Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: mal ein bissel nachgedacht...

  1. #21
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Heißt das also dann es gibt auch sowas wie ein genetisches Gedächtnis, also Wissen das molekular von meinen Vorfahren in mir schlummert?
    Im gewissen Sinne vielleicht ... aber das meisste müssen wir doch alles selbst erlernen :
    "heisse Herdplatte" , "gelber Schnee ist Bah" , "hinfallen tut weh" usw.

  2. #22
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    natürlich sind gewissen Sachen eingespeichert.
    Du bekommst eine genetische Konditunierung mit.
    Das Babay weiss wo bei der Mama die Milch raus kommt oder zum Beispiel können Sie auch automatisch schwimmen.
    Bestimmte Charackterzüge werden auch oft verrerrbt;
    Leider aber auch Krankheiten.
    Oftmals kann eine Sequenz aber Generationen überspringen.
    Eine Optimierung würde leider eien sehr krasse Rassenauswahl zu folge haben (starke grosse Arier)


    Lustig finde ich das der Mensch zu 98% mit dem Goldhamster identisch ist . Manche Krebsheilmittel für uns Menschen stammen von den veränderten Stammzellen der Goldhamster.

    zurück aber zu meiner Aussage.
    Der Mensch hat eine verhältnissmässig kleinen DNA Code und wir benutzen sehr viel davon.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  3. #23
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... aber das meisste müssen wir doch alles selbst erlernen :
    "heisse Herdplatte" , "gelber Schnee ist Bah" , "hinfallen tut weh" usw.
    Dem widerspricht Richard Dawkins, Zoologe und Atheist. In seinem Buch "der Gotteswahn" wirft er die Frage auf, wie der Mensch in seiner biologischen Entwicklung dazu kam, einen Hang zur Religion zu entwickeln. Schließlich kosten Rituale usw. erstmal Ressourcen...
    Seine Vermutung: Der Mensch hat eine genetische Veranlagung oder Programmierung, an Authoritäten zu glauben und deren Wissen zu übernehmen. Durch diese müsse ein Kind eben nicht all diese Dinge selbst erfahren, was die Überlebenschancen steigere.
    Diese Veranlagung bringe dann die Religion als "unerwünschten Nebeneffekt" hervor. Solche "Nebeneffekte" gibt es auch sonst in der Biologie: Eine Motte orientiert sich am Licht. Normalerweise eine nützliche Sache für sie. Aber in Anwesenheit einer Kerze fliegt sie mit dieser Programmierung in die Flamme...

  4. #24
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Dem widerspricht Richard Dawkins, Zoologe und Atheist. In seinem Buch "der Gotteswahn" wirft er die Frage auf, wie der Mensch in seiner biologischen Entwicklung dazu kam, einen Hang zur Religion zu entwickeln. Schließlich kosten Rituale usw. erstmal Ressourcen...
    Seine Vermutung: Der Mensch hat eine genetische Veranlagung oder Programmierung, an Authoritäten zu glauben und deren Wissen zu übernehmen. Durch diese müsse ein Kind eben nicht all diese Dinge selbst erfahren, was die Überlebenschancen steigere.
    Diese Veranlagung bringe dann die Religion als "unerwünschten Nebeneffekt" hervor. Solche "Nebeneffekte" gibt es auch sonst in der Biologie: Eine Motte orientiert sich am Licht. Normalerweise eine nützliche Sache für sie. Aber in Anwesenheit einer Kerze fliegt sie mit dieser Programmierung in die Flamme...
    Zu der Zeit als die Religionen entstanden gab es aber keine Herdplatten, keine Kerzen und gelben Schnee kannten (wie heute) die meisten nicht...... Unserer Grundwissen (quasi das BIOS) ist aber halt noch aus dieser Zeit.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #25
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    ... also ich denke, das Religionen von Anfang an nur dazu gedacht waren Macht auszuüben. Dazu konnte man natürlich prima das im Moment nicht Erklärbare heranziehen. Darauf basieren quasi alle Religionen. Es hat in der Geschichte auch lange Zeiten gegeben, in denen ein Herrscher seine Macht nur mit der jeweiligen Kirche hinter sich ausüben konnte.

    Zu der Zeit als die Religionen entstanden gab es aber keine Herdplatten, keine Kerzen und gelben Schnee kannten (wie heute) die meisten nicht...... Unserer Grundwissen (quasi das BIOS) ist aber halt noch aus dieser Zeit.
    Vielleicht gab es vor 10.000 Jahren (?) noch keine Herdplatten, aber Hitze gab es schon ...
    Was steckt also wirklich in unserem BIOS ?
    Von den aufgezählten Beispielen läßt sich das meisste widerlegen :

    - Babys schwimmen wegen ihres spez. Gewichtes - nicht weil es vererbt ist.
    - die Persönlichkeit eines Menschen wird im hohen Masse durch sein Umfeld geprägt.
    - Krankheiten, die vererbt werden sind nicht korrigierte genetische Fehler.
    - Menschen wollen am Liebsten geführt werden, weil das der einfachste Weg ist.

    Aber ...

    Warum haben die meißten Indianer keine Höhenangst ?

    In der Tierwelt wird deshalb "Wissen" vererbt, weil die jeweiligen Lebewesen sonst erst gar keine Chance hätten ...
    Dazu kann ich jetzt jedoch keinen Wissenschaftler zitieren ...

  6. #26
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ...


    Vielleicht gab es vor 10.000 Jahren (?) noch keine Herdplatten, aber Hitze gab es schon ...
    Was steckt also wirklich in unserem BIOS ?
    Von den aufgezählten Beispielen läßt sich das meisste widerlegen :

    - Babys schwimmen wegen ihres spez. Gewichtes - nicht weil es vererbt ist.
    - die Persönlichkeit eines Menschen wird im hohen Masse durch sein Umfeld geprägt.
    - Krankheiten, die vererbt werden sind nicht korrigierte genetische Fehler.
    - Menschen wollen am Liebsten geführt werden, weil das der einfachste Weg ist.

    Aber ...

    Warum haben die meißten Indianer keine Höhenangst ?

    In der Tierwelt wird deshalb "Wissen" vererbt, weil die jeweiligen Lebewesen sonst erst gar keine Chance hätten ...
    Dazu kann ich jetzt jedoch keinen Wissenschaftler zitieren ...
    Ich glaube!!! irgendwo mal gehört zu haben das den Indianern ein paar Gene fehlen und sie deswegen a) keine Höhenangst haben und b) nicht saufen können.... das wiederrum haben sie mit den Japanern gemeinsam.... und auch viele Tiere lernen lebensnotweniges von ihren Eltern. Viele Säugetiere sind ohne Eltern nicht überlebensfähig.

    Wie auch immer.... über solche Themen kann man seitenweise schreiben ohne zu einem wirklichen Ergebnis zu kommen... dann doch lieber " Warum wird das BIT x.y nicht gesetzt ? " oder?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #27
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    ... nicht ganz einverstanden.
    Die Bit x.y Geschichte haben wir doch ganz gut im Griff ...
    Warum nicht zur Abwechselung mal etwas Esoterik ?

  8. #28
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... nicht ganz einverstanden.
    Die Bit x.y Geschichte haben wir doch ganz gut im Griff ...
    Warum nicht zur Abwechselung mal etwas Esoterik ?
    Ich finde Esoterik ist was für Frauen mit Doppelnamen und selbst gestricketen Wollpullovern ..... aber was solls.. so als Abwechslung gar nicht mal so schlecht. Hauptsache Markus macht jetzt nicht jeden Tag lange Spaziergänge und widmet sich wieder den realen Problemen seiner Welt
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #29
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Hauptsache Markus macht jetzt nicht jeden Tag lange Spaziergänge und widmet sich wieder den realen Problemen seiner Welt
    naja die beiden affen die wir hier als hunde halten sind da anderer meinung...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. #30
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zurück zum Thema

    Also um eine Manipualtion der Quanten vor zu nehmen müsste man dieser verketten, also ein zweites Ich muss hergestellt werden.
    Während das eine Ich ruht muss das andere Leben und erfahren.
    Manipulrt man das erste Ich würde A: die Information des 2. in ihn übergehen. oder B: Das 2. Ich wieder junge sein oder C:Beide weiter veknüpft bleiben.
    Je nachdem was für ein Ergebiss der Vorstellung des Manipualtors entspricht.
    Bei der Manipulation stirbt jedoch die reele Zukunft und wandelt sich in eien Fiktive. Der junge und der alte Ich haben beide eien realität, jedoch dann nicht die gleiche. Der alte kann in sein Bewusstsein zurück, der junge muss jedoch die Zeit mit den erhaltenen Informationen nun selbst erleben.
    Seien Zukunft wird also anders aussehen als die des alten Ichs zum Zeitpunkt der Manipulation ausser der junge ich verändert nichts an der Zuckunft des alten Ichs. Sobald nach eine Manipulation das gefüge verändert wird sind weitere Manipualtionen nicht mehr möglich

    Alles kapiert?
    smiles
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •