Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wer programmiert mir meine Mitsubishi FX 3

  1. #1
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe schon mal einen Aufruf gemacht, aber leider ohne Erfolg.

    Ich bin trotz einer kleinen Mitsubishi Schulung nicht in der Lage, meine Mitsubishi FX3 zu programmieren.
    Habe eigentlich alle Programmschritte schon auf Papier gebracht, aber das umsetzen mit der Software geht gar nicht.

    Ich betreibe eine PKW-Autowaschanlage (WAP WASCHBÄR), wo man sein Auto mit Hochdruckreiniger und Schaumbürste selbst waschen kann.


    Ich möchte meine Steuerung umbauen.
    Im Außenbereich (Kundenbereich) ist das Bedienterminal mit Münzer und 8 Programmtasten, 1 Notaustaste.
    Im Inneren (Technikkontainer) ist das Herzstück untergebracht.
    1 Hochdruckpumpe, 2 Dosierpumpen, 3 Magnetventile, 1 Sonderprogramm sind die Hauptbestandteile eines Systems.



    Gruß

    Alfons
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Waschbaer (29.01.2016 um 20:20 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wer programmiert mir meine Mitsubishi FX 3  

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    89
    Danke
    15
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo Alfons,

    wo ist den die Anlage?

    MfG

    GFI

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sieht nach keiner großen Sache aus...
    Hast du auch ein Display dran? Wie sind die FUs angebunden?

  4. #4
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Alfons,

    womit soll das Programm programmiert werden? GX Developer , GX IEC Developer oder GX Works 2 ?

    Viele Grüße
    Heiko

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Ich denke das die Sache hier keine eile hat....

    Alfons scheint offline zu sein.
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hänge mich hier mal mit dran.
    Ich hab mir eine Melsec FX 3 GE 24 gekauft und dachte eigentlich das man die simpel programmieren kann.
    Komme damit aber auch so gar nicht voran.
    Hab das Software Paket mit GX Work 2 usw. mit dabei.
    Und das Display 1030.
    Hab mir auch schon etliche Sachen durchgelesen. Bin gerade an der 800 Seitigen Programmieranleitung.
    Gesteuert werden soll ein Gaskaffeeröster
    Bisher läuft der noch manuell mit einem Gasventil und einem 500 Ohm Poti für den SSR des Lüfters.
    Das SSR tauschen gegen eins mit 4-20 mA Eingang wäre wohl das kleinste.
    Ich hab drei Schalter am der Bohneneinfüllung, Bohnenleerung zur Kühlung und leeren der Kühlung.
    Ich würde gerne zwei Timer laufen lassen der erste soll beim Bohneneinfüllen starten und z.B. bei 16 Min. ein Warnsignal abgeben mit der Bohnenleerung zur Kühlung soll dieser Timer wieder reset werden und der Kühltimer soll starten und z.B. nach 4 Min. ein Signal abgeben. Dieser soll mit leeren der Kühlung reset werden.
    Zusätzlich würde ich gerne den SSR mit dem 4-20 mA Ausgang steuern.
    Zur Zeit hab ich noch ein PT100 und drei K Fühler dran. Zwei werden über zwei Omron PIDs über MODBUS in die Temperaturaufzeichnungssoftware übertragen.
    Als erster Schritt würde ich gerne die Timer + den Lüfter über den SSR verwirklichen.
    Danach die Thermoelemente und zum Schluss vielleicht die Gassteuerung.


    Gunnar

    Zur Zeit ist der Röster

  7. #7
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    .... und wo liegt das Problem ??

    peter(R)
    The difference between theory and practice in practice is bigger than
    the difference between theory and practice in theory.

  8. #8
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    .... und wo liegt das Problem ??

    peter(R)
    Scheint wie bei den Banken zu sein, die verkaufen teuer andrer Leute Geld und nennen es ihr Produkt.

    Dass Software Arbeit macht, Zeit kostet und somit entweder Mühe macht oder Geld kostet, hat sich wohl noch nicht allgemein rumgesprochen.

    Wenn er mal sagen würde, was er für die Lösung (nicht kleinen Tip) ausgeben will, dann kann ihm eher schon geholfen werden.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Money  

  9. #9
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    .... und wo liegt das Problem ??

    peter(R)
    Wohl an dem der vor den PC sitzt

    Mit den Ein- und Ausgängen das ich vorher definieren muss hab ich verstanden.
    Hab ein Strukturiertes Projekt angelegt. Wollte dort mit dem Kontaktplan arbeiten mich haben aber die Funktionsblöcke irritiert. Dachte SET und RST könnte man einfach wie im der Programmieranleitung einsetzten.
    Im Einsteigerhandbuch ab 8 sind die Funktionsblöcke aber beschrieben muss ich aber noch durch arbeiten.
    Das Rösten ist nur Hobby damit verdiene ich keine Geld.

    Gibt es eigentlich irgendwo Programmbeispiel z.B. für Timer mit Anzeige und Tasten zum verstellen.
    Man muss ja nicht alles neu erfinden oder?
    Gunnar
    Geändert von Melsec (22.02.2016 um 18:05 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mach doch einfach Simple Project und Ladder. Das sollte dann denke ich einfacher für dich sein.
    Ausgänge schalten einfach mit F7: y0-> Ausgang solange da wie die bedingung davor erfüllt ist.
    Timer z.b. mit F7: T0 k5 oder halt statt k irgendein register das du dann über dein Display beschreibst.(Welche remanent sind usw musst du in der Anleitung der CPU schauen)
    Setzen geht mit F8: Set y0 Rücksetzen RST y0. usw.
    Wie deine Timer laufen musst du auch in der Anleitung nachschauen.(Also wieviel ms eine Einheit ist)

Ähnliche Themen

  1. Wer kann mir helfen!!!
    Von Noxx797 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 20:10
  2. Wer kann mir Helfen?
    Von manta56 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 16:40
  3. Wer programmiert uns eine Beckhoff-Steuerung?
    Von tiefel00 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 16:22
  4. Wer kann mir das machen ??
    Von Tomi200 im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 22:01
  5. Wer schreibt mir mein Programm ...
    Von Larry Laffer im Forum Stammtisch
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 20:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •