Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 11 von 483 ErsteErste ... 9101112132161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 4829

Thema: Fun zum Feierabend

  1. #101
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hab noch was gefunden

    http://www.trashfun.de/out.php?id=764


    Da geht es ums cheaten (mogeln) bei Counter-Strike



    Der arme kann einem schon leid tun

  2. #102
    Anonymous Gast

    Standard

    Sitzen zwei Frösche auf einem Seerosenblatt!! Es fängt an zu regenen!!!
    Sagt der eine zum andren " komm springen wir ins WASSER sonst werden wir noch nasss!!!!!!!!

    Wie findet ihr den ???

  3. #103
    Anonymous Gast

    Standard

    Der folgende link trifft den Nagel auf den Kopf:

    http://www.uups-peinlich.de/funny-pi...o-abkommen.jpg

  4. #104
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Verkanntes Genie - eine wahre Begebenheit

    An der Universität von Kopenhagen wurde in einer Prüfung folgende Frage gestellt: "Beschreiben Sie, wie man die Höhe eines Wolkenkratzers mit einem Barometer feststellt."

    Ein Kursteilnehmer antwortete: "Sie binden ein langes Stück Schnur an den Ansatz des Barometers, senken dann das Barometer vom Dach des Wolkenkratzers zum Boden. Die Länge der Schnur plus die Länge des Barometers entspricht der Höhe des Gebäudes."

    Diese in hohem Grade originelle Antwort entrüstete den Prüfer dermaßen, dass der Kursteilnehmer sofort entlassen wurde. Dieser appellierte an seine Grundrechte, mit der Begründung, dass seine Antwort unbestreitbar korrekt war. Die Universität ernannte einen unabhängigen Schiedsrichter, um den Fall zu entscheiden. Der Schiedsrichter urteilte, dass die Antwort in der Tat korrekt war, aber kein wahrnehmbares Wissen von Physik zeige...

    Um das Problem zu lösen, wurde entschieden den Kursteilnehmer nochmals herein zu bitten und ihm sechs Minuten zuzugestehen, in denen er eine mündliche Antwort geben konnte, die mindestens eine minimale Vertrautheit mit den Grundprinzipien von Physik zeigte.

    Für fünf Minuten saß der Kursteilnehmer still, den Kopf nach vorne, in Gedanken versunken. Der Schiedsrichter erinnerte ihn, dass die Zeit lief, worauf der Kursteilnehmer antwortete, dass er einige extrem relevante Antworten hätte, aber sich nicht entscheiden könnte, welche er verwenden sollte.

    Als ihm geraten wurde, sich zu beeilen, antwortete er wie folgt:

    "Erstens könnten Sie das Barometer bis zum Dach des Wolkenkratzers mitnehmen, es über den Rand fallen lassen und die Zeit messen, die es braucht, um den Boden zu erreichen. Die Höhe des Gebäudes kann mit der Formel H=0.5g x t im Quadrat berechnet werden. Der Barometer wäre allerdings dahin!

    Oder, falls die Sonne scheint, könnten Sie die Höhe des Barometers messen, es hochstellen und die Länge seines Schattens messen. Dann messen Sie die Länge des Schattens des Wolkenkratzers, anschließend ist es eine einfache Sache, anhand der proportionalen Arithmetik die Höhe des Wolkenkratzers zu berechnen.

    Wenn Sie aber in einem hohem Grade wissenschaftlich sein wollten, könnten Sie ein kurzes Stück Schnur an das Barometer binden und es schwingen lassen wie ein Pendel, zuerst auf dem Boden und dann auf dem Dach des Wolkenkratzers. Die Höhe entspricht der Abweichung der gravitationalen Wiederherstellungskraft T=2 pi im Quadrat (l/g).

    Oder, wenn der Wolkenkratzer eine äußere Nottreppe besitzt, würde es am einfachsten gehen da hinauf zu steigen, die Höhe des Wolkenkratzers in Barometerlängen abzuhaken und oben zusammenzählen.

    Wenn Sie aber bloß eine langweilige und orthodoxe Lösung wünschen, dann können Sie selbstverständlich den Barometer benutzen, um den Luftdruck auf dem Dach des Wolkenkratzers und auf dem Grund zu messen und der Unterschied bezüglich der Millibare umzuwandeln, um die Höhe des Gebäudes zu berechnen.

    Aber, da wir ständig aufgefordert werden die Unabhängigkeit des Verstandes zu üben und wissenschaftliche Methoden anzuwenden, würde es ohne Zweifel viel einfacher sein, an der Tür des Hausmeisters zu klopfen und ihm zu sagen: "Wenn Sie einen netten neuen Barometer möchten, gebe ich Ihnen dieses hier, vorausgesetzt Sie sagen mir die Höhe dieses Wolkenkratzers."

    Übrigens: Der Kursteilnehmer war Niels Bohr, der erste Däne der überhaupt den Nobelpreis für Physik gewann...

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu old_willi für den nützlichen Beitrag:

    Cassandra (09.11.2011),jr-sps (04.09.2008)

  6. #105
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Wirklich beeindruckend.
    Bei näherem hinsehen hätten die Prüfer einfach die Aufgabe präzisieren sollen:

    "Beschreiben Sie, wie man die Höhe eines Wolkenkratzers mit einem Barometer ohne zusätzliche Meßgeräte in einer gerbräuchlichen Maßeinheit feststellt."

    Die Länge der Schnur plus die Länge des Barometers könnte er nur in Barometerlängen oder Schnurlängen angeben oder er bräuchte einen Längenmaßstab.

    Für den Fallversuch bräuchte er eine Uhr.

    Für den Vergleich der Schatten bräuchte er auch ein Längenmaß, oder er könnte nur Barometerlängen angeben. Ebenso beim Besteigen des Wolkenkratzers.

    Für die Pendelei bräuchte er eine supergenaue Uhr.

    Dem Hausmeister zu glauben ist sicher genauso unwissenschaftlich, wie dem Aristoteles...

  7. #106
    Registriert seit
    18.07.2003
    Beiträge
    228
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,

    ich hoffe ich verstoße mit dem Witz nicht gegen die Vorschriften des Forums .
    Aber ich finde ihn einfach Geil .

    Reise nach Paris

    Der 20 jährige Enkel sitzt Tag und Nacht vor dem PC.
    Sein Opa hat sich das schon einige Wochen angeguckt und eines Tages stellt er ihn zur Rede.
    "Sagt mal, könnt Ihr jungen Leute Euch nicht anders beschäftigen?
    Als ich in deinem Alter war bin ich mit meinen Kumpels nach Paris gefahren.
    Dort sind wir ins Moulin Rouge, haben gesoffen ohne zu zahlen, haben den Weibern an den Titten gepackt
    und bevor wir raus sind haben wir dem Wirt als Dankeschön noch an die Theke gepisst."
    Völlig angetan von Opas Berichterstattung, will sein Enkel es ihm gleich tun und zieht los.
    2 Wochen später treffen sich Enkel und Opa wieder. Doch der Enkel sieht unheimlich schlimm aus.
    Gebrochen Nase und Kiefer. Blaue Augen, geplatzte Lippen.
    "Was ist denn mit Dir passiert?" will der Opa wissen.
    "Nun ich habe es genauso wie du damals getan Opa. Ich bin ich mit meinen Kumpels nach Paris geflogen.
    Dort sind wir ins Moulin Rouge, haben gesoffen ohne zu zahlen, haben den Weibern an den Titten gepackt
    und bevor wir raus sind haben wir dem Wirt als Dankeschön noch an die Theke gepisst.
    Und am Ausgang haben uns die Türsteher vom allerfeinsten vermöbelt."
    "Hmmmmm" grübelt der Opa und will wissen: "Mit wem seid ihr denn nach Paris gefahren?"
    "Na mit der TUI" antwortet der Enkel.
    "Aha, daran wird es gelegen haben" stellt der Opa sofort fest.
    "Wieso, mit wem wart Ihr denn da" fragt der Enkel.
    Der Opa grinst und sagt: "Mit der SS."

  8. #107
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    .Punkt!

  9. #108
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    813
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!
    Zitieren Zitieren Traurig!!  

  10. #109
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von e4sy

    Das beste seit langem....
    Gruß

    Kojote




    \"Radfahrer-Doping?
    Ich hatte schon immer vermutet, dass jemand, der Armstrong heißt, von Natur aus nicht so stark in den Beinen sein kann!\"

  11. #110
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jaaaaaaaaaaaaaaaa... ist das geil..
    mal schauen ob ich die tiefere Hardwareebene bei mir auch find!
    ..:: Theorie ist, wenn man weiss wie es geht, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn es funktioniert, aber man weiss nicht warum. Microsoft vereint Theorie und Praxis. Nichts funktioniert und keiner weiss warum ::..
    www.bapfy.de

Ähnliche Themen

  1. ironie und sarkasmus zum feierabend...
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 14:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •