Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Diskussion: Anforderungen bei Stellenausschreibungen

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Anforderungen sind ja Häftigst.

    Flass ich dazu einen Komentar abgeben darf.
    Das sind eigentlich 3 LEute die ihr da in einer Stelle sucht.

    Grüsse
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Die Anforderungen sind ja Häftigst.

    Flass ich dazu einen Komentar abgeben darf.
    Das sind eigentlich 3 LEute die ihr da in einer Stelle sucht.
    Bei uns ist das ganz normal, dass einer diese Aufgaben alleine bewältigen kann - je nach Projektgröße. Aber Kenntnise in mehreren System sind bei uns Grundvoraussetzung.

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Es soll ja auch Leute mit mehreren Ausbildungen geben

    Ich sehe da aber auch nichts ungewöhnliches an der Ausschreibung.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Ich sehe da auch nichts ungewöhnliches drin. All die oben beschriebenen Dinge werden von unseren Mitarbeitern auch verlangt. Und wenn man etwas nicht kann, muss man sich da einarbeiten (Selbststudium, Lehrgang usw.)

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Die Anforderungen sind ja Häftigst.

    Flass ich dazu einen Komentar abgeben darf.
    Das sind eigentlich 3 LEute die ihr da in einer Stelle sucht.

    Grüsse

    Tja Maxi.... arbeiten ja in alle in einem Konzern wo jeder nur eine Aufgabe hat ...........
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #6
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Aber Roboguide ist doch von Robtronic oder? von ABB; und Fanuc (Bin ma da aber ned ganz sicher)
    Dann WinCC und Intouch und weitere
    Simatic und Allen Bradley
    Profinet / Profibus und ASI-Bus und Interbus

    Welcher WinCC ler lernt den Intouch udn welcher Simaticler den AllenBreadly oder umgekehrt? Oder wer kann den alle Bussysteme (MSI DP PA und Intranet lernt man normalerweise)

    Bei mir gehen in der Woche allein schon 3-5 Stunden drauf um bei den Simatic Anwendungen und HW am Ball zu bleiben. Nochmals ca. 1-2h für MSR Technik für Simatic Anbindungen. Ich bin jetzt 15-17 mit Simatic Jahre dabei, aber es gibt immer noch Sachen die neu für mich sind. Wie jemand allein Simatic und AllenBreadly zu 100% kann ist mir schon ein grosses Rätsel. Grossen Repekt wenn sich jemanden in beiden Systemen wirklich auskennt. Das muss dann aber schon eine Lebensphilosophie sein.

    Aber mag ma jetzt keien Feinde machen. Ich finde es ganz schön häftig und kenne niemanden der dies ganze Profil erfüllen würde.
    Ausser villeicht 2 Freaks von Vogelbusch, die sind aber auch Krass und haben kein Leben mehr.


    @Maxl bist du bei Vogelbusch?
    Geändert von maxi (18.10.2007 um 12:06 Uhr)
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    @maxi
    Ich glaube kaum, das es jemanden gibt der etwas 100% kann. Auch dann nicht, wenn er sich nur mit einem System (z.B. Siemens) beschäftigt.

    Bei uns in der Firma, gibt es niemanden der nur ein System programmiert. Wenn der Kunde was will, was wir nicht können, dann gibts halt vorm Projekt einen Lehrgang oder wir lassen vom Hersteller des Systems mal jemanden für ein paar Tage kommen.
    Aber grundsätzlich machen wir alles. Siemens, AB, Mitsubishi, Beckhoff, Schneider, sämtliche Bussysteme, WinCC, FLINk, Intouch, iFix usw.
    Ich hör jetzt mal mit der Aufzählung auf, sonst wirds der Artikel zu lang

    Es wird ja auch gar nicht verlangt, das du jede Technik 100%ig verstehst. Du musst nur das Projket zur vollsten Zufriedenhet des Kunden beendigen

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich finde di Unterhaltung zwar interessant, würde das aber lieber als eigene Diskussion sehen. Ich selbst habe auch mal in der Vergangen hier im Forum über ein Jobangebot kritische Äußerungen verfasst. Ein Kollege hat damals darauf hingewiesen das es nicht ok ist eine ernst gemeinte und dazu noch ins Forum passende Stellenanzeige, mit Diskussionen zu belasten.
    Der potentielle Arbeitgeber stellt hier seine Anforderungen dar und damit ist es doch gut. Wenn einer Sich darauf bewerben möchte und irgendwelche Anforderungen nicht im Vorfeld erfüllt kann er das ja erwähnen und seine Bereitschaft zeigen sich das anzueignen.

    Ich wäre dafür das einer der Moderatoren das in eigenen Thread verschieben.

    So zu der Diskussion:
    Ich sehe das ähnlich wie der geschätzte Kollege marlob. Es gibt genug Programmierer die nur Step7 Programmieren und selbst das nicht mal komplett beherrschen. Wenn ich nur an das Gejammer in Sachen SCL und Graph7 denke.
    Von einem Automatisierer erwarte ich das er die Aufgabe erkennt und eine Lösung erarbeitet.

    Die Forderung nach den Bussystemen finde ich immer etwas doof. Dann könnte ich auch jeden Aktortyp einzel aufführen. Aber das ist dann Haarspalterei.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    So, hier mal ein passender Thread.
    Viel Spaß, und aufpassen das er nicht hinterher in den SV muss

    pt

    Hier der Link zum Diskussionsstart: http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=15740
    Geändert von plc_tippser (18.10.2007 um 13:13 Uhr) Grund: Link gefüttert
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.
    Zitieren Zitieren Diskussion: Anforderungen bei Stellenausschreibungen  

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu plc_tippser für den nützlichen Beitrag:

    maxi (18.10.2007),zotos (18.10.2007)

  11. #10
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich kenen schon LEute die bestimmte Sachen 100% können.
    Mit 100% meine ich das sie es wirklich können, Sicher gibt es immer etwas neues oder unwichtiges usw.
    Über 100% lassen sich auch streiten, was 100% bedeutet.

    Bei Siemens kenne ich Leute die sich zum Beispiel zu 100% mit Micromastern auskennen. Wir haben hier einen der kennt sich zu 100% mit PCS7 und PLS aus. Von E+H haben wir eien da der kennt sich zu 100% mit Messtellen und Kalibrierungen aus. usw.
    Es hat doch jeder irgendwo seine steckenpferde in denen ihn niemand anderes so schnell etwas vor macht. Gerade im technischen Bereich möchte ja auch jeder egrne ein Individum sein und Kenntnissen in seinen lieblingsbereichen haben um sich von der Masse abzuheben.


    Für so etwas machen wir ja auch Techniker, Meister oder Ingeneuer und spezialisieren und in bestimmte Bereichen.

    zu Marlob, ich wiess sehr, sehr gut von was du sprichst. Ich habe das auch einige Zeit so gemacht. Einige wissen ja wo udn was ich die letzten Jahre gearbeitet hatte. Aber es kostet Energie und viel Zeit dann etwas zu erfüllen. Danach mus sman durchatmen das es geklappt hat. Schnell ist man gleich in einen chaos System wie *Das haben wir schon mal irgendwie so gemacht, lass es uns nochmals genau so machen* usw.
    Wenn du etwas änderst ist der ganze Rest total überfordert.
    Es ist bis zu einen gewissen Grad super interessant so vieles neues udn so viel Input zu haben. Kennt man aber auch Systeme und Strukturieungen ist es einen schlagartig gerne bewusst was für ein Gemrukse man da manchmal gemacht hat. Für mich war es oft schwer, die Kundenanforderungen waren teils leicht zu erfüllen, aber die Eigenen sind manchmal schon wirklich schwerer. Was nicht 100% der VDE udn der Sicherheit entspricht ging bei mir noch neimals durch. Kennt sicher jeder die innere Unruhe *Haben die jetzt auch die Lichtschranke mit hin gebaut udn richtig eingestellt, haben die jetzt auch die Anschlüsse richtig verdrahtet, haben die auch in der Softare den FB zur Abschaltung noch eingespielt usw.* Ich mag so etwas nicht. Will jederzeit ein ruhiges Gewissen haben und jederzeit sagen können *Das habe ich gebaut/deligiert/geplant und deswegen passt es*.

    --


    Frage: Wer von euch ist den Fit in Simatic und in Allen Breadley
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. Programmierwettbewerb: Diskussion
    Von Kai im Forum Stammtisch
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 10:05
  2. Schaltschrank Übergabe Anforderungen
    Von McNugget im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 10:48
  3. VDE / BG Vorschrift(en) einer Elektrowerkstatt (anforderungen)
    Von DennisBerger im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 19:30
  4. Neue Group zur Diskussion
    Von pvbrowser im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 13:14
  5. Diskussion: Wahl zum User2007
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 01:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •