Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Auswirkungen eines Simulationsprogramms auf die Inbetriebnahmezeit

  1. #41
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Thomas, deine Erfahrungen decken sich mit meinen.
    Lange dachte ich, es liegt an mir, weil ich einiges nicht richtig verstanden habe und daher Fehler mache.

    Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, gibt es initialisierte Telegramme die noch? nicht richtig nachgebildet bzw verstanden werden.
    Da ich an der nächsten Anlage eine Hardware Netzüberwachung bekomme, werde ich versuchen die Telegramme herausfiltern und zu verstehen.

    Da gibt es also noch ein Aufgabe aus der Rubrik "Jugend forscht"


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #42
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Die Prozesssimulation wurde dabei im SPS-Programm ausprogrammiert .
    Danke für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Deckt sich auch mit den meinigen.

    Die Prozesssimulation im SPS-Programm zu realisieren ist auch ein Ansatzpunkt, den ich verfolge. Kann man nebenher zum SPS-Programm mitschreiben und direkt testen. Bei ner externen Simulation kann ich halt erst später testen, wenn Programm und Simulation fertig sind. Machen dann ja auch meist 2 unterschiedliche Leute. Aber hat auch Nachteile.

    Gruß.

  3. #43
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Des weiteren sollte man eigentlich nicht die OS-Runtime auf der ES starten weil das Projekt dadurch Schaden nehmen kann.
    Wie das?
    Würde mich sehr interessieren, da ich das in letzter Zeit immer öfter sehe.
    Geändert von ich988 (20.05.2013 um 21:10 Uhr)

  4. #44
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ich988 Beitrag anzeigen
    Wie das?
    Würde mich sehr interessieren, da ich das in letzter Zeit immer öfter sehe.
    Da musst du Siemens fragen warum das so ist.
    Man kann das Projekt aber wohl wieder reparieren wenn es versehentlich auf der ES gestartet wurde:
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/24285161

    Bei den Siemens-Schulungen wird das OS-Projekt immer auf der ES gestartet. Geht schneller, und es lässt sich auch gleichzeitig der WinCC Explorer starten um beispielsweise Korrekturen in den Bildern vorzunehmen. Probleme treten wohl erst auf wenn man das Projekt dann wieder in eine echte OS laden will.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    ich988 (21.05.2013)

  6. #45
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Nettoplcsim scheidet aber trotzdem aus, weil ich das Problem mit den von der SPS initialisierten Telegrammen einfach nicht gelöst bekomme, und diese bei PCS7 auf jeden Fall verwendet werden.
    Was geht denn da genau noch nicht, un warum? Aufbau unklar??
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. #46
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Da musst du Siemens fragen warum das so ist.
    Man kann das Projekt aber wohl wieder reparieren wenn es versehentlich auf der ES gestartet wurde:
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/24285161

    Bei den Siemens-Schulungen wird das OS-Projekt immer auf der ES gestartet. Geht schneller, und es lässt sich auch gleichzeitig der WinCC Explorer starten um beispielsweise Korrekturen in den Bildern vorzunehmen. Probleme treten wohl erst auf wenn man das Projekt dann wieder in eine echte OS laden will.
    Wenn Du das OS-Projekt startest, dann werden auch die ganzen Archive angelegt und der SQL-Server konfiguriert etc. Der ganze kram liegt dann im Projektordner auf der ES, was dort nicht hingehört.

    Gruß.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    ich988 (21.05.2013)

  9. #47
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Bremen das Dorf mit Straßenbahn
    Beiträge
    33
    Danke
    22
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mir schwirrt der Kopp(zweimal im Jahr im Forum lesen), was ist denn aus dem Problem vom Cliff geworden?

    Komplexe Objekte mit einer unbekannten Software zu testen halte ich für sehr schwierig.

    Selbst in Programmen die ich seit Jahren nutze habe ich noch nicht alles voll genutzt und stoße immer wieder auf Fehler oder andere unpässlichkeiten.
    Hat man dann endlich 75% der Nutzung erreicht wird abgekündigt und es gibt was gaaaaaanz neues Tolles ....

    Dort fehlen dann aber erstmal alle alten Optionen, da es doch für das neue Produkt geschrieben wurde.

  10. #48
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    134
    Danke
    6
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    was ist denn aus dem Problem vom Cliff geworden?
    Ich bin noch hier

    Wir haben versucht möglichst viele Infos bzgl. der Simulationssysteme zu sammlen und nun per 'Bauchgefühl' ein mit diversen Sicherheitsaufschlägen versehenes Angebot erstellt.
    Sobald unser Kunde Interesse zeigt geht es dann an die Details der Simulation. Favorit derzeit: WinMod

    Angeschaut (Soweit möglich) habe ich mir Trysim, WinMod und SimulationX

    Blöderweise gibt es von der Software keine Demo. Im Umkehrschluss erhalten wir leider erst Geld für die Einarbeitung in die Simulation wenn unser Kunde den Auftrag erteilt

    Gruss Cliff

Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen der Parameter auf Hell/Dunkeltests
    Von Inflames im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 16:31
  2. KNOW-HOW Schutz eines FC
    Von Kleissler im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 17:51
  3. Verwendungsstellen eines UDT
    Von Bretti im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 14:32
  4. Aufruf eines Date_and_Time eines DB's
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 10:33
  5. Aufruf eines SFB
    Von Kamania im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 09:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •