Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Prozessdatenbank

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    72
    Danke
    8
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bearbeite ein Projekt, bei dem eine "Prozessdatenbank" gefordert wird. Hab mich schon mal durchgegoogelt aber werde irgendwie nicht ganz schlau!

    Kennt jemand einen guten Link oder kann mir einfach erklären, war man darunter versteht ?

    Danke

    Harry
    Zitieren Zitieren Prozessdatenbank  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 282 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Du sollst wohl irgendwelche Daten, Aktionen in einen DB oder Datei schreiben. Format muss natürlich geklärt sein. Da gibt es viele Möglichkeiten. Steht da denn nichts genaueres?

    Gruß pt

  3. #3
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Sorry Harry aber...
    deine Frage ist so, als ob ein Schlosser fragt '...ich brauche für meine Maschine eine Schraube, hat Jemand eine...'
    -> Was willst den anschrauben, Dimension, Gewinde, Material, usw

    Wie pt schon geschrieben hat:
    Was von der Prozessdatenbank gefordert ist, steht in deinem Pflichtenheft.
    Der Endanwender möchte Werte aus dem Prozess aufheben.

    Und da fängt es schon an:
    Für jeden Teil der produziert wird ein Endprotokoll.
    oder
    Eine Tageszusammenfassung.
    oder
    Werte zyklisch zur Qualitätskontrolle in einer richtigen DB aufheben.
    oder
    Daten an einen DBServer senden....
    ...

    DANN - welche Ausrüstung:
    Wieviele Daten fallen an?
    Zykluszeit der Abtastung?
    Wie will der Endanwender auf die Daten zugreifen?
    Liegen die Daten auf dem lokalen PC / SPS?
    oder
    Werden die Daten über Netzwerk zu einem Datenbankserver geschickt.
    Wie kommuniziert man mit dem Datenbankding (SQL...)
    ...
    das ist nur ein Miniauszug aller 1000 Fragen zu einer derartigen Aufgabenstellung.

    Im einfachsten Fall, kann es aber sein, dass du keine DBank brauchst, sondern mit einem Excel oder CSV File/Tag auskommst.

    JA, es kommt auch vor, dass der Kunde eine Prozessdatenbank im Auftrag reingeschrieben hat, aber selber nicht weis was er davon und damit will. Nur der Realisierungsaufwand und auch die Zukaufteile (Software/Hardwareanforderung) ist nicht zu unterschätzen und kann bis zu 'Molto beträchtlich' gehen.

    Ich hoffe, dass die dein Verkäufowitsch kein EI gelegt hat.

    Gruß
    Kurt

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    wenn es etwas professioneller sein soll(als z.B. nur eine Access-Datenbank und ein VB-Makro), dann schau Dir mal Proficy an:
    http://www.gefanucautomation.com/pro...cy/default.asp

    So etwas habe ich schon live gesehen. Pro Produktionsmaschine (je nach Umfang der Maschinen natürlich) wird da ein (Standard-) PC als Datensammler (Datacollector) genutzt. Idealerweise möglichst nah an der Produktion, dann werden die Daten bei so manchem LAN-Ausfall für ein paar Tage trotzdem noch erfasst. Über OPC-Schnittstelle greift er auf handelsübliche SPS-Steuerungen zu (OPC-Server für die entsprechende SPS ist natürlich noch nötig). Vom Datacollector werden die Daten zu einem gemeinsamen Server weitergeleitet (Serverraum). Manuelle Eingaben sind an zusätzlichen PCs möglich(nicht elektronisch erfaßte Meßwerte beispielsweise). Ausgewertet werden die Daten zum einen über Standardreports (vergefertigt), spezielle Reports können individuell zusammengestellt werden. Die Reports können von jedem Büro aus angesehen werden, Internetexplorer genügt.

    Aber etwas genauer sollte es schon sein bei der Fragestellung, in welchem Zeitabstand sollen die Daten erfaßt werden, wieviele Daten usw.

  5. #5
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    weil wir schon bei den Produkten sind und meine grauen AlkoZellen gerade was in das Kurzzeitgedächnis befördert haben:

    Der Trebing & Himstedt verkauft das Produkt Rapid (spricht man [repid]).
    http://www.t-h.de/Products/Rapid-d.htm

    -> habe keine Erfahrung damit.

    Kurt
    Zitieren Zitieren Produkt  

  6. #6
    Harry ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    72
    Danke
    8
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für die ausführlichen Antworten. So genau wollte ich es eigentlich gar nicht wissen.
    Es ging mir nur ganz grundlegend darum, wie man das jemandem ganz einfach erklärt. Ich habe auch kein Projekt, wo eine PDB gefordert wurde.

    Jedenfalls vielen Dank !

    Gruss

    Harry

  7. #7
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 282 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    ich bearbeite ein Projekt, bei dem eine "Prozessdatenbank" gefordert wird

    Ich habe auch kein Projekt, wo eine PDB gefordert wurde.
    Ätsch
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.159 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Was soll das? Dann frag doch lieber gleich wie man das am einfachsten erklärt! Die Antworten wären die gleichen.

    Dafür gibt es einen Fisch: <)(((((><
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Harry ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    72
    Danke
    8
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Fisch? Sehen die soooo aus?

    Also klar, eigentlich widersprechen sich meine Aussagen ein wenig.

    Der Grund für meinen Beitrag hier war eine Offertanfrage, wo eben eine PDB gefordert wird und ich mich mal etwas schlau machen wollte.
    "ich bearbeite ein Projekt, bei dem eine "Prozessdatenbank" gefordert wird" ist wohl zugegebenermassen ein wenig übertrieben. (Obwohl es ja dazu hätte kommen können, falls es zum Auftrag gekommen wäre)

    Nun.. es ist nicht dazu gekommen, daher habe ich nun auch kein Projekt mit PDB.
    Dafür habe ich hier einige Infos erhalten und weiss nächstes Mal besser Bescheid.

    Gruss

    Harry

  10. #10
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.159 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK: ich nehme den Fisch wieder zurück: komm fischie...fischie!
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •