Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Logo V8 Wärmerückgewinnung Lüftungsanlage

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Liebe Forumgemeinde,
    bin neu hier.
    Kann mir vielleicht jemand helfen bei einer Ansteuerungsmöglichkeit einer Wärmerückgewinnung. Die Lüftung in unserer Firma besitzt ein Kühl - und Heizregister. Eine Logo V8 habe ich bereits für die Temperatursteuerung (Zulufttemperatur) eingebaut und läuft auch soweit. Nun möchte ich noch die Wärmerückgewinnung mit einbinden. Diese besitzt eine 0-10 V Ansterungsmöglichkeit. Zuluftfühler (PT-100) , Aussenluftfühler (PT-100) und ein Fortluftfühler (PT-100) ist vorhanden. Auf was muss ich achten und wie geh ich am besten vor? Bin euch für jede Antwort sehr dankbar.

    Gruß
    Zitieren Zitieren Logo V8 Wärmerückgewinnung Lüftungsanlage  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.096
    Danke
    156
    Erhielt 168 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Ich würde im ersten Ansatz vermutlich die Zuluftregelung versuchen, als Sequenzregler auszuführen.

    Dazu das Ausgangssignal des Zuluftreglers (sagen wir mal bspw. 0...100) mittels Arithmetikmodul aufsplitten in 2x0...100%.

    0...50 des Zuluftreglers bedeutet in Sequenz 1 0...100% also Zuluftregler.q *2 mit Limitierung = WRG-Stellsignal
    50...100 des Zuluftreglers bedeutet Sequenz 2 = 0...100% also (Zuluftregler.q-50) *2 = Heizung Stellsignal

    Jetzt noch für die WRG mittels Aussenfühler und Rückluftfühler eine Umkehrlogic gebastelt, um jeweils entsprechend der anliegenden Temperaturen richtig herum zu steuern und fertig ist der Lack. (Kühlbetrieb wird auch in der Umkehrlogic mit berücksichtigt).

    Der Zuluftregler für die Kühlung wird separat aufgebaut mit ähnlicher Logic (evtl. Nachheizbetrieb zur Zulufttemperaturregelung berücksichtigen, falls Direktverdamfer ungeregelt im Spiel sind).
    Geändert von weißnix_ (12.08.2016 um 11:07 Uhr)

  3. #3
    Pschmid ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal danke für deine Antwort. Hab ja zwei Ausgangssignale einmal für das Heizregister und einmal für das Kühlregister. Wieso dann das aufsplitten? Wie du das schreibst ist mir das glaub ich eine Nummer zu groß. Die Zulufttemperaturregelung hab ich noch selber hinbekommen aber das mit dem WRG ich weiß nicht ☺

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.096
    Danke
    156
    Erhielt 168 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Aufsplitten nur das Heizsignal. Warum: Ohne Zusatzaufwand rechnet jetzt der Regler immer die WRG als Vorrang. Bevor die Heizung (Geld!!) angeht, ist die WRG immer auf 100%.
    Das Kühlsignal wird dahingehend ausgewertet, das die WRG-Richtungssteuerung immer die kühlere Ausgangsluft liefert, also nur 100% oder 0%.
    Hast Du auch noch eine Mischluftklappe?

    Das aufsplitten ist die simpelste Variante - Du kannst auch jeweils einen Regler dafür nehmen, musst halt selbst für die korrekte Sequenzierung sorgen. Zum Beispiel sollte Sequenz 1 (WRG) erst auf 100% sein, bevor der Heizregler freigegeben wird (EN). Ausnahme ggf. Frostschutz am Heizregister.
    Vorteil der Zweireglervariante: separate Regelparameter. Führ die Kühlstrecke brauchst Du einen extra-Regler.
    Geändert von weißnix_ (12.08.2016 um 14:04 Uhr)

  5. #5
    Pschmid ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.08.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist eine alte Anlage. Sie ist mit einem Rotationswärmeübertrager ausgestattet. Im alten Regler, der defekt ist stand was mit H+ und H- und ein Stellrad mit dem man einen Wert einstellen konnte. Aber wie gesagt sie hat eine 0-10V Ansteuerungsmöglichkeit .

Ähnliche Themen

  1. Rollenprüfstand ohne Schallschutzkabine / Lüftungsanlage
    Von stevenn im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 09:59
  2. Wärmerückgewinnung programmieren
    Von Syntaxfehler im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 08:41
  3. Beckhoff TwinCat 2 PLC Lüftungsanlage in CFC programmiren
    Von Bub im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 17:17
  4. Lüftungsanlage
    Von akuma im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 15:05
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •