Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: welche steuerung für eine heizungsanlage?

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo ihr automatisierungs-profis,

    ich benötieg euren rat, und das dringend.

    ich möchte eine heitzungsanlage automatisieren.
    hierzu müssten folgende anforderungen erfüllt werden:

    1. erfassen von 15 temperatur-sensoren (pt100?) und 3 widerständen (temp-einstellung)

    2. erfassen von 5 digitalen eingängen (1 und 0)

    3. angesteuert werden: 12 pumpen (teilw. leistungsgeregelt (analoger ausgang), 6 magnetventile, 4 schütze und 3 stellmotoren.

    4. visualisierung: das ganze sol übersichtlich, möglichst auf einem farbigen 12-15" bildschirm (panel), unabhänig von einem pc angezeigt werden.

    5. programmierung und anzeien per pc (ethernet)

    6. das ganze ist in 4 bid 5 von einander unabhänige systeme unterteilt.
    (z.b. ein system steuert nur die raumbelüftung, eines zeigt den füllstand von einem tank an und eines steuert die heizungsanlage)

    7. das ganze ist zentral (nur eine steuerung), eine möglichkeit zur weiteren vernetzung sollte jedoch bestehen.

    von dem vorhaben das ganze mit easy-system zu realisieren habe ich mich verabschieded.
    am besten ist wohl ein I/O-system für mich geeignet.
    aber auch hier gibt es versch. systeme bis jetzt ist mir bekannt: beckhoff, wago (ähnlich beckhoff?) und das moeller XI/ON-system.

    nun meine genauen fragen:

    1. welches der systeme ist für mich am besten geeignet?

    2. so wie ich das verstanden habe sid die i/o-systeme wohl eher eine ergänzung zu einer sps-steuerung, oder kann cih das i/o system mittels eines programmierbaren canopen controller (oder feldbus-controller) unabhänig betreiben (ist das dann eine eigene sps?)

    3. wie kann ich das ganze visualisieren? sicherlich mit einem display, nur wie steuere ich das an ? über welche schnittstelle und welches panel nehme ich?

    4. wie leistungsfähig sit das system? ich benötoige keine steuerung welche auf die hundertstel sekunde reagiert, aber es sollte mit dr datenmenge klarkommen.


    ich hatte mir sowas in der art vorgestellt:

    progrmmierbarer canopen- feldbus-kontroller(master) ( z.b. von wago:750-83 dann die digitalen/analogen i/o klemmen (zwischendruch potentialtrennung, stromversorgung), noch ne abschlussplatte und das wars im groben.
    wie stelle ich hierbei jedoch die schnittstelle zum ethernet und zum panel her?


    einen großen dank, andreas

    ps: konaktaufnahmen gernauch per telefon oder mail. hierzu bitte mail an: andreas.hack@hack-atuo.de
    Zitieren Zitieren welche steuerung für eine heizungsanlage?  

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    69
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmmmm, klingt interessant.
    Grundsätzlich ist eine Heizungssteuerung nicht immer ganz so einfach, wie man sich das vorstellt, je nach dem, was man vor hat.
    Mit den Wago Komponenten ligst du sicherlich nicht falsch. es gibt den 750-841 Ethernet-Controller. Web Visu ist hier enthalten, du könntest deine Heizungsanlage aus China überwachen und steuern (könntest). Anschlussmöglichkeiten für ein Panel sind natürlich auch gegeben. Wenn Web-Visu nicht reicht, arbeitet WAGO auch schon mal gern mit Pro-face zusammen. Auch sehr nette Produkte.
    Zum Ende stellt sich die Frage, was willst du für den ganzen Kram ausgeben - Heizungssteuerungen gibt es schon fertig vom Hersteller deiner Heizung. kostet wahrscheinlich deutlich weniger als der Eigenbau. Allerdings kannste nicht von China drauf schauen ?!?!
    ............. des Bauers letzter Rat - ist Draht !
    Zitieren Zitieren Was hast Du vor ?  

  3. #3
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo mark,

    die frage nach den kosten ist eine gute frage

    ich habe in dieser beziehung keine erfahrungen und würde mich über eine grobe schätzung freuen. ich dachte so ganz grob an die 1500€ für die sps (i/o-system) und das touch-display (pro-face 12 oder 15"). (ohen schaltschrank,. verkabelungen.......)
    liege ich da total falsch? oder kommt das so grob hin?

    eine steuerung vom heizungs-hersteller ist unintressant, da zu unflexibel.

    welche komponenten benötige ich denn wenn ich folgendes ansteuern/anschliessen möchte:

    1.. brauche ich sicher die "eigentliche" sps, d.h. den controller
    2. brauche ich eine ethernet (tcp/ip) schnittstelle zur programmierung und zum anschauen auf dem heimrechner (das ganze soll aber auch ohne ethernet laufen, z.b. bei einem serverabsturz)
    3. brauche ich eine schnittstelle für das touch-display
    4. das touch display: 12 oder 15 zoll von pro-face. (welche kosten?)

    mfg und einen großen dank im voraus,
    andreas

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    69
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oh-ha !
    Man benötigt die SPS (controller) der Wago 750-841 hat eine (oder zwei?) Ethernetschnittstelle, an die kann man das Datenkabel zum Programmieren anschliessen und somit hat man auch schon die Verbindung zum server.
    Eine weitere Ethernetschnittstelle liefert daten an das Panel.

    Die SPS wird bei ca. 1500-2000€ liegen (abhängig von der Ausstattung evtl teurer. Netzteil 24V u.s.w.)
    Das Panel: Pro-face ist schon nicht teuer - schlägt im 15" bereich aber sicherlich auch mit 2000 bis 3000€ zu Buche.(10" 64 Farben ca. 1300€)
    Software: Pro-face ca. 400€ dafür selbsterklärend in Deutsch
    Wago /CoDeSys : ca. 400€ dafür tolle Reglerbausteine von Wago
    Beide Programme sind verhältnismässig günstig, wenn man die Preise von Siemens kennt.

    Bei den Preisanfragen wirst du dich als Privatmann fürchterlich erschrecken und zu dem Ergebnis kommen, das die gewollte Flexibilität den Preis nicht wert ist - trotzden eine sehr Interessante Aufgabe.

    Kannst du solche Systeme selber programmieren, oder benötigst du Hilfe von Fachleuten - das kostet dann zusätzlich. Hier Im Forum wird dir keiner ein fertiges Programm liefern.
    ............. des Bauers letzter Rat - ist Draht !
    Zitieren Zitieren Uiijuijui  

  5. #5
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mark,

    ok, dann habe ich mich doch etwas verschätzt

    ich ziehe das ja eigentlich auch nicht als privatmann durch, das läuft über unsere firma, aber ich will auch keine kohle zum fenster rauswerfen und bin leidenschaftlicher "bastler".
    was ich mit dem display mache weiss ich ncoh nicht 100%ig. eigentlich wollte ich schon eines in den betriebsraum stellen. anderereseits werde ich am wenigsten auf das panel gucken. desswegen ist es evtl. etwas übertrieben ein 15" display dort aufzustellen (aber seinen reiz hatt es schon )
    der nächsten beiden rechner stehen in ca. 10 meter entfernung zum bhkw (heizraum), desswegen weiss ich noch nicht wa sich mache. oder ich stelle einen älteren rechner (habe noch nen 2 jahre alten übrig) inkl. günstigem flachbildschirm in den heizraum.

    also muss ich mit mind. 2500€ ohne visualiserung rechnen. da sist zwar etwas mehr wie ich erwartet habe, aber die ansonsten benötigten steuerungen von buderus und co sind auch nicht umsonst und man würde mind. 3 steuerungen und zusätzlich einige schütze benötigen. da investiere ich lieber etwas mehr und mache es ordendlich, so das ich es immer erweiern kann. und ganz ehrlich reizt mich die aufgabe

    also steht eigentlich fest das ich ein i/o system nehme. nur noch fraglich von welchem hersteller. wago? moeller? beckhoff?
    gibt es da erfahrungswerte?
    und das programm werde ich selber schreiben, auch wenn ich viel zeit dafür benötige. ein forum bietet ja schon sehr viel hilfe (durch bereits geschrieben beiträge).

    mfg andreas

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    69
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sag ich doch. Bei dem 750-841 haste die Visualisierung schon mit drin. Die Visu Software ist auch schon in der Prog. Software enthalten.
    O.K. nichts tolles, reicht aber fürs erste und kostet nichts.

    Das ist das, was ich von Wago kenne. Bei den anderen weiss ich es nicht. ich glaube Beckhoff und Möller haben auch die CodeSys. Da weiss ich aber nicht, ob die die Visu haben.

    http://www.wago.com/cps/rde/xchg/SID...eLocaleAttr=de

    Wago bietet ein Starter Kit: Netzteil Software und Dornloadkabel sind dabei kostet glaube ich ca. 500€ ! Rechne mal nach !
    ............. des Bauers letzter Rat - ist Draht !
    Zitieren Zitieren Sag ich doch  

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.408
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Andreas,

    Zitat Zitat von andreas-w211 Beitrag anzeigen
    ..erfassen von 15 temperatur-sensoren (pt100?) und 3 widerständen (temp-einstellung)..
    Wenn du PT1000 einsetzen könnstest, würde sich Multiplexen anbieten. Das spart eine schöne Stange Geld.
    Suche bei Interesse hier im Forum nach MUX, Multiplexer, PT1000 oder auch KL3202-0028.

    http://www.rinck-electronic.de/rinck..._D_MUX-U16.PDF
    http://www.rinck-electronic.de/rinck...MUX_PT1000.PDF

    Auch für Ausgänge:
    http://www.rinck-electronic.de/rinck...ss_Mux-OUT.PDF


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 17:25
  2. Frage: benötige für eine LOGO eine Steuerung
    Von movie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 14:16
  3. Welche Logo Steuerung
    Von Sepperl im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 21:16
  4. Bosch Steuerung! Welche Software?
    Von tigger im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 16:00
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 04:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •