Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Allen Bradley - für Dummies

  1. #21
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    bei Allen Bradley brauch ich so einen Blödsinn wie FB oder FC garnicht. Jeder der einmal LÄNGERE Zeit an einer Rockwell Steuerung gearbeitet hat wird die Logik die dahintersteckt nicht mehr missen wollen. Ist aber auch egal, jeder wie er mag. Ich weiß nur, das ich einmal ein recht kompliziertes Projekt auf einer Vipa realisiert habe (mit Dehnungsmessstriefen etc.) und mir gewünscht habe, die mögen doch bitte auf eine SLC oder CLX wechseln (haben sie aber nicht gemacht ).

    Als Beispiel für eine effiziente Programmierung habe ich mal für unseren Azubi ein Lauflicht programmiert. Dieses hatte im Programm genau 1 (!!) Zeile und gab mir die Möglichkeit bis zu 32000 verschiedene Muster an bis zu 4096 Lampen (Mehr Outputs konnte die SPS nicht) zu liefern und dazu noch die Zeit pro Muster frei einzustellen.

    Das alles mit genau 1 Zeile Programmcode (da hat selbst der chef nicht schlecht gestaunt *g*)

    mfg

  2. #22
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also jetzt unabhängig von der Effektivität der Programmiersprache,
    also das mit der einen Zeile kauf ich dir so zunächst auch mal nicht ab.

    FB's oder etwas sinngemäßes möchte ich nicht missen, egal bei welcher SPS.

    Weil wenn ich z.B. mehrere Stationen hab, die alle gleich sind, nur halt die EA's unterschiedlich,
    hab ich nicht unbedingt gesteigerte Lust diesen ganzen Mist, also die Logik dahinter,
    ebenso oft abzutippen, nur halt mit anderen EA's.


    Allerdings muss man halt mit dem jeweiligen System auch umgehen können, um sich das Leben nicht unnötig schwer zu machen.
    Das gilt für Rockwell wie für Siemens, als auch jedes andere x-beliebige SPS-System.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #23
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    @bitpopler

    Ja, den Code möchte ich auch mal sehen.
    Wie lang war denn die eine Zeile .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #24
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    moin,

    anbei dsa Programmbeispiel für das Lauflicht. Es müssen nun nur noch in die entsprechenden N7:0 - soviele du magst die Bits deinem Muster entsprechend gesetzt werden. der Counter ist dann auf deine tatsächliche Anzahl hin zu begrenzen (die 32000 verkleinern).

    Zitat :

    Weil wenn ich z.B. mehrere Stationen hab, die alle gleich sind, nur halt die EA's unterschiedlich,
    hab ich nicht unbedingt gesteigerte Lust diesen ganzen Mist, also die Logik dahinter,
    ebenso oft abzutippen, nur halt mit anderen EA's.

    Zitat Ende

    An diesem Beispiel siehst du auch, wie leicht es ist, genau das eben nicht machen zu müssen.

    mfg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #25
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HSThomas Beitrag anzeigen
    Hast Du dazu ein paar näher gehende Informationen?

    Gruss

    Hauke
    Hallöchen

    Hab leider die letzte zeit nicht immer mitgelesen deshalb jetzt erst

    das mit denn l55 und l34 Prozessoren stimmt so

    nur gibts das problem auch im C-Net ( nicht mit löschen sondern mit abstürzen )
    1756-CNB/DFirmware kleiner 5.5
    1756-CNB/EFirmware kleiner 11.23

    und auch in der Ethernetkarte
    1756-ENBT/AFirmware kleiner 3.91

  6. #26
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich programmiere demnächst einen Anlagenteil in RS Logix5000. Um mich ein bißchen einzuarbeiten habe ich auch schön brav den ganzen Thread durchgelesen. Der AB-Fachberater sagte mir, die Version 16 stünde demnächst ab März zur Verfügung mit der man dann auch Antriebe wie PowerFlex parametrieren bzw. programmieren kann. Wer weiss da mehr?
    Kann mir jemand Bettlektüre empfehlen zum Thema Programmieren mit RS Logix?
    Zitieren Zitieren neue Version RS Logix 5000  

  7. #27
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Reden

    Zitat Zitat von Bitpopler Beitrag anzeigen
    moin,

    anbei dsa Programmbeispiel für das Lauflicht. Es müssen nun nur noch in die entsprechenden N7:0 - soviele du magst die Bits deinem Muster entsprechend gesetzt werden. der Counter ist dann auf deine tatsächliche Anzahl hin zu begrenzen (die 32000 verkleinern).

    Zitat :

    Weil wenn ich z.B. mehrere Stationen hab, die alle gleich sind, nur halt die EA's unterschiedlich,
    hab ich nicht unbedingt gesteigerte Lust diesen ganzen Mist, also die Logik dahinter,
    ebenso oft abzutippen, nur halt mit anderen EA's.

    Zitat Ende

    An diesem Beispiel siehst du auch, wie leicht es ist, genau das eben nicht machen zu müssen.

    mfg
    Mal eine Dumme frage du steuerst genau 16 lampen an und nicht 4096 mit deiner 1 Zeile

    und wenn du ein Lauflicht so programmierst wirst du arm , am einkolpfen der n7 Datentafel.

    und deine variable zeit ist auch nicht gegeben da dein timer immer auf deinen 2 Sekunden steht


    und zu deiner äuserung das mit dem code immer wieder zu schreiben ist wirklich bei der s7 besser gelöst bei der clx oder slc bzw plc können wir das nur mit umwege bewergstelligen.

    auch wenn ich am liebsten bei meinen clx bleibe , siemens hat auch vorteile

  8. #28
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Frontman Beitrag anzeigen
    Ich programmiere demnächst einen Anlagenteil in RS Logix5000. Um mich ein bißchen einzuarbeiten habe ich auch schön brav den ganzen Thread durchgelesen. Der AB-Fachberater sagte mir, die Version 16 stünde demnächst ab März zur Verfügung mit der man dann auch Antriebe wie PowerFlex parametrieren bzw. programmieren kann. Wer weiss da mehr?
    Kann mir jemand Bettlektüre empfehlen zum Thema Programmieren mit RS Logix?
    Bleib lieber bei der 15 wer weiss wielange rockwell braucht das die 16 Fehlerfrei läuft.

    Ich hab ziemlich schnell auf die 15 umgestellt und hatte einfach zuviele stillstände deswegen

  9. #29
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    Mal eine Dumme frage du steuerst genau 16 lampen an und nicht 4096 mit deiner 1 Zeile

    und wenn du ein Lauflicht so programmierst wirst du arm , am einkolpfen der n7 Datentafel.

    und deine variable zeit ist auch nicht gegeben da dein timer immer auf deinen 2 Sekunden steht


    und zu deiner äuserung das mit dem code immer wieder zu schreiben ist wirklich bei der s7 besser gelöst bei der clx oder slc bzw plc können wir das nur mit umwege bewergstelligen.

    auch wenn ich am liebsten bei meinen clx bleibe , siemens hat auch vorteile
    moin,

    nein das stimmt so nicht.

    Ja, Es werden 16 Lampen angesteuert es war aber auch nie die Rede von mehr. Das zu erweitern auf mehr Lampen ist aber überhaupt kein Problem (2. Integer Datentafel für die nächsten 16 (32 bei CLX) usw.).

    Der Timer triggert sich selber. Alle 2 Sekunden ist der 1 für genau 1 Zyklus. Wenn du CLX benutzt kannst du auch DINT nehmen für 32 Lampen. Sag bloss du kennst diese Timerschaltung nicht ? Die ist absoluter Standard wenn man Impulse generieren will die genau 1 Zyklus lang sind.

    mfg

  10. #30
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    Nachtrag : Das einklöppeln der Datentafel macht man indem man dezimal die Werte reinschreibt (wir sind doch alle fit in Binär -> dezimal oder etwa nicht ?).

    mfg

Ähnliche Themen

  1. Allen Bradley?
    Von Flo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 08:19
  2. Allen Bradley Add on
    Von BMLLER6758 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:58
  3. Allen Bradley
    Von 00hausair im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 22:00
  4. Allen Bradley
    Von Sebastian76 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 12:36
  5. Allen Bradley
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 22:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •