Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Staatlicher Techniker

  1. #21
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nehmen wir mal an, der Threadersteller hätte damals nach dieser Frage,
    seinen Techniker in Vollzeit begonnen, dann wäre er in kürze damit fertig ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Markus (09.02.2009)

  3. #22
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, der Threadersteller hätte damals nach dieser Frage,
    seinen Techniker in Vollzeit begonnen, dann wäre er in kürze damit fertig ...

    ups
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #23
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ich schätze man muss erstmal für sich klar stellen, was man will.
    Will man den Schein oder will man was neues lernen.
    Will man was neues lernen wäre vielleicht ratsam etwas abweichendes von dem Beruf was man ausübt oder gelernt hat zu machen und die Schule strich Unterrichtinhalt ist wichtig.

    Ich habe Elektroinstallateur gelernt mache aber schon seit 5 Jahren Instandhaltung bei einem Betrieb (größe etwa 300 M.A.) und in der Werkstatt sind etwa 12 Leute ,wir machen eigentlich alles was so einfällt Fehlersuche
    Elektro,Pneumatik,Hydraulik,Mechanik,kleine Installationen,Elektronik,Lager austauschen, Metallverarbeitung usw.

    Jetzt bin ich ende 1 Semester (Mechatronik) bei PFFH Technikum in Bremen und muss
    man sagen in Mathe und in Physik werden wir schön gepresst.(obwohl Mathe und Physik sind Fächer was ich immer gerne hatte)

    Hier eine Aufgabe von diesem Samstag:

    Eisenbahnzug durchfährt eine geneigte Kurve von Radius 500m mit Geschwindigkeit
    60 km/h der Abstand der Schienen beträgt 1500mm .
    Bestimmen Sie die erforderliche Überhöhung der Äußeren Schiene gegenüber Inneren.
    Damit keine seitliche Belastung an den Rädern ausgeübt wird.
    Bild http://img7.imageshack.us/my.php?image=unbenanntui2.jpg

    Wer jetzt eine Ausbildung als Geselle hat,kann jetzt probieren zu lösen.

    Geändert von ge-nka (10.02.2009 um 11:50 Uhr)

  5. #24
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Also ich kenne Meister, Techniker, Ing, Dr.
    Meister die ich kenne sind zu 90% arrogante Affen.
    Bei den Technikern geht die Waage zu 20% Affen.
    Bei den Dipl. 30% Affen.
    Dr. % Affen

    Von der Ausbildung her sind Techniker und Ingenieure verwandt, Meister sind die Instandhaltungsvorgesetzten oder Gruppenleiter von Montagen. Setz mal einen Meister in die Entwicklung, da wirst du staunen.

    Letztendlich liegt es also an einem selbst was man will, wieweit die Karriere gehen soll und am Charakter. Gute Erfahrungen habe ich mit Fachabeitern mit gutem Abi gemacht.

    Gruß pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  6. #25
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ge-nka Beitrag anzeigen
    ...
    Jetzt bin ich ende 1 Semester (Mechatronik) bei PFFH Technikum in Bremen und muss
    man sagen in Mathe und in Physik werden wir schön gepresst.(obwohl Mathe und Physik sind Fächer was ich immer gerne hatte)

    Hier eine Aufgabe von diesem Samstag:

    Eisenbahnzug durchfährt eine geneigte Kurve von Radius 500m mit Geschwindigkeit
    60 km/h der Abstand der Schienen beträgt 1500mm .
    Bestimmen Sie die erforderliche Überhöhung der Äußeren Schiene gegenüber Inneren.
    Damit keine seitliche Belastung an den Rädern ausgeübt wird.
    ...
    Jetzt mal ohne Ahnung aber mit 30Sekunden Google: 50mm
    Was kommt denn nun laut PFFH raus?

    [edit] Mein Ergebnis kann nicht stimmen. Aber als zweiten Wert hatte ich 83cm nun geb ich auf ;o(
    [/edit]
    Geändert von zotos (12.02.2009 um 18:57 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #26
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Wir haben hier zwei Fälle ,
    ein mal schiefe Ebene
    zweitens Fliehkraft(oder Zentripetalkraft ,Zentripetalkraft geht zum Zentrum
    Fliehkraft vom Zentrum auf den Körper ,Betrag ist bei beiden gleich da die Kräfte im Gleichgewicht sind)
    Dann haben wir
    Fg -Gewichtskraft
    Ff - Flihkraft
    Fn - Normalkraft (gemeinsame Kraft von Fg und Ff)

    http://img230.imageshack.us/my.php?i...eebene4ee3.jpg

    es kommt keine seitliche Belastung wenn Fn im Lot zu der schiefe Ebene ist.
    und das ist der Fall wo Winkel a1=winkel a ist.
    Winkel a1 ist gleich
    tan a=Ff/Fg
    Ff=m*V²/ r (m=Masse V=Geschwindigkeit r=Radius)
    Fg=m*g (m=Masse g=Erdbeschleunigung (9,81m/s²)

    tan a=(m*V²/r) / (m*g) (Masse kürzt sich raus ,bleibt)

    tan a=V²/r*g = (60/3,6 m/s)²/500m*9,81m/s²=0,0566

    a=arctan 0,0566=3.24°

    Aus dem farbigem Dreieck sehen wir ,dass 1500mm die Hypotinuse ist
    und a anliegender Winkel und gesuchte Seite ist b die gegenüber Winkel
    a liegt ,also b können wir über sinussatz finden.
    b=1500mm*sin 3.24°=84,77mm

  8. #27
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich frage mich nur welcher Zug da fahren soll...

    Züge gibt es für Normalspur mit 1435mm oder "russisch / finnische" Breitspur mit 1520mm sowie in weiteren Größen die noch weniger passen.

    Wir sehen, das wir die Kurve nicht überhöhen brauchen da beide Züge im Schotterbett wühlen und deswegen keine nennenswerten Geschwindigkeiten erreichen.

    Daraus folgt: Denken spart Arbeit!

    griele Füße dtsclipper
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 11:50
  2. SPS Techniker Kurs
    Von canYon im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 13:12
  3. Tüv SPS-Techniker
    Von steffis im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 21:24
  4. SPS-Techniker
    Von Tobias2k9 im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 16:27
  5. Prüfung zum SPS-Techniker
    Von Neuling71 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 10:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •