Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: AEG AKF nach Step7/Codesys konvertieren

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-Freunde!
    Manchmal kommen einem noch alte Anlagen mit AEG-Steuerungen in die Hände.
    Hat oder kennt jemand eine Software, die zb. aus AKF25 für die A250 brauchbare Step7- oder Codesys-Programme konvertiert?
    Dh. also die Umsetzung des Codes und natürlich der Signal-Adressen, Datenstrukturen, evtl. auch der Systembausteine (SFB)?
    Wie sieht es mit AKL25 (das unter OS/2 lief) mit Schrittketten aus?

    Interessant könnten auch noch die Konvertierung von älteren AKF35- und AKF13-Programmen für mich sein.
    Vielleicht sogar noch DologB für die A500....

    Das man die alten Programme drucken und dann mühsam durch Suchen/Ersetzen händisch ersetzen kann, ist mir wohl geläufig. Aber bei großen Programmen auch sehr aufwendig.
    Geändert von akfuzzy (15.05.2016 um 15:22 Uhr)
    Automation ist wie Rock'n'Roll. Beides hält jung!
    Zitieren Zitieren AEG AKF nach Step7/Codesys konvertieren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    58
    Danke
    19
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    eine Konvertierungssoftware für Step7 oder Codesys kenne ich auch nicht. - Wir sind bei uns dazu übergegangen, die Steuerungen nicht komplett auszutauschen, sondern nur die CPUs durch die OHP-CPUs zu ersetzen. Da OHP Ersatzteile für die Steuerungen liefert und die CPUs ModbusTCP-fähig sind, reicht uns das. OHP nutzt als Programmiersoftware Multiprog - und liefert hier auch ein Konvertierungstool mit.
    Hängt halt ein bisschen davon ab, was man für einen Aufwand treiben will. Vielleicht hilft Dir diese Info ja auch weiter?
    Viele Grüße
    Michael

  3. #3
    akfuzzy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Michael!
    Danke für die Antwort und die Horizonterweiterung!
    OK, für eine Leitsystemkopplung ist Modbus/TCP auf der CPU ja nützlich, um Mosaiktafeln durch PC-Visus zu ersetzen.
    Wird denn auch Modbus1-SFB (Bitbus) für dezentrale Erweiterungen (DEA) unterstützt? Und was ist wenn noch zusätzliche BIK gesteckt sind, also weitere Bitbus-Koppler? Was ist, wenn in der Anlage diese "intelligenten" Karten ausfallen?
    Wird wirklich das GESAMTE Anwenderprogramm umgesetzt (Kosten? Aufwand?) Fragen über Fragen....
    Aber mir ist ist sehr lieb von Dir als Anwender Erfahrungen aus erster Hand zu erhalten als von OHP (habe mich allerdings auch noch nicht damit beschäftigt). Bei einigen Herstellern wird ja doch oft das Blaue vom Himmel.......

    Gruß
    Ingo
    Automation ist wie Rock'n'Roll. Beides hält jung!

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    58
    Danke
    19
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Ingo,
    wir selbst nutzen weder Modnet 1/SFB noch DEA, insofern kann ich Dir nicht sagen, wie das mit der Umsetzung diesbezüglich aussieht. Aber es gibt im Online-Katalog zumindest jede Menge Karten für diese Zwecke.
    Und was die Konvertierung betrifft: ich hab die am Anfang mal "spaßeshalber" ausprobiert und das Ergebnis sah eigentlich ganz gut aus. Verwendet haben wir sie schlussendlich trotzdem nicht, weil wir - im Zuge der Umstellung von Mosaiktafel auf PC-Visu - so viele Änderungen an Ein- und Ausgängen hatten, dass wir das nicht mehr für sinnvoll hielten. Auch waren die alten Programme alle in AWL, während wir heute lieber FUP einsetzen. Und weil die damaligen Programmierer leider recht großzügig mit NOP umgingen, war die direkt Umwandlung von AWL in FUP meist nicht möglich.
    Bei uns ging und geht es in erster Linie um Ersatz von A120-CPUs sowie die Abschaffung der A250, die ausschließlich zur Ankopplung der A120 an die Leittechnik diente. Und die Kommunikation über ModbusTCP ist ja dann doch "ein wenig" einfacher als die alte...
    Wenn ich OHP richtig verstehe, dann ist denen die ganze "Fernwirk"-Geschichte ziemlich wichtig. Haben wir nur wie gesagt nicht gebraucht.

    Viele Grüße

    Michael

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu shevek für den nützlichen Beitrag:

    sps-welt (26.05.2016)

  6. #5
    akfuzzy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmmm, da muß ich wohl mal selber kreativ werden.

    Jaja, leider haben es einige der alten S5-Programmierer-Garde nicht verstanden, in Systemen mit moderneren Stilmitteln von ihrem AWL abzulassen. Kriege heute noch die Krise, wenn ich in Step7-Programmen AWL-Schrittketten und Sprünge ohne Ende sehe.....
    Zitieren Zitieren Mache mal Nägel mit Köpfen  

  7. #6
    Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    gibt es eigentlich ein Konvertierungstool von akf nach Concept oder Unity?

  8. #7
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    58
    Danke
    19
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Da es in Concept eine eigene Bibliothek mit AKF-EFBs gibt, müsste es doch eigentlich auch ein Konvertierungs-Tool geben. Sonst machen die ja wenig Sinn?! Die Frage ist nur: wie heißt es, und wo findet man es? Von Concept nach Unity gibt's eins, das hab ich schon mal getestet. Hat auf selbstgebaute DFBs etwas eigenwillig reagiert, wirkte aber sonst ganz tauglich. Von AKF direkt nach Unity... ist mir nichts bekannt.

  9. #8
    akfuzzy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    AKF ist ja wie Step5,Step7 eine AWL- und damit Textzeilen-basierte Sprache, netzwerkstrukturiert (wenn auch in FUP oder KOP darstell- und programmierbar), und durch Export/Import von Texten kann man da einiges machen. Ich bin da in einer Entwicklungsphase in der schon seeehr viel automatisch geht!
    Concept ist ja IEC-xxx-konform rein grafisch zu programmieren. Da ist soweit ich weiß kein Code als Text verfügbar. Zudem ist die Anzahl der Netzwerke/Sections bei Concept ja stark begrenzt (wenn auch von der Größe her wegen der völlig freien grafischen Gestaltung ganze "Tapeten" programmierbar sind), sodaß man schon formell AKF-Netzwerke gar nicht in die Struktur von Concept überführen könnte.
    Die "großen" SPS-Hersteller haben idR. sowieso nie irgendein Interesse das eine in das andere eines anderen Herstellers überführen zu können (wenn sie es nicht mal bei ihren eigenen Produkten schaffen).
    Lasse mich da gerne eines Besseren belehren. Von AKF nach Concept scheint mir auch der Markt zu klein zu sein.
    Automation ist wie Rock'n'Roll. Beides hält jung!
    Zitieren Zitieren AKF nach Concept? Sehr unwahrscheinlich  

  10. #9
    akfuzzy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    AKF25 nach Step7 macht zB. www.impacts.de! Allerdings liefert der kein Tool sondern konvertiert nach Wunsch.
    Automation ist wie Rock'n'Roll. Beides hält jung!

Ähnliche Themen

  1. AEG Modicon Dolog AKF
    Von jbloder im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 17:39
  2. AEG A500 in Siemens Step7 konvertieren
    Von KaiStaudt im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 08:23
  3. S7 nach CoDeSys (ELAU) konvertieren, Tipps?
    Von Pointer im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 23:33
  4. AEG AKF 35 Hilfe!!
    Von Keeper im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 14:24

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •