Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PTC an Siemens Logo

  1. #1
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Ich muss für meine Holzheizung eine neue Steuerung erstellen, da die Platine der alten Steuerung ein Schuss hat und es den Hersteller leider nichts mehr gibt.
    An der Heizung befinden sich 2 PTC Typ: 201 Widerstände.

    Meine Frage ist ob es gehen würde wenn ich diese an 12V oder 24V anlege und auf den Analogeingang einer Siemens LOGO! 24 oder 12/24RC leg.

    Bei 15° C würde dann bei 24V ein Strom von ca. 13 mA und bei 80°C ein Strom von ca. 8 mA fließen.

    Kann ich dieses Signal über den Analogeingang der Logo auswerten?

    Danke schonmals im vorraus.
    Zitieren Zitieren PTC an Siemens Logo  

  2. #2
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ich würde einen Spannungsteiler aus einem Vorwiderstand und dem PTC bilden, diesen an 24V legen und den Spannungsabfall über den PTC mit einem LOGO-Analogeingang auswerten. Allerdings kann LOGO! die Kennlinie des PTC nicht linearisieren, d.h., Deine Schaltpunkte müßtest Du empirisch finden...

    Gruß

    Holger

  3. #3
    bananajoe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Aha danke für deine Antwort.
    Also wenn ich des richtig verstanden hab, dann kann ich des mit meinem PTC nicht wie bei einem Pt100 in einer Momentanentemperatur rausgeben sondern muss dies einfach durch meinen Widerstand kalibrieren. Und du würdest mir empfehlen dies nicht in Ampere sondern in der Spannung (0-10V) auszuwerten?

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ja, die DC-Logo-Varíanten haben von Hause aus 2 analoge Eingänge 0-10V, da brauchst Du dann kein Erweiterungsmodul und kannst direkt den Spannungsabfall über den PTC messen.

    Gruß

    Holger

  5. #5
    bananajoe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also mir steht gerade jemand auf der Leitung^^
    Aber irgendwie versteh ich grad net wie ich den Spannungsteiler machen soll das es funktioniert. Also alleine geht er ja net da er mit 15° C 1800 Ohm hat.

    Wäre es nicht einfacher nur den Stom zu messen?

    Hab mal 2 Skizzen hinzugefügt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ja genau, die erste Skizze wäre richtig. Strom messen kann LOGO nicht, es funktioniert also nur der Umweg über die Spannungsmessung.
    Den Widerstand würde ich vielleicht so bei 1k wählen, wie groß ist denn der Temperaturbereich, der gemessen werden soll?

    Gruß

    Holger

  7. #7
    bananajoe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also in meiner Software kann ich doch ein Stellen ob ich 0-10 V oder 0-20mA messen soll.

    Der Messbereich soll bei 30°C bis ca. 85°C liegen.

    Vielen Dank Knabi für deine Hilfe

  8. #8
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Die Analogeingänge am Grundgerät können nur 0-10V verarbeiten. Das Erweiterungsmodul AM2 kann auch 0-20 bzw. 4-20mA.

    Um den Spannungsteiler günstig auszulegen, müßte man den Widerstand Deines PTCs bei den Extremwerten kennen (also +30 und +85°C), mit den vorgeschlagenen 1k müßte es ungefähr hinhauen.

    Gruß

    Holger

  9. #9
    bananajoe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also die Werte weiß ich so ziemlich genau. Hab ihn durchgemessen und auf Wikpedia diese nette Tabelle gefunden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsthermometer

    Hab mit jetzt einfach mal nen Poti gekauft, dann kann ich des ziemlich genau abstimmen.

  10. #10
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hatte ein ähnliches Problem, ich hab ein PT1000 drangehängt, läuft zwischenzeitlich. Hab damals viele Stunden darauf verwendet, zu behirnen, wie Siemens diese Gain und Offset Kurve erstellt und wie man die für verschiedene Thermowiderstände linearisieren kann, ohne einen Messumformer zu verwenden.
    Ich habs mal durchgerechnet für 30 und 80Grad bei einem PTC.
    Gain: 0,26
    Offset: -161
    Damit zeigt die Logo im Meldefenster die Temperatur richtig an.
    ich versuch die Berechnungen anzuhängen, an deiner Schaltung hab ich allerdings umgebaut, s. Anhang
    lg
    Thomas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Berechnung Gain Offset  

Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo
    Von waldy im Forum Suche - Biete
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 23:54
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  3. Siemens Logo
    Von Helkom im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 00:42
  4. Siemens Logo! 6
    Von oLL1 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 21:42
  5. Siemens Logo!
    Von X-Master im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 07:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •