Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Projekt Russland/Ukraine - Erfahrungen

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    127
    Danke
    30
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo mal in die Runde!

    Damit auch gleich eine Frage in die Runde:

    Hat jemand in Russland bereits Projekte durchgeführt oder mal an einem Projekt gearbeitet? Genauer gesagt in der Ukraine. Wenn ja, bitten wir um paar Tipps und vielleicht einen kleinen Erfahrungsbericht ?! Was ihm dort so aufgefallen ist. Welche Normen sind beim Bau einer Anlage genauer dort zu beachten? Kann uns grds. mal jemand paar Erfahrungen mitteilen ? Oder paar hilfreiche Tipps geben ?
    So paar Dinge haben wir selber schon erfahren können und recherchiert.

    Welche Erfahrungen haben die Betreffenden dort gemacht?

    DANKE!

    Gruß
    ASEGS
    Zitieren Zitieren Projekt Russland/Ukraine - Erfahrungen  

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wenn anlagen ins ausland gehen werden visu, beschrifftung und bal entweder in landessprache gemacht oder grundsätzlich in englisch.

    in russland sprechen aber mehr leute deutsch als englisch...

    meistens haben firmen für strom, gas und wasser kontigente, wenn die überschritten sind gibts nicht mehr oder es wird teuer. ich weiß von einem betriebsleiter der sich von den deutschen übereden lies den ofen doch einzuschalten damit die ib weitergeht. - ib ging weiter, betriebleiter gibts nicht mehr...

    nehmt es mir nicht übel meine russischen freunde - aber ich glaube es liegt einigen eurer landsleute im blut ständig zu versuchen irgenwo zu bescheissen und was rauszuschlagen. war mal bei einer ib wo ausgehandelt war das der kunde sich um das hotel kümmert, der wollte uns zu viert in ein schmuddeliges appartment ohne warmes wasser stecken - es wurde "recht laut" und wir sind in ein anständiges hotel gezogen... (weiß allerdings nicht wer das dann bezahlt hat)

    russland kann saukalt sein.

    was die gefahren mit bestimmten mädels und lokalitäten angeht dürfte klar sein, ist in vielen anderen ländern das selbe...
    es ist also gefährlich irgendwelche notgeilen greenhorns loszuschicken...

    russland kann aber auch richtig spass machen!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    ASEGS (22.01.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    127
    Danke
    30
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hi Markus!

    Danke Dir für Deine Mühe und die Tipps!

    Also für Moskau haben wir schon mal was gemacht. Aber für die Ukraine noch nicht. Wir haben Gott sei Dank eine ukrainische Projektmanagerin, die bei uns arbeitet und mit im Team ist und das Projekt mit managt. Sie kennt Ihre Pappenheimer recht gut. Ich kenne so beruflich nur Moskau. Da denke ich mir ist es wieder was anderes als in der Ukraine.
    Die, die wir ausgesucht haben für dieses Projekt (Subunternehmer) haben schon Projekte ausgeführt in Russland. Ich grüße die Herren von hier, falls sie das lesen .
    Einer unserer Techniker hat da drüber auch mal was in Betrieb genommen. Der wird, wie üblich bei uns das Projekt begleiten und kontrollieren. Der hat mir auch schon paar Geschichten erzählt. Oh je oh je! Kinoreif die Storys. Aber mehr von unseren Leuten haben keine Erfahrung, was Russland angeht.

    Ich war selbst drüben letztes Jahr, wegen diesem Projekt...und war auch verwundert das die nicht nur Deutsch können, ja sogar einige fließend Türkisch.

    Meine ukrainische Mitarbeiterin sagt auch....“ einige meiner Landsleute sind schlimm“.

    Na ja, ist immer interessant zu Erfahren, wer da was erlebt hat.

    Wir hoffen das Beste!

    Gruß
    ASEGS

  5. #4
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Urkraine ist nicht ganz so wie Russland, merkt man schon am VISA welche in der Ukraine nicht gebraucht wird. Man sollte bei einem solchen Projekt auch eine Summe x % vom Auftragswert einrechnen welchen man dann nicht in den Büchern findet, gänige Praxis, dann macht das Projekt auch mehr spass. Wichtig ist das deine Software auch die Sprache unterstützt, da hatten wir mit Siemens nur Probleme!!!

    Ist wohl Geschmacksache, es gibt Leute die lieben solche Herrausforderungen, die Sprache ist dabei sehr wichtig, achja trinkfest muss man auch sein.

    Wichtig, immer mitspielen, sonst wird man ausgebremst und das geht schneller als man denkt.

    Ich hoffe das war jetzt eher positiv mein Beitrag.

    Servus.

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.617
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von paula23 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist das deine Software auch die Sprache unterstützt, da hatten wir mit Siemens nur Probleme!!!
    Welche Probleme war das ?
    Ich habe mehrere Projekte in Rusland und Weissrusland gemacht. Unsere HMI's das mit Protool oder WinCC Flex gemacht wurde zeigt Kyrrillisch ohne Probleme. Die Probleme bei WinCC Flex sind ja bekannt, aber ich finde das das Multisprache funktion am mindestens immer funzt bei Siemens.
    Jesper M. Pedersen

  7. #6
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    PCS7 - es gibt PCS7 nicht in russisch, bei der Generierung gibt es auch Probleme. Der SIMATIC Manager läuft jetzt auf englisch und die CFC Kommentare sind auf russisch. Es gibt sicherlich bessere Lösungen als was Siemens da bietet.

  8. #7
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja, ich wolte auch welche Job i diese Bereich bekommen
    gruß waldy

Ähnliche Themen

  1. Russland "Mak" Zertfizierung
    Von Praktikus im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 21:12
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 13:52
  3. Leifirma - Russland
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 15:55
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 00:27
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 09:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •