Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Software für virtuielle Inbetriebnahme

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,
    ich habe mal ein paar Fragen zum Thema virtuelle Inbetriebnahme bzw. zu Software dazu. Ich bin auf der Suche nach einer guten und wenn es geht auch einer günstigen Software um kleiner Anlagen bzw. Maschinen zu simulieren. Soll heißen z.B. ein Kühlturm oder eine kleine Roboterzelle inkl. Spannvorrichtung oder so etwas ähnliches.

    Ich kenne Software wie Simit, WinMod oder Factory i/o von MHJ. Doch sind diese entweder sehr teuer (wobei ich die genauen Preise nicht kenne) oder nicht so umfangreich.
    Kann mir eventuell jemand ungefähre Prise nennen von Simit (Basisiversion) und/oder WinMod?

    Hat jemand Erfahrung mit Factory i/o? Kann man dort eigene Komponenten einfügen usw.?

    Oder kennt jemand ein gute und „günstige“ Alternativsoftware, die mir jemand empfehlen kann.

    Über eine Antwort von Euch würde ich mich freuen.

    Gruß

    Pat
    Zitieren Zitieren Software für virtuielle Inbetriebnahme  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.375
    Danke
    134
    Erhielt 1.587 Danke für 1.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe sowas mal mit Blender, wie auch mit der Unreal Game Engine umgesetzt.
    Blender ist weiterhin kostenlos (Open Source). Die aktuelle Unreal Game Engine kostet soweit ich weiß Geld, jedoch nur eine sehr kleine Summe für die Entwicklung, abgerechnet wird wenn du ein Spiel was du damit erstellt hast verkaufst.
    Siehe dieser Thread:
    3D Anlagensimulation

    Von der Unreal Variante gibt es bei Youtube von ErwinLSE ein paar Videos, da habe ich jedoch das Grundgerüst für die Plcsim-Anbindung realisiert. Die Unreal Engine ist von der Darstellung und Physik ein ganzes Stück besser besser als die von Blender, dafür hat Blender ein paar andere Vorzüge. Für die Modellierung von 3D-Objekten in Unreal musst du z.B. auf Blender oder eine andere 3D-Software zurückgreifen. Bei der Blender Game Engine ist das alles in einem.

    Bei beiden Varianten hast du aber erstmal Entwicklungskosten auf deiner Seite, danach bist du aber völlig frei, auch was die Modelle angeht die du damit umsetzen kannst.
    Ich selber programmiere zu viele unterschiedliche Anlagen, als dass die das letztenendes für mich lohnen würde. Wenn du z.B. ausschließlich Fördertechnik machst, dann kannst du dir eine Bibliothek aus Objekten zusammenstellen die du dann ohne großen Aufwand zu einer Anlage zusammensetzen kannst.

    Wenn du nicht programmieren (also etwas außer SPS) kannst, dann fährst du in jedem Fall günstiger mit einer kommerziellen Variante.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

Ähnliche Themen

  1. Wlan für Inbetriebnahme
    Von Monsignore im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.02.2017, 07:39
  2. Klapptisch / -stuhl für Inbetriebnahme
    Von scrolllkock im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 23:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 13:21
  4. Englisch für Inbetriebnahme
    Von Merten1982 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 19:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •