Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: Waschmaschine über SPS steuern

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    da einige Members hier schon ganze Häuser mit SPS unterwandert haben, stellt sich mir manchmal die Frage: wenn bei einer Waschmaschine das Programmschaltwerk defekt ist lohnt eine Reperatur meist nicht(preis vom Programmschaltwerk), hat sich jemand an so etwas herangewagt? Eine umgebaute mit Netzwerk habe ich schon gefunden .
    Solche Antworten wie: Ich hab ja meine Frau!, werde ich ignorieren .
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.
    Zitieren Zitieren Waschmaschine über SPS steuern  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Was heißt lohnen? Spaß haben ist geil, und das währe sicherlich ein Spaß, Visu dazu, cool.

    Habe ich aber nicht, bin verheiratet .

    Hast du das vor oder hast du gerade Langeweile?

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Ich seh ihn schon vor der Visu sitzen und die drehende Trommel anglotzen.
    Vorher kommen Fragen:
    "Wie kann ich einen Kreis (silberfarben) in ProTool drehen lassen?"
    "Ich hab doch alles gemacht, warum dreht er sich nicht?"
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    lorenz2512 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    danke für die konstrunktiven Antworten (waren ja zu erwarten ), aber wenn man von Kollegen oder anderen Fachleuten gefragt wird ob man da nicht eine Ablaufsteuerung programmieren könnte, nur mal so just for fun, konnte ich mich immer über den Preis rausreden, die Ablaufsteuerung würde bestimmt nicht das Problem werden, aber was erwartet einen da noch?, ja genau : was für eine Anzeige (es muß ja auch die dümmste Nuß kapieren), wenn es z.B. ein OP7 sein würde, als Bedien und Anzeigeeinheit, tja, ich würde sagen : Ergebnisse mit dem normalen Bedienpersonal, würden in einem Fiasko enden (das mit dem Drehknopf ist schon genial).
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Nicht zu vergessen, die Daten die man einsammeln muß (Wasserstand, Temperatur, Zulauf, Ablauf, Wäschegewicht etc.)
    Dann fehlt natürlich auch das spezielle Wissen, wehe die Temp. "springt" mal zu schnell hoch und die Seidenwäsche deiner Frau verträgt das nicht.
    DAs gibt dann mehr AUA, als eine neue Waschmaschine gekostet hätte.
    Waschmaschine am Web ist da schon besser, kannste von Tokio aus deiner Frau die Maschine sperren.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also eine "Steinzeitwaschmaschine" mit einem Programmschalter mit dem mechanischen Schaltwerk währe nur halt das Programm mit den zeiten aus dem meist beiliegenden Plan abpinnen und fertig.
    Wasserstand wird über einen Niveauschalter erfasst.. Temperatur über einen in der Trommel befindlichen Themperaturfühler bzw die Temperaturschalter die in mehreren Stufen bei festen Temperaturen durchschalten.
    Müßte halt für den Antriebsmotor noch ein FU eingesetzt werden, der die 20?,350, 700, 1200 wenn möglich 1400 Umdrehungen/min umsetzt.
    Was bestimmt nicht schlecht kommen würde währe je nach Program automatisch dosierte Weichspüler und Waschpulverzugabe.
    Aber denk mal dann lieber Miele, Siemens oder Bosh Maschinen gekauft, dann rentiert sich auch wenn erforderlich der wechsel der Elektronik.
    Bei Maschinen aus Aldi und co. rentiert sich ja noch nichtmal bei den Preisen nachgucken was überhaupt kaputt ist.
    Meistens frecken eh erst die Simmerringe, Lager, oder Schläuche gefolgt von der Pumpe die fürs Abpumpen und umwälzen zuständig ist.
    Ein schöner Umbau würde das bestimmt werden, eine Waschmaschine mit SPS, FU und OP zu steuern/regeln.
    Steht nur halt in keiner Relation zu einer neuen Elektronik oder gar einer neuen Waschmaschine.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  7. #7
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Das hört sich interessant an. Waschmaschine mit einer SPS-Steuern.
    Werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
    Aber das würde ich glaub ich nur an einer "Versuchsmaschine" machen und nicht an einer die täglich gebraucht wird und nicht unbedingt das neuste Modell, da dort einfach zuviel abgefragt wird. Für die Grundfunktionen sollte ja erstmal ne alte(5-8jahre) Maschine reichen
    Wichtig ist das die Türverriegelung mit eingebunden ist

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    RETROFIT der besonderen Art? Ich wäre ja für einen IPC mit einer CoDeSys Runtime und Profibus Schnittstelle

    Spass bei Seite:
    Machbar? Klar!
    Spieltrieb? 12 von zehn erreichbaren Punkten.
    Sinnvoll? Nein. --> Es lohnt sich gerade bei alten Waschmaschinen ja häufig keine Reparatur mehr weil die Energieeffizienz nicht die beste ist. Und aus einer alten Gurke eine Klasse A Maschine zu basteln ist nicht wirklich einfach

    Wenn Du Spass da ran hast ist es das auf jeden Fall wert.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Falcon4 Beitrag anzeigen
    Für die Grundfunktionen sollte ja erstmal ne alte(5-8jahre) Maschine reichen
    Wichtig ist das die Türverriegelung mit eingebunden ist
    Ja und ein Panikknopf mit dem man bei voller Schleuderdrehzahl einfach mal so die Tür entriegele kann.
    Ich weiß es nicht definitiv, aber bei jeder Waschmaschine ist meist im internen auch ein Schaltplan mit Ablaufdiagram. Bei Miele ist zwar Spärlich aber vorhanden hinter der Frontseite Bauteileplan, Schaltplan und Ablaufplan vorhanden.

    Und ja zotos, dein Beitrag kam grade per Mail rein...^^
    Also selbst eine "unkomplizierte" Reperatur ist schon bei dem Alter der Maschinen nicht immer noch sinnvoll.
    Würde bestimmt, weil eine SPS ja mehr kann in Verbindung mit "Umladeroboter" und Trockner zumindest ein Messegag abgeben.
    Bzw. kleine Anlage zum demonstrieren was die Geräte bzw das Personal kann.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #10
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Westoverledingen
    Beiträge
    67
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vergesst aber nicht den NOT-AUS Schalter an der Waschmaschine falls
    der FU mal durchdreht.

    Oder eine Fehlersichere SPS ( Heizen ohne Wasser o. ä.)..

Ähnliche Themen

  1. über HLI die CNC steuern
    Von HammerSchmid im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 14:04
  2. SPS S7 über PC-Programm steuern
    Von timmichen im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 15:16
  3. Bit steuern über Excel
    Von alonely01 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 21:52
  4. SPS über LAN mit WinCC steuern
    Von netx1 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 14:57
  5. S5 über PC und Web steuern
    Von Fire1985 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •