Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Siemens LOGO, bestimmt doe 1000. Anfrage

  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag die Damen und Herren hier im Forum...

    Wir haben 1 Haus gebaut!

    Es hat 20 Fenster, 17 davon mit elektrischer Jalousie. 4 Stück sollen jeweils als 2er-Paar zusammen herunter fahren.
    Also "theoretisch" 15 Fenster.
    Weil das ja nicht reicht, soll im Schlafzimmer eine 3er-Wechselsteuerung des Lichts entstehen.
    Das heißt, wenn ich an der Tür den Schalter betätige, gehen links und rechts vom Bett die Lampen an.
    Bin ich dann ins Bett gestiegen, dann möchte jeder auf seiner Seite seine Lampe, als auch "irgendwie" die Lampe des anderen ausschalten können. (Wahrscheinlich über die Zeit des Tastendrucks?)

    Und weil das ja immer noch nicht genügt, soll einer dieser Taster noch die Funktion ausführen, dass wenn er eine bestimmte Zeit gedrückt wurde, das Licht vom Bett bis in die Garage Leuchtet, das Garagentor sich öffnet, das Licht nach 5 Minuten wieder erlischt und das Garagentor nach 10 Minuten wieder herunter fährt. {Ja der Maik300 ist bei der Feuerwehr }

    Mein Elektriker hat zu beginn des Hausbaus einfach in den Raum gestellt: "Maik, das machen wir alles mit einer LOGO".

    Im ganzen Haus liegen an jeder Steckdose, jedem Schalter / Taster 5 adrige Kabel an.

    Jetzt ist er mir ausgefallen und es gibt noch keine LOGO im Haus. Ich stehe vor dem Problem, dass ich für jede Jalousie einen Taster verbaut habe, und meine Frau mich langsam lyncht, denn sie muss immer jeden Taster gedrückt halten bis die Jalousie zur Endposition gefahren ist.
    Im Schlafzimmer hängen links und rechts vom Bett die Drähte etwas abgeklebt aus der Wanddose. Das Licht kann man nur von der Tür aus an und ausschalten.

    Wie schon geschrieben, besitze ich auch noch keine LOGO.
    Einen SPS-Programmierer hätte ich im weiteren Bekanntenkreis.

    Da ich eh neu kaufen würde, würde ich eine LOGO8 kaufen wollen.

    Mir stellt sich nur die Frage, welcheLOGO, welches oder wieviel Erweiterungsmodul(e) sinnvoll wäre(n), damit ich soviel wie möglich Funktionen da reinbringen kann.

    Das mit den Jalousietastern könnte ich auch mit Trennrelais mit Selbsthaltung realisieren.
    Die Teile kosten aber mindestens 30 €.
    Wäre ja blöd, wenn ich da 17 / 15 Stück kaufe, obwohl meine LOGO das auch mit übernehmen würde / könnte.

    Ich kann nur echt nicht abschätzen, wieviel Ein- und Ausgänge die Realisierung der Wechselsteuerung im Schlafzimmer benötigt.

    3 Taster = 3 Eingänge?
    + 2 Ausgänge für jede Lampe
    + je ein Ausgang für jede Lampe / das Garagentor für den Feuerwehr-Schalter? (1 Bett-Licht, 1 Treppenhauslicht, 1 Hoflicht, 1 Garagen-Innenbeleuchtung, 1 Garagentor)

    Wie Ihr seht, ich bin da wirklich blutiger Anfänger.

    Den Einbau würde natürlich ein Elektriker vornehmen. Da lass ich die Finger davon.

    Ich danke Euch für Eure konstruktiven Vorschläge und vor allem Ratschläge.

    Gruß Maik
    Zitieren Zitieren Siemens LOGO, bestimmt doe 1000. Anfrage  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    456
    Danke
    76
    Erhielt 91 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Nur ganz kurz:

    15 x Auf und Ab = 30 Ausgänge. Eine Logo 0BA8 kann max. 24 digitale Ausgänge adressieren. Also benötigst du mindestens 2 Logos, welche du untereinander per Ethernet vernetzen kannst.

  3. #3
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    88
    Danke
    17
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo Maik300,

    also bei deinem Vorhaben würde ich fast schon eine S7 nehmen.

    Viele Grüße
    Loenne

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.192
    Danke
    378
    Erhielt 775 Danke für 626 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Loenne Beitrag anzeigen
    also bei deinem Vorhaben würde ich fast schon eine S7 nehmen.


    Ich würde auch auf 'ne S7-1200 gehen.

    Die LOGO-Ausgänge sind sogar nur max. 20, die Eingänge max. 24. Da bleibt selbst bei 2 voll aufgerüsteten LOGOs nicht mehr viel für diesen Wunsch über:
    Zitat Zitat von Maik300 Beitrag anzeigen
    damit ich soviel wie möglich Funktionen da reinbringen kann.
    Da muss dann bald 'ne 3. her.
    Macht m.M.n. hauptsächlich dann Sinn, wenn die Verbraucher und Taster/Sensoren über mehrere UVs verteilt sind.




    Prinzipiell können Taster, die die gleiche Funktion haben sollen, parallel auf einen DE gelegt werden. Allerdings nimmt man sich damit die Flexibilität, einen der Taster nachträglich mit einer anderen Funktion auszustatten.

    Die Ausgänge für die Rollläden und das Garagentor würde ich über Relais von der SPS entkoppeln, da die induktiven Verbraucher eine ziemliche Belastung für die Schaltkontakte darstellen. Und neue Relais sind bei Ausfall definitiv günstiger als 'ne neue Steuerung. Wenn Relais eingesetzt werden, könnten wieder Rollläden, die immer zusammen bedient werden, von nur einem DA je Richtung angesteuert werden.

  5. #5
    Maik300 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    danke für die schon zahlreichen Antworten.

    Erklärt mir mal bitte, warum ihr mir zu einer 7er LOGO ratet.
    Ich dachte wenn neu kaufen, dann das neueste Modell.
    Was hat die 7er für Vorzüge?

    Bitte mir mal noch ein paar Abkürzungen erklären:

    - DE? (Dateneingang? Digitaler Eingang?

    -DA? (Datenausgang? Digitaler Ausgang?

    - mehrere UVs? mehrere Unterverteilungen?
    Wenn das so gemeint ist: Ja ich habe einen Hauptzählerschrank und eine Unterverteilung im Haus. Der Feuerwehr-Taster ist im OG, die Verbraucher sowohl auf OG als auf EG verteilt.

    Wie schon geschrieben, müssen nicht alle Jalousien über die LOGO laufen. Am wichtigsten wäre mir dieser Feuerwehr-Taster.
    Jetzt kam der Vorschlag das mit Relais zu realisieren.

    Wie soll das denn gehen?
    Ich drücke am Bett den Taster, wie soll dann über Relais mein garagentor von dem Auftrag erfahren?

    Wie ist das gemeint, dass Rolläden, welche immer zusammen bedient werden, von nur einem DA je Richtung gesteuert werden.
    Wenn ich 2 Rolläden an einen Ausgang klemmen lasse, und dann den Taster betätige, dann führen beide zugleich den Auftrag aus.
    Das wäre ja Blödsinn, wenn 1 Jalousie im Bad und eine im Kinderzimmer runter fahren würden.
    Ich verstehe das sicherlich total falsch.

    Das wäre nur bei 4 Fenstern (also 2 x 2) in meinem Haus möglich.

    Alle anderen Fenster sind immer in verschiedene Himmelsrichtungen und deswegen möchte ich sie getrennt ansteuern. Außer wenns ins Bett geht, dann vielleicht durch ein "Doppeltasten" den Befehl ausgeben, dass dann alle Fenster des Raumes runter fahren.

    Ich hoffe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben.

    Gruß Maik300
    Geändert von Maik300 (04.10.2016 um 16:50 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    456
    Danke
    76
    Erhielt 91 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Da hast du etwas verkehrt verstanden. Es hat dir niemand zu einer Logo 0BA7 geraten, sondern zu einer S7. Das ist der große Bruder der Logo.

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.192
    Danke
    378
    Erhielt 775 Danke für 626 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maik300 Beitrag anzeigen
    Erklärt mir mal bitte, warum ihr mir zu einer 7er LOGO ratet.
    Ich dachte wenn neu kaufen, dann das neueste Modell.
    Was hat die 7er für Vorzüge?
    Wie Gunsams schon sagte, keine LOGO 0BA7 sondern eine S7-1200.
    Vorteile u.a. mehr verfügbare Ein-/Ausgänge, größerer Speicher, flexiblere Programmierung.
    Nachteil vor allem eine kostenintensivere Programmierumgebung.

    Gibt aber auch andere SPSen wie Wago, Beckhoff usw., wo die Programmierumgebung gratis ist.


    Zitat Zitat von Maik300 Beitrag anzeigen
    Bitte mir mal noch ein paar Abkürzungen erklären:

    - DE? (Dateneingang? Digitaler Eingang?

    -DA? (Datenausgang? Digitaler Ausgang?

    - mehrere UVs? mehrere Unterverteilungen?
    Wenn das so gemeint ist: Ja ich habe einen Hauptzählerschrank und eine Unterverteilung im Haus. Der Feuerwehr-Taster ist im OG, die Verbraucher sowohl auf OG als auf EG verteilt.
    Ja, digitale Ein-/Ausgänge und ja, Unterverteilung.


    Zitat Zitat von Maik300 Beitrag anzeigen
    Jetzt kam der Vorschlag das mit Relais zu realisieren.

    Wie soll das denn gehen?
    Ich drücke am Bett den Taster, wie soll dann über Relais mein garagentor von dem Auftrag erfahren?
    Wie ist das gemeint, dass Rolläden, welche immer zusammen bedient werden, von nur einem DA je Richtung gesteuert werden.

    Wenn ich 2 Rolläden an einen Ausgang klemmen lasse, und dann den Taster betätige, dann führen beide zugleich den Auftrag aus.
    Das wäre ja Blödsinn, wenn 1 Jalousie im Bad und eine im Kinderzimmer runter fahren würden.
    Ich verstehe das sicherlich total falsch.

    Das wäre nur bei 4 Fenstern (also 2 x 2) in meinem Haus möglich.
    Die digitalen Ausgange steuern dann die Motoren nicht direkt, sondern sind durch ein Relais voneinander entkoppelt. Dadurch geht die starke induktive Belastung nicht auf die SPS, sondern nur auf die Relais. Man muss halt mit einem erhöhten Ausfall der Kontakte rechnen, die die Motoren steuern. Und da sind einzeln tauschbare Relais wahrscheinlich bereits nach dem ersten Ausfall insgesamt günstiger.

    Also SPS läßt Relais anziehen, angezogenes Relais lässt den Motor fahren. Die SPS steuert immer noch alles.

    Ein SPS Ausgang kann auch mehrere Relais anziehen lassen, also mehrere Motoren bewegen. Sind die Relais abgefallen, sind die Motoren dadurch voneinander getrennt (wie bei Trennrelais).
    Geht natürlich nur bei diesen 2 Gruppen und sollte ungefähr so aussehen:
    Rollladenschaltung.jpg



    Zitat Zitat von Maik300 Beitrag anzeigen
    Alle anderen Fenster sind immer in verschiedene Himmelsrichtungen und deswegen möchte ich sie getrennt ansteuern. Außer wenns ins Bett geht, dann vielleicht durch ein "Doppeltasten" den Befehl ausgeben, dass dann alle Fenster des Raumes runter fahren.
    Für alle anderen, einzeln fahrenden Rollos fallen dann K3, K4 und M2 logischerweise weg. Da macht ein gemeinsames Steuern ja keinen Sinn, wie Du richtig bemerkt hast.

  8. #8
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    160
    Danke
    27
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Und wenn die Relais noch eine Handbetätigungsmöglichkeit haben ,
    gibt das gleich die Notbedienmöglichkeit wenn die SPS am Heiligabend ihren Dienst quittiert.

  9. #9
    Maik300 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo...
    und was wären das dann für Relais?
    Hat mal jemand ein Link zu so nem Teil?

    Gruß Maik

Ähnliche Themen

  1. Wago PFC200 Ping Anfrage
    Von lawkan im Forum WAGO
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2016, 14:25
  2. Sonstiges Ni 1000 an Siemens Logo anschließen
    Von Imudo im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2013, 18:32
  3. Anfrage Thread verschieben
    Von hucki im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 13:47
  4. Suche Schaltschrank (ca 1000 x 1000 x 300)
    Von diabolo150973 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 19:31
  5. Ist bestimmt ganz einfach! :)
    Von Creepdog im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 02:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •