Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Reglerentwurf - Bitte um Unterstützung

  1. #1
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebes Forum,
    ich würde gerne für Testzwecke eine Regelung mit TIA V13 entwerfen und diese anschließend auf meine SPS übertragen. Ich arbeite mit FUP.

    Ich habe einen Feldbustrainer, welchen ich über Profibus ansteuere, mit dem ich über einen Analogausgang 0-10V ausgeben kann.
    Außerdem hat der Feldbustrainer eine Spannungsquelle und einen Analogeingang der 0-10V auslesen kann.

    Mein Ziel ist es, eine Regelung zu entwerfen, die den Analogausgang so lange erhöht bis ich eine festgelegte Führungsgröße von 7.63V erreiche.
    Den nötigen IST-Wert werde ich über die besagte Spannungsquelle dem Analogeingang zufügen.

    Ich habe leider keine Ahnung wie ich den Analogausgang dazu bringe, die Spannung solange zu erhöhen bis ich die Führungsgröße erreiche.

    Ich hoffe ich finde hier etwas Beistand und Rat.

    Lieben Gruß
    Zitieren Zitieren Reglerentwurf - Bitte um Unterstützung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Habe das jetzt 5x gelesen und nicht verstanden:
    Woher kommt der Sollwert?
    Woher kommt der Istwert?
    Was ist die Regelstrecke?
    Was stellt die Stellgröße?

    Gruß
    Karl

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    weißnix_ (10.06.2016)

  4. #3
    aequira ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Karl,
    die Sollgröße soll eine feste Konstante mit dem Wert 7V sein. Der Istwert kommt durch den Analogeingang der durch die Spannungsquelle, die ich selbst regle 0-10V annehmen kann. Das heißt ich bin derjenige der den Istwert langsam an die Sollgröße annähert. Und die Stellgröße ist dann denke ich der Analogausgang der langsam seine Spannung von 0 auf 7V erhöht.

    Gruß

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Willst Du "regeln" bis Dein Analogausgang 7V ausgibt? Das wäre keine Regelung, sondern eine Steuerung mit einer Rampe. Wozu brauchst Du da den Istwert?
    Oder willst Du den Analogausgang im Bereich 0-10V regeln, so daß der Istwert 7V erreicht?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #5
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Für mich liest sich die Aufgabenstellung nicht nach Regler, sondern nach zeitgedämpfter Rampe

  7. #6
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo aequira,
    ich las dass du mit FUP arbeiten tust. Ich benutze auch die FUP auf der LOGISTAT-A020. Aber meine FUP funktioniert nur teilweise. Ich habe wohl eine Kopie von einer installierten Version. Könntest du mir eine Kopie von deiner FUP zu kommen lassen? Meine Email lautet : wlajean@mylife.lu Würde mich sehr freuen.
    LG aus Luxemburg

  8. #7
    aequira ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Leute,
    danke für die Anteilnahme und ja, ihr habt recht es handelt sich hier eher um eine Steuerung mit Rampe. Tut mir leid das ich hier für Verwirrung sorge. Ich will den Analogausgang mit einer Rampe an einen vorgegebenen Sollwert annähern. GRUß

  9. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

  10. #9
    aequira ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Leute, habe jetzt mittels FB meinen Rampenbaustein erstellt. Der Fall im Bild bezieht sich auf den Fall dass der Startwert > Endwert ist.
    netzwerke.PNGvariablendekla.PNG
    Die Hilfsvariable "HilfsW" habe ich als static definiert. Mein Problem bei dem Ganzen ist, dass meine Hilfsvariable den Startwert "StartW" als Defaultwert haben sollte. Ist das irgendwie umsetzbar?

    Wenn ich das beispielsweise mit MOVE mache überschreibt es mir beim nächsten Zyklus wieder die Hilfsvariable "HilfW" mit dem Startwert "StartW". ---> Doof

    Lieben Gruß
    Geändert von aequira (15.06.2016 um 14:33 Uhr)

  11. #10
    aequira ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hat keiner eine Idee? Ich hänge hier fest

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 09:45
  2. BX 9000 Unterstützung
    Von Draco Malfoy im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 14:43
  3. Unterstützung in Norderstedt
    Von Gaida im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 10:03
  4. S7/Inbetriebnahme Unterstützung
    Von jabba im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 19:36
  5. Unterstützung
    Von schimjoh im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 13:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •