Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Software fuer eine BOSCH CL200 - Alternativen zu WinSPS oder "Bosch Profi"?

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag
    wir - als kleine Firma - haben durch einen Tausch von alter Hardware 2 Schaltschraenke/Steuerungen erhalten,
    die auch jeweils eine BOSCH CL200 (D.h. als CPU/MCU eine CL-ZE200A-DP mit R200 (COM-Einheit) + IO-Ports ) beinhalten.

    Gelesen habe ich nun dass die BOSCH CL200 normal ueber die Software WinSPS (wohl nicht S7) programmiert wird oder zu DOS-Zeiten noch ueber den "BOSCH Profi".

    Weiterhin habe ich bei dem Schaltschrank noch keinen Programmier-Dongle gesehen (hat jemand eine URL wie der aussehen sollte?)

    Ist WinSPS nun die einzige Moeglichkeit die CL200 zu programmieren?
    Wenn ja - hat man als CL200 Besitzer automatisch eine "Lizenz"? Oder wie koennte man - ueber BOSCH - an eine nutzbare Version aufgrund der Seriennummer der CL200 kommen?

    Oder ist dies nun ein "Briefbeschwerer"?

    Danke fuer die Informationen im Vorraus!
    Geändert von guidol (14.05.2018 um 16:26 Uhr)
    Zitieren Zitieren Software fuer eine BOSCH CL200 - Alternativen zu WinSPS oder "Bosch Profi"?  

  2. #2
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    jaja
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Es gibt die Software Winworkbench von DCC ( Rexroth Drive and Control Company) , für Boschler kostenlos, ansonsten 14 Tage Probelizenz.

    https://drive.google.com/file/d/0BxwC0dH4RZt2dlM1VGkzVGE5aWc/edit
    Geändert von wollvieh (14.05.2018 um 22:20 Uhr)

  3. #3
    guidol ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    Zitat Zitat von wollvieh Beitrag anzeigen
    Es gibt die Software Winworkbench von DCC ( Rexroth Drive and Control Company) , für Boschler kostenlos, ansonsten 14 Tage Probelizenz.
    "Boschler" bin ich ja leider nicht
    Wenn es nur eine 14-Tage probelizenz gbt, heisst dies aber, dass keine Lizenz fest an die Hardware gebunden ist.
    So dass diese einzeln zu Hardware beschafft werden muss?

    Noch Fragen als Unwissender:
    Es gibt keine andere Software, dass diese "BÜP"-Protokolle unterstuetzt?
    Gibt es "die" SPS-Programmiersprache, die alle SPSen verstehen und die evtl. in jede firmenspezifische SPS-Software importiert werden kann?

  4. #4
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    jaja
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lizenz für die CL200 braucht man nicht, das ist mit der Hardware bezahlt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 15:41
  2. Biete Bosch R200 Baugruppe für eine Bosch CL200
    Von ronaldo1901 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:31
  3. Bosch SPS --> WinSPS Software
    Von ditschio im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 10:54
  4. Bosch CL200 - Befehlsatz
    Von Kieler im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 09:50
  5. E-Plan Bosch CL200
    Von nth im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 08:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •