Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Beckhoff Datenerfassung

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und guten Tag,

    ich bin ein Neuling in der Welt der SPS und kämpfe mich gerade durch Twincat und der Konfiguration meines Beckhoff CX8090. Mein Ziel ist es, einen Massenstrom einer Anlage zu messen und ihn life am PC sichtbar zu machen. Die Sensoren sind mit dem Beckhoff verbunden und Twincat kann ich auch bereits alle Klemmem ansprechen. Im PLC Controll habe ich bisher nur die Variablen für mehrere verschiedene Sensoren deklariert. Wie gehe ich nun vor, um bei Twincat den gemessenen Massenstrom im OnlineFenster anzeigen lassen zu können?

    Ich bedanke mich schon mal um jede Hilfe!
    Beste Grüße
    Zitieren Zitieren Beckhoff Datenerfassung  

  2. #2
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    553
    Danke
    57
    Erhielt 39 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hi,

    vielleicht verrätst du uns ein bisschen was über deine Sensoren, dann wäre die Hilfe auch einfacher!
    Alles geht, außer nem Känguru das hüpft.

    Tschö dentech

  3. #3
    MichaelIWU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Sensoren sind von Festo (SFAB-200U-HQ10-25A-M12). Ich denke aber nicht, dass es ein Problem der Sensoren ist um ehrlich zu sein. Die sind mit einer LED Anzeige versehen und dort kann ich auch den Massenstrom ablesen. Funktioniert meines Erachtens einwandfrei. Ich habe vielmehr ein Problem mit der SPS und der Umsetzung des Codes. Reicht es denn aus, Eingangsvariablen zu definieren und diese in Twincat dann mit der richtigen Klemme zu verknüpfen? Oder muss hier in PLC Control noch eigens ein bestimmtes Skript o.ä. geschrieben werden?

  4. #4
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    553
    Danke
    57
    Erhielt 39 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Vielleicht kannst du mal ein paar Screenshots von deinem Programm machen
    Alles geht, außer nem Känguru das hüpft.

    Tschö dentech

  5. #5
    MichaelIWU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bisher habe ich lediglich Folgendes: MainProgramm1.PNG

  6. #6
    MichaelIWU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Any help availabe?

  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Die Speicherbereiche in deiner Deklaration der Eingangsvariablen überlappen sich. Ein INT ist 2 Byte groß. Der Einfachheit halber kannst du Ein- und Ausgangsvariablen mit AT%I* bzw. AT%Q* deklarieren und TwinCAT die Adressierung überlassen.

    Wenn du dein PLC-Programm kompilierst, erzeugt TwinCAT eine Symboldatei (.tpy). Die kannst du im Systemmanger einbinden. Danach verknüpfst du die EA-Variablen im Systemmanger in den Entsprechenden Kanälen der Klemmen. Erzeugst die Zuordnung und lädst die Konfiguration auf die Steuerung.
    Dein PLC-Programm lädst du ebenfalls auf die Steuerung und startest es. Jetzt solltest du die Eingangsdaten der Messklemmen in der Onlinesicht sehen.
    Wenn das läuft, kannst du im nächsten Schritt die Daten umrechnen, skalieren usw.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    MichaelIWU (08.09.2015)

  9. #8
    MichaelIWU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen dank erstmal!
    Die Eingangsvariablen habe ich geändert (siehe Screenshot) und 2 Byte groß gemacht. Mit AT%I komme ich leider nicht weiter, da im PLC Control sonst eine Fehlermeldung kommt.

    Das Kompilieren, Einlesen, Verknüpfen, sowie das Downloaden des PLC-Programms auf die Steuerung hat auch ohne weitere Probleme funktioniert. Wenn ich das Programm starte und durch die Sensoren blase, wird mir jedoch rein gar nichts im Onlinefenster angezeigt. Ich habe noch einen weiteren Screenshot angehängt, wie ich die Klemmen mit den Variablen verknüpft habe. Vielleicht findet ja der Ein oder Andere einen Fehler


    MainProgramm2.PNGTwinCat Manager.PNG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #9
    MichaelIWU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann sich jemand vorstellen warum im Onlinefenster nur der Wert Null angezeigt wird?

Ähnliche Themen

  1. Codesys V2.3 Datenerfassung mittels DB
    Von helllomoto im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 06:35
  2. ACRON Datenerfassung
    Von sailor im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 10:42
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 12:02
  4. Datenerfassung/Protokollierung in DB
    Von knockout im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 15:28
  5. Datenerfassung
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 13:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •