Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: LOGO 8 - Programmierung und Messung Analogausgang 4-20mA

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.565
    Danke
    539
    Erhielt 227 Danke für 201 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn in der Logo nur das gemacht werden soll, könnte man die auch weglassen und gleich einen parametrierbaren Messverstärker verwenden der direkt den PT100 auf die 4-20mA umsetzt.

    Wenn natürlich in der LOGO die Temperatur auch benötigt dann wie bereits geschrieben.
    AM2 RTD den PT 100 in die LOGO etwas aufbereiten und dann über AM2 AQ ausgeben.



    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  2. #12
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    30
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo GUNSAMS,

    sehr schicke Lösung, das funktioniert gut.

    Einzig mit dem Messen am ersten Analogausgang des AM2 AQ komme ich noch nicht klar. Die Werte von 0-1000 kann im gut per "E/A-Zustand" unter "Extras/Übertragen" ansehen, allerdings ändert sich am Multimeter nichts.

    Ich hatte das Amperemeter sowohl direkt, als auch in Reihe mit einer kleinen Widerstandskombination vom 200 und 320Ohm angeschlossen. Bei Temperaturänderung ändert sich der Stromwert leider nicht.

    Mfg, meinerseins

  3. #13
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    656
    Danke
    117
    Erhielt 148 Danke für 138 Beiträge

    Standard

    Ist das Modul mit 24 VDC versorgt?
    Leuchtet die RUN/STOP-LED grün?
    An welchen Klemmen hast du das Messgerät bzw. die Widerstände angeschlossen?

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu GUNSAMS für den nützlichen Beitrag:

    meinerseins (18.03.2019)

  5. #14
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    30
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo GUNSAMS,

    Zitat Zitat von GUNSAMS Beitrag anzeigen
    An welchen Klemmen hast du das Messgerät bzw. die Widerstände angeschlossen?
    genau da lag mein Fehler, ich hatte es irrtümlich an M1 und U1+ angeklemmt. Richtig ist aber M1 und I1.

    Alles gut, danke.

    Mfg, meinerseins

  6. #15
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.304
    Danke
    119
    Erhielt 229 Danke für 185 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von meinerseins Beitrag anzeigen
    genau da lag mein Fehler, ich hatte es irrtümlich an M1 und U1+ angeklemmt.
    Dann hatte mich mein Gefühl doch nicht getäuscht, dass man sich lieber mit zu reichlich dimensionierten Widerständen langsam herantasten sollte, statt sich darauf zu verlassen, dass sogar die kurzgeschlossene StromQuelle nicht mehr 20-mA-ZerstörungsPotenzial zu bieten hat.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Zeitrampe für Analogausgang 4-20mA
    Von Kitefriend im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2015, 12:49
  2. Step 7 4-20mA Messung mit 2WIRE ST
    Von Dawa im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 11:40
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 12:56
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 13:16
  5. Logo Baugruppe Analogausgang 4-20mA????
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 14:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •