Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Altersvorsorge

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-ler

    Heute hatte ich langes Gespräch mit einem Finanzheini über Riesterrente und Co.
    Klingt ja alles ganz plausibel was der so von sich gab. Staatliche Förderung und Steuerersparniss und bla bla bla.....

    Wie sorgt Ihr für die Rente vor ? Hat schon jamand einen Riestervertrag ?


    Grüsse

    Axel
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender
    Zitieren Zitieren Altersvorsorge  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    <nicht ernst gemeint>
    rechtzeitig sterben könnte eine Alternative sein
    </nicht ernst gemeint>

    Ansonsten soll ein Haus bauen nicht so verkehrt als Altersvorsorge sein. Habe ich zumindest gemacht
    Dazu noch jeden Monat ein paar Euronen in irgendwelche Fonds.
    Riester habe ich nichts mit zu tun.

  3. #3
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    <nicht ernst gemeint>
    rechtzeitig sterben könnte eine Alternative sein

    ... und was wenn ich so alt wie QM werde ?????????

    </nicht ernst gemeint>
    Haus hab ich, mit Fonds ist ja immer so eine Sache ......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Wie wäre es mit einer Direktversicherung?

    EDIT: Riester kommt für mich nicht in Frage.
    da kann ich meine Kohle gleich dem Fiskus in den Schlund werfen
    Geändert von crash (13.02.2008 um 22:17 Uhr)
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Ich persönlich halte nichts von der Riesterrente, die Zuschüsse sind gering gegenüber dem was man an Zinsen bekommt wenn man es privat spart und das schlimmste finde ich das im Sterbensfall das gesamte Geld futsch ist.

    Da ich nun bald endlich vollwertig in das Arbeitsleben eintrete bin ich auch am suchen, momentan denke ich an eine Lebensversicherung am besten in der Schweiz...

    Aber für gute Vorschläge bin ich immer offen
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  6. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    erstmal ist mit den ganzen finazheinis bei renten und lebensversicherungen vorsicht geboten - die verdiehnen mit solchen verträge nicht schlecht, die provision ist nicht vergleichbar mit der einer kfz-versicherung. deshalb meinen es leider nicht alle gut mit dir...

    generell rate ich dir von solchen "freien" ab die vorher bäcker, elektriker oder möbelschreiber gelernt haben und jetzt mit boss anzug für die deutsche vermögensberatung oder sonstige "kapitalgesellschaften" losziehen...

    lass dich da von einem versicherungsbüro beraten das es schon länger gibt, aber auch da immer mehrere angebote einholen und verhandeln - dan kann man ordentlich verhandeln...

    wichtiger bestandteil des vertrages ist burufsunfähigkeit. wenn das eintritt kannst du den vertrag vermutlich nicht mehr so zahlen...
    da gibt es alles, mache kassieren weiter, manche legen den vertrag still aber heutzutage sollte bei jedem anständigen vertrag die gesellschaft für dich weiterzahlen. ich kenne den fachbegriff dafür nicht aber achte darauf wie du als berufsunfähig eingestuft wirst. bei alten verträgen zahlt die gesellschaft meist erst bei völliger berufsunfähigkeit - d.h. wenn du im rollstuhl sitzt kannst du zwar keine ibn mehr machen aber für ein call center tuts das nocht, um den job must du dich kümmern...
    also unbdingt darauf achten das son quatsch (das war glaub was mit verwaisung ?) nicht drin ist - das die versicherung deine BU anerkennt sobald du deinen job nicht mehr machen kannst.


    ich selber habe damals mit 16? 17? meine ersten jugendsünden begangen und zwei lebensversicherungen eine berufsunfähigkeit und später so mit 20 nochmal eine fondgebundene altersvorsorge gemacht.
    dann noch ein bissel bausparen...

    vor gut einem jahr habe ich dann etwas aufgeräumt, ich habe eine neue bu gemacht, über unsere gmbh haben wir zwei betriebliche altersvorsogen gemacht (pensionskasse und direktversicherung) und die alten verträge so gut es ging angepasst.

    alte verträge - sprich vor 2005 - sind später bei der auszahlung noch steuerfrei. der deutsch arschlochstaat hat das erst ab dem 1.1.2005 geändert also solche verträge möglichst nicht anfassen.

    bei jungen verträgen die erst ein paar jahre laufen macht es auch recht wenig sinn diese aufzulösen bzw. zu änderen da in der ersten paar jahren kaum was in deine altersvorsorge geht sondern erstmal nebenkosten wie zb maklerprovisionen gedeckt werden.

    diese angaben lassen die hohen provisionen erahnen bzw. wieviel so ein vermittler für ein bissel "beratung" und ne unterschrift kassieren kann - deshalb wie gesagt vorsicht.


    das nur mal so allgemein zum thema altersvorsorge, von riester direkt verstehe ich nicht wirklich viel - mache ich selber auch nicht...

    aber der sache mit dem haus kann ich auch nur beipflichten...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #7
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Ich persönlich halte nichts von der Riesterrente, die Zuschüsse sind gering gegenüber dem was man an Zinsen bekommt wenn man es privat spart und das schlimmste finde ich das im Sterbensfall das gesamte Geld futsch ist.
    Ist das bei jeder Form der Riesterrente so ??? Es gibt da ja zig verschiedene Modelle. Aber da frag ich nochmals nach.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Da ich nun bald endlich vollwertig in das Arbeitsleben eintrete bin ich auch am suchen, momentan denke ich an eine Lebensversicherung am besten in der Schweiz...
    es gibt im ausland häufig super angebote.
    aber je nach kurs der währung - wie ist der in 40 jahren? - kann sich das ergebniss noch verbessern oder gewaltig verschlechtern...

    ich stufe mich zwar auch in die gattung "risikobereit" aber da würde ich dann vorher noch an einen gewagten fond gehen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #9
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Riesterrente? Finger weg. Habe auch vor Kurzem mit einem Maklerbüro geredet, und da kam raus, das ist lug und Trug. Ein Vergleich den er brachte, waren 2 Friserinen beide zum gleichen Zeitpunkt angefang zu arbeiten, die eine macht Riesterrente... die Andere schon. Beide liegen nacher unter Sozialmindestsatz, die eine bekommt den Betrag durch die Riesterente abgedeckt, die andere kann dieses als Sozialhilfestütze dazu erlangen... Mir wurde die Betriebsrentenversicherung also welche das auch immer ist, die von dem Betrieb in dem man arbeitet empfohlen, weil jeder Betrieb dazu verpflichtet sein solle, und auch eder "neue" Betrieb eben dieses übernehmen müsse.
    Zur BU, kann ich Swiss Life empfehlen, hatte 2 Jahre positive Erfahrung mit denen machen dürfen. ~79€ entsprechen mom ca 1300€ monatlicher "Rente".
    In betracht, das ich da als "nur Geselle im Handwerk etwa das Selbe rausbekam schon nicht schlecht.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #10
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine selbst bewohnte Immobilie ist eine der wenigen Altersvorsorgen, von denen man sofort etwas hat.

    Wurde ja hier bereits zwei mal angesprochen. Nachteil ist ist die fehlende Flexibilität.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •