Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 129 von 483 ErsteErste ... 2979119127128129130131139179229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 4829

Thema: Fun zum Feierabend

  1. #1281
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.174
    Danke
    615
    Erhielt 934 Danke für 754 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Rainer Hönle
    DELTALOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)
    Zitieren Zitieren Immer die Probleme mit ebay  

  2. #1282
    Registriert seit
    11.09.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    87
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Die wahre Beschaffenheit des Stroms

    Strom ist sehr dünn, deshalb braucht man für Strom keinen Schlauch. Er geht durch einfachen Draht, so dünn ist er.

    Mit Holz kann man keinen Strom übertragen. Wahrscheinlich saugt Holz ihn auf. Mit Kunststoff ist es genau so.

    Wenn der Strom nicht gebraucht wird, ist er nicht dünn. Im Gegenteil, er ist dickflüssig, damit er nicht aus der Steckdose läuft. Sonst müsste ja immer ein Stopfen auf der Steckdose sein.

    Woher Strom weiß, wann der gebraucht wird und dünn werden muss, ist noch unklar. Wahrscheinlich sieht er, wenn jemand mit einem Elektrogerät ins Zimmer kommt.

    Strom ist nicht nur sehr dünn, sondern auch unsichtbar. Daher sieht man auch nicht, ob in einem Draht Strom drin ist oder nicht. Wenn Strom im Draht ist tut es weh, wenn man diesen anfasst. Das nannte man dann Stromschlag. Manchmal merkt man auch nichts. Entweder weil kein Strom drin ist, oder weil man plötzlich tot ist. Das nennt man auch Exitus.

    Strom ist vielseitig, man kann damit auch kochen, bohren, heizen und vieles mehr. Wenn man einen Draht mit Strom an einen anderen Draht mit Strom hält, dann funkt und knallt es. Das nennt man Kurzschluss. Aber dafür gibt es Sicherungen, die kann man wieder eindrehen.

    Außer Strom im Kabel gibt es auch Strom zum Mitnehmen. Der ist in kleine Schachteln gepackt. Der Fachmann nennt so etwas Batterie. Der Strom in der Schachtel kann natürlich nicht sehen, ob er gebraucht wird oder nicht. Deshalb läuft er manchmal ohne Grund aus und frisst alles kaputt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ralfi für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (21.01.2009)

  4. #1283
    Registriert seit
    11.09.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    87
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    und noch einer.....

    Wenn im Flugzeug der Sitznachbar nervt.....


    1. Öffne seelenruhig und mit bedachten Bewegungen deine Laptoptasche

    2. Hole dein Laptop hervor

    3. Schalte es ein

    4. Halte das Laptop so, dass der nervige Sitznachbar den Bildschirm sehen kann

    5. Schließe deine Augen und blicke ergeben zum Himmel

    6. Klicke auf diesen Link: http://www.thecleverest.com/countdown.swf

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ralfi für den nützlichen Beitrag:

    DEGO (22.01.2009)

  6. #1284
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralfi Beitrag anzeigen
    Die wahre Beschaffenheit des Stroms

    Strom ist sehr dünn, deshalb braucht man für Strom keinen Schlauch. Er geht durch einfachen Draht, so dünn ist er.

    Mit Holz kann man keinen Strom übertragen. Wahrscheinlich saugt Holz ihn auf. Mit Kunststoff ist es genau so.

    Wenn der Strom nicht gebraucht wird, ist er nicht dünn. Im Gegenteil, er ist dickflüssig, damit er nicht aus der Steckdose läuft. Sonst müsste ja immer ein Stopfen auf der Steckdose sein.

    Woher Strom weiß, wann der gebraucht wird und dünn werden muss, ist noch unklar. Wahrscheinlich sieht er, wenn jemand mit einem Elektrogerät ins Zimmer kommt.

    Strom ist nicht nur sehr dünn, sondern auch unsichtbar. Daher sieht man auch nicht, ob in einem Draht Strom drin ist oder nicht. Wenn Strom im Draht ist tut es weh, wenn man diesen anfasst. Das nannte man dann Stromschlag. Manchmal merkt man auch nichts. Entweder weil kein Strom drin ist, oder weil man plötzlich tot ist. Das nennt man auch Exitus.

    Strom ist vielseitig, man kann damit auch kochen, bohren, heizen und vieles mehr. Wenn man einen Draht mit Strom an einen anderen Draht mit Strom hält, dann funkt und knallt es. Das nennt man Kurzschluss. Aber dafür gibt es Sicherungen, die kann man wieder eindrehen.

    Außer Strom im Kabel gibt es auch Strom zum Mitnehmen. Der ist in kleine Schachteln gepackt. Der Fachmann nennt so etwas Batterie. Der Strom in der Schachtel kann natürlich nicht sehen, ob er gebraucht wird oder nicht. Deshalb läuft er manchmal ohne Grund aus und frisst alles kaputt.
    Sorry, aber den gabs hier schon zur Genüge!
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cerberus für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (21.01.2009)

  8. #1285
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    aktuell: planet erde
    Beiträge
    130
    Danke
    16
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Geändert von sue port (21.01.2009 um 12:26 Uhr)
    ...dear lord, please grant me the ability to punch people in the face over standard TCP/IP...

  9. #1286
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.531
    Danke
    2.641
    Erhielt 2.963 Danke für 2.028 Beiträge

    Standard

    Hallo Maike,
    das mit den Türkenwitzen finde ich aber etwas niveaulos, muss das sein...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Rainer Hönle (21.01.2009)

  11. #1287
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.767
    Danke
    1.212
    Erhielt 1.093 Danke für 522 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Reparatur Beitrag anzeigen
    Hallo Maike,
    das mit den Türkenwitzen finde ich aber etwas niveaulos, muss das sein...
    sehe ich auch so...

    1. sind die uralt
    2. sind sie scheisse
    3. ob das jetzt rsisstisch ist oder nicht - sowas ist nicht witzig, es ist arm das leute darüber lachen können...

    deshlab: weg damit
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  12. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    nobby_nobbs (21.01.2009),Rainer Hönle (21.01.2009),rostiger Nagel (21.01.2009)

  13. #1288
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Heiraten kann sooooo schöööön sein!
    (Wenn das Wetter mitspielt)

    GREEZ Approx
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.
    Zitieren Zitieren Hauptsache das Wetter war gut...  

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    Cerberus (22.01.2009)

  15. #1289
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.543
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Naja , da weiss man auch warum der zwei Orden bekommen hat.

  16. #1290
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.767
    Danke
    1.212
    Erhielt 1.093 Danke für 522 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Heiraten kann sooooo schöööön sein!
    (Wenn das Wetter mitspielt)

    GREEZ Approx
    zu dem bild habe ich folgende mail bekommen:

    Werte Freunde ,> > Tapferkeit (lat. fortitudo) ist die menschliche Fähigkeit, als> Individuum oder als Gruppe Gleichgesinnter einer schwierigen > Situation> furchtlos entgegenzutreten, meist mit der Überzeugung., für etwas> Übergeordnetes zu kämpfen.> Tapferkeit zeigt sich in dem Willen:, ohne Garantie auf die eigene> Unversehrtheit einen physischen oder mentalen Konflikt durchzustehen > -> im allgemeinen mit der Motivation, den Sieg davonzutragen, zumindest> aber mit der Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang, und sei es auch> nur der Ruhm.> > Wenn also dem Soldat (im Anhang) nicht Tapferkeit zugeschrieben > werden> kann, weiß ich auch nicht weiter. > Wünschen wir ihm zumindest einen glücklichen Ausgang . . . . .

    wenn ich an seiner stelle wäre würde ich mich für jede scheis mission freiwillig melden, hauptsache - weit weg, lange und gefährlich...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. ironie und sarkasmus zum feierabend...
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 14:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •