Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was studieren?

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2005
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich mache grad die Fachhochschulereife und habe davor ne Lehre als Energieelektroniker gemacht.

    Jetzt steh ich nur vor der Qual der Wahl was für ein Studiengang. Zur Auswahl für mich steht:

    - Robotik und Automation - FH Heilbronn
    - Mechatronik Fachrichtung Automatisierungstechnik - FH Esslingen/Göppingen
    - Elekltro- und Informationstechnik Fachrichtung Automatisierungstechnik und Energietechnik - FH Konstanz

    - oder vielleicht noch Technische Informatik - FH Konstanz

    Später hatte ich eigentlich schon gedacht fast ausschließlich als "SPS-Programmierer" zu arbeiten. Mit allem was halt dazugehört, z.B. Prozesssysteme, Bustechnik, opc-server...)

    Mit welchen Studiengang denkt ihr wäre ich am besten bedient? Hat jemand Erfahrungen oder war sogar auf einer der FHs?

    Vielen Dank im Voraus

    mfg Holger
    Geändert von drunkenmunky (01.04.2008 um 18:24 Uhr)
    Zitieren Zitieren Was studieren?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Genau die gleiche frage wird sich mir in einigen Monaten stellen. Ich beende gerade meine Ausbildung zum Mechatroniker.
    Anschließend möchte ich meine Fachhochschulreife machen und dann studieren.
    Mein problem ist allerdings dass es so viel gibt was mich interessiert.
    Gibt es eigentlich die möglichkeit zwei studiengänge zu belegen?
    Mich interessiert vor allem was man dann als Ingeneuer machen darf, welche aufgabengebiete sich einem stellen.
    Ich hätte keine Lust ausschließlich im Büro zu sitzen.
    Ein gewisser praxisanteil wäre mir schon recht.
    Vor allem aber würden mich noch die karriere-chance interressieren.
    Ist aber denk ich schwer zu sagen, da das auf die firma ankommt in der man arbeitet.

  3. #3
    Registriert seit
    24.12.2005
    Beiträge
    127
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Mich interessiert vor allem was man dann als Ingeneuer machen darf, welche aufgabengebiete sich einem stellen.
    Ich hätte keine Lust ausschließlich im Büro zu sitzen.
    Ein gewisser praxisanteil wäre mir schon recht.
    Vor allem aber würden mich noch die karriere-chance interressieren.
    Ist aber denk ich schwer zu sagen, da das auf die firma ankommt in der man arbeitet.
    Das kommt drauf an, was Du in einem Betrieb machen willst. Ich gehe jetzt mal von mittelständischen Unternehmen mit 100 AN aufwärts aus, die auch wirklich nach Aufgabenbereichen getrennte Abteilungen haben.

    Wenn Deine Stärken in der Entwicklung liegen, das Umsetzen von Kundenanforderungen in konkurrenzfähige Produkte, dann können die Aufgaben von
    Softwareprogrammierung im stillen Kämmerlein, über Inhouse-Inbetriebnahmen bis zur Installation der Anlagen beim Kunden und After-Sales Betreuung reichen. Entwicklungsingenieure werden sich im Laufe der Zeit auf ein oder wenige Aufgabengebiete konzentrieren, für das sie dann der Ansprechpartner bei Problemen sein werden.

    Ein anderes Aufgabengebiet ist das Project Engineering, wo Leute mit einem starken technischen Background zusammen mit den Kunden detaillierte technische Lösungen im Rahmen einer Bestellung erarbeiten, die auch realisiert werden können. Und die diese Projekte dann in der Firma begleiten, vorantreiben und über die Projektdauer den technischen Kontakt zu Kunden halten. Projektingenieure sind "Alleskönner", die sich
    überall auskennen, die die Probleme identifizieren und bei Bedarf dann die Fachabteilungen einschalten sollten.

    Für Leute, die ein sicheres Auftreten haben und andere Leute überzeugen können, bietet sich auch noch der technische Vertrieb an, der erst mal den Kontakt zum Kunden herstellt und die ersten Schritte hin zur technischen Abklärung machen. Eine wesentliche Anforderung hier ist unter anderem, mit dem Kunden erstmal einen gepflegten Smalltalk führen zu können oder mit dem Kunden am Wochenende auch mal zum Bergwandern zu fahren.

    Dieses Aufteilung wird es so ähnlich bei den meisten Firmen geben, die sich im mittelständischen Sondermaschinenbau tummeln. In der Regel ist es so, dass man innerhalb der Firma auch mal die Abteilungen bei Eignung wechseln kann. Meine Empfehlung ist dabei für Jung-Ingenieure ein Start in Abteilungen, in denen sie direkten Kontakt mit der Hardware und/oder Software haben, also in Entwicklungsabteilungen oder dem Project Engineering.

    Und die Karriere? Die hängt in der Regel nicht so sehr davon ab, wie gut man die SPS oder den Roboter programmieren kann, sondern wie gut man mit Leuten umgehen kann. Und das lernt man nicht auf der Uni, sondern das kann man oder man kann es nicht.

    Der Vorteil eines Ingenieurs ist, dass er, wenn er es richtig anstellt, sich angemessenen Handlungsspielraum und Bewegungsfreiheit für seine eigenen Interessen schaffen kann. Zu seinem und zum Vorteil der Firma.
    Wo nichts ist,
    da kann nichts sein.
    Zitieren Zitieren +  

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu arcis für den nützlichen Beitrag:

    stift (02.04.2008)

  5. #4
    Registriert seit
    24.12.2005
    Beiträge
    127
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und das wichtigste hätte ich jetzt fast vergessen. Leg Dir bereits während des Studiums eine englisch sprechende Freundin zu.
    Wo nichts ist,
    da kann nichts sein.
    Zitieren Zitieren +  

Ähnliche Themen

  1. Ab September gehe ich Studieren
    Von godi im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 00:30
  2. Elektriker oder Studieren???
    Von stift im Forum Stammtisch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 20:40
  3. Studieren oder Techniker??
    Von Jumper im Forum Stammtisch
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 09:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •