Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Max/Min Speicherung auf Siemens Logo (Temperatur am Analogeingang)

  1. #1
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal

    nach langem Suchen nach einer Lösung bin ich auf euer tolles Forum gestoßen, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    Ich betreibe ein Seewasseraquarium (Nudelwasserbecken) mit einer Sanduhr (Siemens Logo!), derzeit 8 Ausgänge, wird heute vermutlich auf 12 upgegraded.
    Realisiertbisher:
    -Mondphasensimulation (Einschaltdauer Morgen-/Abendlicht abhängig vom Tag im Monat)
    -Ebbe-/Flut Simulation mit 3 Pumpen, zusätzlich Zufallsgenerator Bewegung
    -Temperaturmessung mit LM335 (0-330K = 0-3,3V DC, Auflösung dadurch leider nur 1°C, nicht optimal, aber billig
    -Temperaturregelung über Ventilator (Verdunstungskühlung) und Klimaanlage
    -Wasser Nachfüllautomatik

    NUN ZUM PROBLEM:
    Ich bekomme zwar meinen Temperaturwert fein skaliert auf das Display, würde aber abends gerne noch sehen welche Maximal- und Minimaltemperatur geherrscht hat.
    Die Logo hat zwar analoge Merker, Analogkomperatoren und alles, aber ich bin zu blöd das zu checken.
    Habe etwas Programmiererfahrung mit DasyLAB und Resi SPSen, aber mit meiner Eieruhr (die ich in den letzten Tagen sehr lieb gewonnen habe) finde ich dafür keine Lösung.

    Zudem suche ich eine billige Luftfeuchtemessung mit 0-10V, optimalerweise in Österreich beziehbar, hat jemand eine Idee?

    Danke für jede gute Idee,
    Gruß aus Graz
    Andreas
    Zitieren Zitieren Max/Min Speicherung auf Siemens Logo (Temperatur am Analogeingang)  

  2. #2
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Das wird nicht funktionieren, LOGO! kann sich keine Variablen merken - der Analogmerker dient lediglich dazu, den Wert in den nächsten Zyklus zu retten.

    Möglich wäre lediglich, den Wert auf Über- / Unterschreiten eines voreingestellten Wertes zu überwachen.

    Gruß

    Holger

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo knabi,

    danke für die Info, wenn ich also für 10000 Zyklen 10000 Merker zur Verfügung hätte.... muss mal mit Siemens um ein update feilschen

    aber ernsthaft, wenn ich mit dem Merker den alten wert in den neuen Zyklus rüber bringe und dann einem neuen Merker übergebe, wird der alte Merker wieder frei und kann im nächsten Zyklus den letzten Wert übernehmen - gibt es sowas wie eine Zyklusabfrage mit Zähler?
    egal, wenigstens weiss ich, dass ich nicht zu dumm bin und werde mich erst mal auf die weiteren Ziele konzentrieren: keine Überschwemmung beim automatischen Nachfüllen und viele glückliche Fische,
    Gruß
    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Analogeingang Logo
    Von Eltgen im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 11:11
  2. Max/Min Speicherung auf Siemens Logo (Temperatur am Analogeingang)
    Von Anderas im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 20:52
  3. Logo Temperatur Luftfeuchtigkeitssensor
    Von Unregistriert im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 20:31
  4. siemens LOGO! 12/24RC Analogeingang
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 14:45
  5. Temperatur Differenz steurung für Siemens logo
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •