Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Druckregelung mit welcher Steuerung

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich möchte die Leistung einer Poolpumpe (230V 750W) regeln. Als Sensor soll ein Drucksensor 0-10V zum Einsatz kommen. Der Leistungregler für die Pumpe (0-10V SW) stammt von der Fa. Conrad.

    Kennt jemand ein preiswertes Regelsystem, mit dem sich die Steuerung realisieren lässt?

    Vielen Dank für die Hilfe im voraus.

    Gruss Mathias
    Zitieren Zitieren Druckregelung mit welcher Steuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie wäre es mit S5 95U die hat Analog Ein/Aus gleich dabei und Digital auch.
    Thomas

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ein AVR ATmega8 von Atmel sollte da reichen. Der hat zwar keinen Analogausgang aber das lässt sich mit dem vorhandenen PWM Ausgang und einem RC-Glied realisieren.

    Oder eine Analoglösung mit OP ist auch möglich.

    Was sind denn deine Stärken?

    Programmieren (SPS, C, Assembler)? Elektronik?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.
    Zitieren Zitieren Ein ATmega8  

  4. #4
    Swani ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    schonmal vielen Dank für Eure Hilfe vorweg.

    Beruflich bin ich mit der Programmierung von Prüfständen beschäftigt. Zum Einsatz kommen dabei ausschließlich S7-300. Programmieraufgaben sind Steuerung und Regelung. Für kleinere Anlagen setzen wir in unserem Haus die Logo! (keine Analoge) ein. Ein Umsetzung mit dieser Technik würde kein Problem darstellen aber die ganze Sache soll sehr preiswert über die Bühne gehen. In Sachen Elektronik ist mein Wissen auf die absoluten Grundlagen beschränkt. Von PWM verstehe ich somit gar nichts. Über eine kurze Erklärung in Bezug auf PWM und digitale Ausgänge würde ich mich freuen.

    Eure beiden Vorschläge werde ich mir mal bei Ebay anschauen .

    Gruss Mathias

  5. #5
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal folgende Seite an: http://www.microsps.com/
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.
    Zitieren Zitieren http://www.microsps.com/  

  6. #6
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn Du bei ebay vorbeischaust warum guckst Du nicht gleich nach einem Universalregler? Die sind manchmal schon ab 10€ zu haben.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. #7
    Swani ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Idee mit dem Universalregler hatte ich auch schon. Allerdings sind derzeit keine brauchbaren bei Ebay gelistet. Aber da bleibe ich auf jeden Fall am Ball.

    Die Idee mit der microSPS gefällt mir momentan am besten. Einfach aufgebaut, preiswert und dazu noch per FUP programmierbar. Die Analogwertskalierung /1000 reicht auch völlig aus.
    Bleibt nur noch die Frage wie das mit dem PWM Ausgang funktioniert. Kann ich da mit dem 0-10V Eingang des Leistungsstellers direkt ran oder muss ich da noch etwas zwischenschalten? Wenn ja was ist zu empfehlen?

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Geändert von zotos (08.07.2006 um 09:39 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Swani
    Ich möchte die Leistung einer Poolpumpe (230V 750W) regeln. Als Sensor soll ein Drucksensor 0-10V zum Einsatz kommen. Der Leistungregler für die Pumpe (0-10V SW) stammt von der Fa. Conrad.
    Welchen Regler meinst Du (Bestellnr.) ?
    Ich hab mal bei Conrad nachgeschaut und auch einen gefunden. Aber da steht extra dabei "nicht für Motoren geeignet".
    Du brauchst wahrscheinlich einen FU.

  10. #10
    Swani ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke @ Zotos

    @argv_user: Conrad 11 75 52-93 21,51€ +Mwst.
    alternativ: 13 00 04-93 15,48€ + Mwst.

Ähnliche Themen

  1. Druckregelung
    Von Guste im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:38
  2. Druckregelung mit FB58 ?
    Von FrankyB im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 08:56
  3. Druckregelung mit S7 313C (???)
    Von Bombel im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:31
  4. Druckregelung
    Von Markus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 17:06
  5. Druckregelung
    Von Stromtom im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •