Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: LOGO Automatischer Stern Dreieckanlauf

  1. #1
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Kenne mich hier nicht so gut aus, ich hoffe es passt hierher:

    Kenne mich ncht aus bei LOGO Steuerung: Hab von meinen Vortragenden eine Stern Dreickschaltung bekommen, auf LOGO programmiert und ausgedrückt. Nun hat er das Sternschütz gesetzt, wäre es nicht möglich das Netzschütz zu setzen?
    Kann man das auch von den herkömmlichen Schützsteuerungsplänen irgendwie herleiten?
    Oder hat wer gute Ratschläge für mich. Bin dankbar für alle Antworten.
    l. G, Andrea
    Zitieren Zitieren LOGO Automatischer Stern Dreieckanlauf  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Hallo Andrea,
    leider kenne ich mich nicht mit LOGO aus. Und aus dem, was Du schreibst, wird mir nicht klar, wieviele Schütze Du dort einsetzt.
    Ich nehme an:
    1. Das Netzschütz trennt den Motor und die folgenden Schütze vom Netz.
    2. Ein Anschluss jedes Wicklungsstrangs hängt an je einer Phase hinter dem Netzschütz.
    3. Sternschütz schaltet die anderen Seiten der Wicklungsstränge zusammen (Sternbrücke).
    4. Nach dem Anlauf, also nach einer Zeit oder auf Betätigung eines Bedienelements wird der Motor in Dreieckbetrieb geschaltet. Dazu fällt das Sternschütz ab und ein Dreieckschütz, dass Du nicht erwähnt hast, zieht an. Es schaltet die freine Enden der Wicklungsstränge an die vorhergehende Phase.

    Was tut nun das LOGO?
    Hat es Strom, wenn Netzschütz aus?
    Möglichkeiten:
    1. Es ersetzt ein Zeitrelais, bekommt Spannung bei Netzschütz ein, schaltet Sternschütz ein, wartet, schaltet Stern aus und Dreieck ein.
    2. Es ersetzt ein Zeitrelais, bekommt immer Spannung und einen Eingang von einem Hilfkontakt des Netzschützes, schaltet Sternschütz ein, wartet, schaltet Stern aus und Dreieck ein.
    3. Es ersetzt ein Stufenschalter, bekommt Spannung bei Netzschütz ein, schaltet Sternschütz ein, bei Tasterbetätigung schaltet es Stern aus und Dreieck ein.
    4. Es ersetzt ein Stufenschalter, bekommt immer Spannung, schaltet auf Tastendruck Sternschütz ein, bei weiterer oder Tasterbetätigung oder Betätigung eines anderen Tasters schaltet es Stern aus und Dreieck ein.

    Nun Antworten auf Deine Fragen, wenn ich diese Fälle annehme:
    In den Fällen 1 und 3 kann das LOGO nicht das Netzschütz schalten, da bei Netz aus keine Versorgungsspannung hätte. In den Fällen 2 und 4 könnte es das tun.

    Deine andere Frage: Natürlich kann man das Programm aus der zu ersetzenden konventionellen Schaltung herleiten. Der direkteste und intuitivste Weg ist die Programmiersprache KOP (Kontaktplan). Obdiese für LOGO zur Verfügung steht, weiß ich nicht.
    Bei anderen Arten eine Steuerung zu programmieren, läßt sich über logische Beziehungen feststellen, ob sie dieselbe Funktion erfüllen, wie ein gegebener Schaltplan. Jedoch gibt es mehr als eine Möglichkeit, denselben Schaltplan zu "uebersetzen".

    wenn Dir das nicht soviel sagt, melde Dich einfach wieder.

  3. #3
    Andrea ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke dir für die Mühe die du dir da gemacht hast. Ich kann ja nicht gleich die Aufgabenstellung dir aufbrummen
    Leider ist im LOGO kein KOP zur Verfügung. Dies funktioniert nur mit FUP.
    Da ich aber in meiner Ausbildung keine Digitaltechnik dabei hatte, also weder Morgan noch Wertetabellen richtig versteh,...trotz aller Mühe, steh ich immer an. Die Schützschaltungen gehen ja so einigermassen, aber zu komplex dürfen auch die nicht werden, sonst komm ich auch hier zum struddeln.
    Also mit dem Herleiten....ist es schon schwierig. Hast du einen Ratschlag, oder Buch etc. wo es so beshcrieben ist, das ich es auch kapier?
    Hab das Lernprogramm von der Steuerungstechnik bfe Oldenburg, leider bin ich anscheinend wirklich zu doof
    Ich brauch was ganz simples, am besten wo auch die Schützschaltungen dazu abgebildet wären, damit ich es verfolgen kann. BVielleicht geht ja dann der Knoten im Kopf auf.
    Ich bin dir auf alle Fälle sehr dankbar, das du dir diese Mühe gemacht hast. Echt Spitze, danke.

    Vielleicht hat ja wer einen Rat für mich, wie ich das angehen soll, damit ich nicht immer den Faden verlier, bei solchen Steuerungen?!?
    DANKE, nochmal
    Zitieren Zitieren Hallo Markus  

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi Andrea,

    das Prinzip einer Stern-Dreieck Schaltung ist folgendes

    1. Netzschütz und Sternschütz einschalten
    2. Zeitglied aktivieren (Einschaltverzögerung)
    3. nach Ablauf der Zeit Sternschütz ausschalten und Dreieckschütz einschalten

    Sinn und Zweck ist die Begrenzung des Anlaufstromes bei großen Motoren,

    anbei ein Link zu Unterlagen für Logo

    http://www4.ad.siemens.de/WW/llisapi...%3F&Query=logo


    Uwe

  5. #5
    Andrea ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Super, danke! Ich hab solche Link&s gesucht und nicht gefunden. Naja, bin auch nicht so gut drauf am PC.
    Auf alle Fälle, danke für eure Hilfe!!!
    Liebe Grüße, Andrea
    Zitieren Zitieren VIELEN DANK  

  6. #6
    Andrea ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, hab schon wieder Probleme, bei dem mir auch Siemens noch nicht weitergeholfen hat. Könnte ja auch sein, das der Ausschalter od. Motorschutz als Öffner ausgeführt ist, oder? Nun hab ich schon versucht, die Schliesser zu invertieren aber das lässt sich nicht simulieren...da ist wo ein Wurm!
    Weiß hier noch wer einen Vorschlag, denn ich probieren könnte?
    Wollte die Schaltung hier reinposten, leider bin ich zu .....
    Also bitte...wenn jemand einen Vorschlag weiß... würde mich sehr darüber freuen, danke, l.G. Andrea
    Zitieren Zitieren Die LOGO Schaltung mit Schliesser funzt, aber ...  

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Ohne Schaltbild und Progrmmausdruck kann ich Dir natürlich die Frage nicht beantworten.
    Ich nehme mal an, dass Du einen bestimmten Motorschutzschalter zur Verfügung hast, der schon eingebaut ist oder den Du benutzen must. Bei normalen Motorschutzschalter gibt die Nummerierung der Kontakte (z.B. 95,86 )auch die Funktion an. Ich weiss aber die Zuordnung nicht auswendig. Euer Meister sollte Dir das sagen können. Aus dem englischsprachigen Raum sind auch die Bezeichnungen NO (normally open, Schliesser) und NC (normally closed, Öffner) üblich.
    Ansonsten kannst du die Funktion der Kontakte am (spannungsfreien!) Motorschutzschalter mit einem Durchgangsprüfer oder einem Ohmmeter selbst ermitteln.
    Wenn Dir das nicht weiterhilft, versuche bitte noch einmal, das Schaltbild und Dein Programm zu posten.

  8. #8
    Andrea ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wollte die Schaltung posten, leider hab ich keine Ahnung wie ich sie ins Forum stellen kann. Screenshot ist gemacht, nur da rein...wie geht das?
    Kannst mir da bitte helfen, vielen Dank, l.G. Andrea
    Zitieren Zitieren Hallo Zottel  

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    hallo andrea
    eine logo hab ich noch nicht programmiert.
    aber fup ist fup

    das sollte dann bei dir ungefähr so aussehen. (nachfolgendes ist mit s5 gemacht)

    e0.0 ein taster
    e0.1 aus taster (öffner)
    e0.2 motorschutz (öffner)
    a1.0 netzschütz
    a1.1 sternschütz
    a1.2 dreieckschütz
    t1 einschaltverzögerung stern nach dreieck
    t2 verzögerung dreieckschütz damit stern und dreieck nicht gleichzeitig da sein können.

    Code:
    gelöscht da ein fehler drin war

    leider laesst sich das hier nicht besser darstellen. liegt an der schriftart
    kopier den code in die zwischenablage und ersetze die unterstriche durch ein leerzeichen, dann lässt sich das besser lesen.

    mfg

  10. #10
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo andrea

    habe das obige beispiel mal auf meine homepage gelegt.
    da kann mann das odentlich erkennen.
    http://<br /> <a href="http://80.13....txt</a><br />

    mfg volker

Ähnliche Themen

  1. Automatischer Bildwechsel
    Von andree3005 im Forum HMI
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 13:13
  2. Automatischer Wiederanlauf der CPU?
    Von kiestumpe im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 10:30
  3. automatischer Öler
    Von Suschi-S7 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 15:43
  4. Automatischer Serverwechsel
    Von Lipperlandstern im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 17:21
  5. Logo Steuerung Stern Dreieck und zwei Drehzahlen
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 15:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •