Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ausbildung und dann??

  1. #1
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Westerwald :)
    Beiträge
    249
    Danke
    33
    Erhielt 35 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo, wollte mich mal so informieren was ihr mal in der ausbildung gelernt habt,
    was ihr danach so gemacht habt und ob es sich gelohnt hat?!? (techniker, fh etc..)

    wär echt nett, ich bin elektroniker für automatisierungstechnik(industrie) im 3ten lehrjahr(also komme jetz rein)
    und weis noch nicht so genau was ich danach machen soll/will ....


    schonmal danke
    Punkt
    Zitieren Zitieren Ausbildung und dann??  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    dann hast du ja noch 1,5 Jahre vor dir...
    wichtig ist erstmal Berufserfahrung sammeln, denn ich schätze das wird dir jeder hier bestätigen, das meiste lernst du nach der Lehre.
    Bezüglich fortbildungsmaßnahmen ist es eher eine Glück sache. Momentan ist der Markt für Techniker gut, wer weiss wie es aber in 2-3 Jahre aussieht
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

  3. #3
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich bin gelernter Mechatroniker, habe eigentlich immer einen elektrotechnischen Schwerpunkt gehabt und mache im Moment meinen staatlich geprüften Mechatroniktechniker in Fernschule bei der SGD. Mach nie den Mechatroniktechniker bei der SGD, das Ding ist fürn A.... Das Niveau liegt ganz weit unten, das vermittelte Wissen entspricht dem eines guten Gesellen, und ganz ehrlich: Ich wünsche mir oft, dass ich stattdessen den Techniker in der E-Technik Fachrichtung Automatisierung (oder wie heißt der noch mal?) gemacht hätte, der hätte mir deutlich mehr gebracht. Dann aber z.B. bei der ILS.

    Ich fand es interessant, einfach mal andere Firmen zu sehen- z.B. im Außendienst. Das ist mal eine Bereicherung, wenn man sieht, wie in anderen Firmen gearbeitet wird oder wie da der Punk abgeht. Es gibt immer Firmen, die sind besser als deine, und auch immer einen Haufen, die schlechter sind. Sieh zu, dass deine in der besseren Hälfte ist, dann passt das schon
    Im Moment boomt die Automatisierungsbranche, da hast du eigentlich gute Karten. Im Moment haben wir sowieso die Situation, dass sich viele Chefs die Finger nach einem ablecken, der morgens pünktlich anfängt, seine Klamotten ordentlich erledigt und nicht zwei Minuten vor Feierabend alles hinwirft und abzischt. Vernünftige Leute sind gesucht, und die meisten Chefs sind willig, jemanden anzulernen, der das Engagement mitbringt.

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

  4. #4
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also im Handwerk gab es von Geselle zum Meister mal eine 5 Jahres Berufserfahrungsfrist... fand die bei meiner Weiterbildung recht angebracht, weil wir auch welche Frisch von der Berufsschule da hatten, und da nicht wirklich alle durchkamen. Es macht wirklich sauviel aus, was man in der Praxis an Erfahrung nach der Ausbildung macht.
    Zudem wird viel nach Berufspraxis geschrien, also ein paar Jahre haben bringt immernoch, wenn auch frustrierende, wiedereinstieg im Ausbildungsberuf leichter.
    Es wird wie in einem andren Thema bereits gesagt, nach Fachkräften gesucht, allerdings teils oberdreist nach jungen mit Erfahrung wie einer der fast in Rente geht.
    Also ersteinmal die Ausbildung fertig machen, dann bisken Berufserfahrung aneignen, danach ersteinmal den Techniker machen, wenn da keine Stelle findbar, studieren und Ingenjeur machen, vorrausgesetzt dir liegt es Theoretische.
    Und wenn nicht, ist immer 2* besser als BWL
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  5. #5
    Hermann ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Westerwald :)
    Beiträge
    249
    Danke
    33
    Erhielt 35 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    ja das mit dem techniker hatte ich auch mal anvisiert....

    mal schaun, nach dr ausbildung (evtl vorziehen) noch 1 jahr berufserfahrung und dann auf ne technikerschule und den Staatlich geprüften Techniker für Automatisierungs- und Prozessleittechnik machen weil techniker werden ja im moment massenhaft gesucht, genau wie dipl ing´s

    mal schaun wollt mich halt mal umhöhren

    son fernstudium wollt ich eh nicht machen (hab in der nähe ne technikerschule mit gutem ruf)
    Punkt

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
    ...
    son fernstudium wollt ich eh nicht machen (hab in der nähe ne technikerschule mit gutem ruf)
    Also es gibt da ja die Möglichkeiten Fernschule, Teilzeit (Abendschule) oder eben Vollzeit.

    Ich habe eine Ausbildung zum Energieelektroniker gemacht dann 2 1/2 Jahre Berufserfahrung gesammelt und dann die Technikerschule in Vollzeit absolviert.

    Für mich war die Vollzeitform genau richtig. Habe das aber schon früh gewusst und mir ein finanzielles Polster angespart das nicht zu groß war um auch noch ein normales Bafög zu bekommen (also so eins ohne Rückzahlung).

    Vorteile in meinen Augen. Man kann nur einmal 100% Leistung bringen und nicht in der Firma und in der Schule. Ich hatte einen sehr guten Job als Elektriker im Maschinenbau wo ich auch viel gelernt habe.

    Die Vollzeitschule hat bei uns (in Kaiserslautern) nichts gekostet und war top Ausgestattet (http://www.meisterschule-kaiserslautern.de/). Morgens Unterricht mittag waren die Labors offen zum Üben und für die Projektarbeiten.

    Eine Klasse die sich versteht hat den Vorteil das man von einander lernt. Auch die Cracks in einem Bereich haben die Change da durch das sie es denen erklären die damit gerade Probleme haben das ganze noch mal zu vertiefen und auch neues zu entdecken.

    Die Klasse bei uns hat fast Ausschließlich aus Leuten bestanden die ihren Job aufgegeben haben um eine Weiterbildung zu machen. Da ist die Motivation schon ganz gut.

    ---
    Also mein Tipp schau das Du erstmal einen guten Job nach der Ausbildung bekommst wo Du auch wirklich gefordert bist.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #7
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich würde auch jedem, der es sich irgendwie einrichten kann, die Vollzeitschule empfehlen. Das sind zum einen die Gründe, die du ja schon genannt hast, aber zum anderen ist meine Erfahrung auch, dass die Vollzeitausbildung qualitativ höherwertig ist. Das, was wir beim Techniker machen, hat Gesellencharakter. Vorletztes Blockseminar vor der Abschlußprüfung, und dann die Polpaarzahl von 'nem Motor bestimmen und "darf ich diesen Motor in unserem Stadtnetz 230/400V in Dreieck schalten?"... Wenn ich die Arbeit schlechter als 1 hab', geh ich in die Kneipe und mach Frustsaufen.

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung CE-Koordinator
    Von jora im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 18:20
  2. Ausbildung
    Von Hämmi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 23:32
  3. SPS Ausbildung für Anfänger?
    Von pcfire im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 22:07
  4. Ausbildung
    Von smartie im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 11:20
  5. Ausbildung - und was dann?
    Von the bang 2 im Forum Stammtisch
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 09:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •