Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: C-Control

  1. #1
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe diese Woche Praktikum bei einer Firma als Mechatroniker gemacht und zeitweise mit SPS-Steureungen gearbeitet. Das hat mir so gefallen das ich mir überlegt habe mir auch eine zu kaufen. Ich habe ein bisschen gestöbert und bin auf die C-Control I von Conrad gestoßen. Hier ist ein Link:
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTI1NzI2MjY3MzU=?direkt_aufriss_area=SHOP_AREA_14743&~template=PCAT_ARE A_S_browse&p_page_to_display=&catalogs_sub_id=sub12&aktiv=12&navi=oben_2
    Ich habe mich mal in der Firma danach umgehört und nur schlechtes darüber gehört. Was soll daron so schlecht sein? Ist sie mit der Siemens Logo zu vergleichen? Eine S7 ist mir zu teuer und die Logo ist auch nicht gerade preiswert.

    Danke für Antworten.
    Zitieren Zitieren C-Control  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.761
    Danke
    323
    Erhielt 1.529 Danke für 1.288 Beiträge

    Standard

    Ich habe selbst noch keine Erfahrungen mit der C-Control,
    aber die hat im klassischen Sinne nicht viel mit einer SPS zu tun,
    da sie mit/in Basic programmiert wird.

    Allerdings bei einer Logo von SPS zu sprechen ist jetzt praktisch aber auch
    übertrieben.

    Was evtl. was wäre, eine Mitsubishi FX oder Siemens S7-200, da kann
    man wenigstens in den Grundlagen rückschlüsse auf fast alle sonstigen
    Steuerung ziehen.
    Und vor allem bekommt man die manchmal zu halbwegs vertretbaren Preisen bei Ebay.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    oder eine Wago 841, damit lernt man gleich IEC und hat Ethernet

    schöne Grüße
    Michael

  4. #4
    Wastl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei einer S-200 brauche ich aber wieder ein Extra Programm und Step7 kostet um die 400-500€. Vor allem würde die Logo oder die C-Control für mich reichen da ich sie nur zum basteln benutzte. Ich habe mit der Logo schon programmiert und dann ist wirklich kinderleicht, das dumme ist nur das das Kabel 80€ kostet die Logo an sich wäre gar nicht so teuer.

    Nach Wago habe ich auch schon gesucht aber die kann man nirgends kaufen da sie mehr für Industrie sind.
    Geändert von Wastl (08.09.2006 um 19:09 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.719
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Ersteiger dir bei ebay doch eine S7 oder eine Logo. Adapterkabel usw. gibt's da sicher auch.

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.877
    Danke
    78
    Erhielt 808 Danke für 550 Beiträge

    Standard

    also wenn du richtig in sps einsteigen willst und wenig geld ausgeben willst schau dich mal nach einer S5 95u oder 100u (103) um. wobei die 95er vorzuziehen ist da die diverse sachen (analog, eingänge, ausgänge, etc...) bereits integriert hat.
    vom befehlsumfang ist die 95u vergleichbar mit der 103er

    s5 ist zwar nicht mehr der neuste stand aber trotzdem eine gute cpu.
    der unterschied zwischen s5 und s7 ist gar nicht so gross. und wenn du s5 kannst findest du dich, nach ein wenig einarbeitung, später auch in s7 zurecht.

    einziges prob ist, dass die s5-software teuer ist.

    aber vielleicht kann dir das irgendjemand geben.

    ich will hier jetzt keinesfalls werbung für illegale raubkopien machen, aber ich denke siemens kann doch froh sein, wenn die leute evtl privat mit einer illegalen soft anfangen siemens zu programmieren. im beruf werden die dann doch um so lieber mit den legalen versionen von s5 s7 arbeiten anstatt sich mit irgendwelchen anderen systemen zu beschäftigen.
    ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass siemens was gegen leute unternehmen würde die ihre rolladensteuerung mit einer s5 und einer illegalen s5 software programmieren. solage das im privaten bereich bleibt.

    ms macht das doch genauso.
    z.b. visual studio express. kannst du für lau runterladen. arbeitest dich ein und bist ruckartig ms-abhängig.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #7
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.719
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Dann doch lieber 'ne S7 kaufen und das kostenlose STEP7 Lite verwenden, oder?

  8. #8
    Wastl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja aber eigentlich wollte ich mir die C-Control kaufen den 80€ sind nicht gerade teuer und Zubehör ist auch viel dabei. Und man kann sich ziemlich viel Zusatzmodule kaufen. Ich habe halt gehört das sie ziemlich oft abstürzen soll und so Zeug.

  9. #9
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.813
    Danke
    1.235
    Erhielt 1.102 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wie oben beschrieben hat die c-control nichts mit sps zu tun!
    wenn du sie unbdingt kaufen wilst, dann kauf sie, aber wie du sehen kannst wurde sie dir bisher von niemandem empfolen...

    die c-controll hat eine rech lange geschichte, und es hat sich in den letzten jahren einiges getan was zusatzmodule angeht.
    aber am anfang war das eine platine mit nem microcontroller drauf und ne ne bunte klicksoftware die es jedem 66jährigen schlosser ermöglichte in seinem hobbykeller eine "steuerung" zu basteln die wohl einfacher mit 3 relais gemacht werden können hätte....

    im grunde ist es immer noch das selbe, eine spielerei für hobbybastler die sich an einer möglichst komplizierten lösung ihr flurlicht an- und auszuschalten erfreuen - hauptsache sie haben es selber gemacht...

    aber mit industrietauglichkeit hat das nicht im geringsten was zu tun, und auch die art und weise wie das dingen programmiert wird hat nichts mit sps programmierung zu tun...

    was willst du denn ausgeben?
    dann kann hier vieleicht etwas kaufberatung gemacht werden, oder der eine oder andere hier hat noch was für dich...
    das mit der software sollte in dem fall auch kein problem sein, hast du dsl?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. #10
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit was für SPS- Steuerrungen hast du denn bei deinem Praktikum gearbeitet außer mit der Logo? Das könnte doch schon eine Endscheidungshilfe sein!

    Hast du ein Projekt was du Praktisch umsetzten willst?

    Wenn es dir erstmal nur um das Programmieren geht versuch es doch mal mit
    http://www.trysim.de/. Mit dem Programm kann man sich anlagen selber erstellen, und anschließend programmieren und testen.
    Dann brauchst du auch erstmal keine Hardware.

    Programmieren und Simulieren (kostenlos) kannst du auch mit dem Programm von CoDeSYS. Das ganze kannst du kostenlos als Demo bekommen.

    Was man auch noch bedenken sollte, ist das wenn man anfängt zu programmieren, auch Aufgaben braucht. Sonst wird es schnell langweilig. Was dafür ganz nett ist, ist von Deltalogic ProMod- Pro. Das Programm simuliert Anlagen und läuft unter anderem mit der und Programmier- und Sim Software von CoDeSYS. Aber auch mit einer realen SPS Siemens usw. .

    Zu C-Control kann ich dir nichts sagen, außer das es in der Industrie soweit ich es weiß keine Rolle spielt, und es dir für Deinen späteren Beruf in Sachen SPS- Programmierung nichts bringt.

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
    Gruß Marc

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

Ähnliche Themen

  1. PID-Control
    Von digio im Forum Simatic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 07:50
  2. WinCCflex und PDF-OCX Control
    Von Lazarus™ im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 21:41
  3. PID Control mit WIN CC flexible
    Von Neesen im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 00:49
  4. Ferro control
    Von Wilhelm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 19:49
  5. Standard PID Control V5.1
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 16:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •