein.
    Die Zykluszeit kenn ich noch nicht. Aber es muss nur recht grob gemessen werden (falls diese Angabe hilft )
    Was genau meinst du mit Visu? Eine Visualisierung? Ja, das Ergebnis der Kraft-Weg-Messung soll in einem Diagramm dargestellt werden.

    Das mit der Lizenz ist auch ein guter Punkt. Danke dafür schonmal. Wie gesagt, bisher wird hier nur Mitsubishi eingesetzt, so dass ich wenn überhaupt davon eine Lizenz zur Verfügung hätte.

Ähnliche Themen

  1. SPS und HMI von unterschiedlichen Herstellern
    Von Morymmus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2014, 10:45
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 21:41
  3. Sistema Bibliotheken von Herstellern
    Von Tommi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 14:56
  4. Vergleich SPS zu (Industrie)-PC
    Von schneidrian im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 12:23
  5. vergleich von daten in einem DB
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 08:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •