Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Pufferladesteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich möchte eine Pufferladesteuerung für eine Holzheizung realisieren. Hat jemand einen Tip wie man vorgeht bzw welches Fabrikat mit welcher Ausstattung sich anbieten würde?
    Solarkollektoren kommen später auch noch dazu. Genaugenommen sind es dann 2 Pufferladesteuerungen.
    Schaltpläne mit ähnlichen Lösungen wären auch cool.
    Ich hatte mit SPS Steuerungen noch nicht so viel zu tun, und würde gerne Infos dazu sammeln. Über einen hilfreichen Link freue ich mich auch.
    Danke erstmal!
    Zitieren Zitieren Pufferladesteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Mach mal eine Liste wie viele Ein und Ausgänge du hast!

    Danach kann man die SPS aussuchen!
    Wahrscheinlich reicht für dich eine Siemens LOGO oder eine Möller Easy, die bekommst du bei ebay!
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  3. #3
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Hier z.B.: wäre ein Starterpaket, ideal zum einsteigen weil ein Handbuch und das nötige Kabel schon dabei sind!

    http://cgi.ebay.de/Siemens-LOGO-Soft...QQcmdZViewItem
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  4. #4
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, erstmal.
    Das Paket ist schon mal ein guter Tip.
    Bevor ich sie kaufe, müßte ich noch wissen ob die LOGO auch ausreicht. Kann man dort Temperatursensoren anschließen ? Wenn ja wieviele? Minimum wären 4 Stück . 2 Ausgänge für die Umwälzpumpen. 10 A dürfte ja auch dann ohne Trennrelais funktionieren.
    Ich weiß, das ist ein bisschen durcheinander jetzt...aber:
    Angenommen ich habe 2 Pumpen mit jeweils 2 Fühlern. Kann ich 2 unabhängig voneinander arbeitende Programme/Pfade/ Bedingungsketten oder wie auch immer man das nennt - mit einem Gerät ausführen ?

    Hoffe das war jetzt nicht zu wirr.
    Gruß Volker

  5. #5
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Natürlich geht das!

    Für die Pumpen würde ich trotzdem ein Schütz verwenden!

    Sind die Eingänge 230V oder 24V?
    Die 12/24Rc Logo hat zwei 0-10V Eingänge, wenn du PT100 verwendest dann brauchst du eine Baugruppe für die PT100!

    Welche Fühler hast du denn? Und die Anzahl der Ein und Ausgänge wären auch interresant!
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  6. #6
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich brauche 4 mal Temperatur. Die eigentlichen Sensoren sind Widerstände.-20C° = 48536 Ohm bis 115 C°=223 Ohm. Ich muß mal messen mit welcher Spannung die ankommen, vermute mal 0-10V wäre schon das richtige. Muß ich dann die "Kurve" selbst definieren?

    + 1 normalen Eingang vom Türschalter

    das wären 5. Wenn ich noch was vergessen haben sollte....lieber 6

    Ausgänge
    2 mal Pumpe
    1 mal Ofen
    1 mal Gebläse

    das wären 4

    Gruß Volker

  7. #7
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Deine Sensoren sind glaube ich nicht linear! Sind das Thermoelemente oder verändern die nur den Widerstand?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  8. #8
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das sind die Standard - Fühler der Heizung, mehr kann ich im Moment dazu nicht sagen. Ich könnte auch noch zusätzliche einbauen, wenn das die Sache einfacher macht.
    Gruß Volker

  9. #9
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Am optimalsten wäre wenn du 0-10V hättest oder eben PT100 aber dafür bräuchtest du eine Baugruppe! Und was willst du damit genau steuern oder wie soll das ganze ablaufen?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  10. #10
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eigentlich ist es simpel:
    Eine Umwälzpumpe geht an, wenn die Temperatur im Ofen höher ist als im Pufferspeicher.
    Zudem läuft das Gebläse für das Feuer.
    Ist es umgekehrt heißt das "Feuer aus ". Das Gebläse wird ausgeschaltet.
    Die Pumpe wird ausgeschaltet.

    Zum Starten des Prozesses muß bezüglich Gebläse eine Zwangseinschaltung von einer Zeit " X " stattfinden, da beim Anzünden ja der Ofen kalt ist (Start mit Türkontakt)

    Die Solarkollektorgeschichte kommt noch dazu. "Wenn Kollektor wärmer als Puffer dann Pumpe ein"
    Was ist PT100 ? Ein Zusatzmodul?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •