Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Gesetzliche Kündigungsfrist

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    "wo kein Kläger" klingt so hart ...
    Ich finde "im gegenseitigem Einvernehmen" schöner ...

  2. #12
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    278
    Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    "wo kein Kläger" klingt so hart ...
    Ich finde "im gegenseitigem Einvernehmen" schöner ...
    Natürlich - ist auch meine bevorzugte Variante - wenn einer gehen will - kann man eh kaum noch was machen, weil meistens die "Würfel" schon gefallen sind - es ändert also nichts mehr, es verzögert oder verschiebt das Ganze nur.

    Leider habe ich bei meinem letzten "Abgang" die "dunkle Seite der Macht" () kennen gelernt - hat aber auch nichts genützt - mein neuer Chef hat "mitgespielt" und so war ich dann 14 Tage später als geplant bei Ihm. Dafür hatte die alte Firma alle Unannehmlichtkeiten mit einer 1/2 Gehaltsabrechnung, Urlaub, und Steuerkarte für 1/2 Monat - schön blöd - wie gesagt hat meinem alten Chef eh nix gebracht.

    Egal- das ist nun Geschichte

  3. #13
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Da du ja ohnehin vor hast zu gehen ... Hast du mit deinem aktuellen Arbeitgeber schon mal darüber gesprochen ...?
    - ja, neue Arbeitgeber brauchter einer zum sofortigen Einstellung, 4 Wochen war für ihn zu lang, leider .

    gruß waldy

  4. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... du solltest nicht mit deinem neuen Chef, sondern mit deinem alten Chef sprechen ...

  5. #15
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    - ja, neue Arbeitgeber brauchter einer zum sofortigen Einstellung, 4 Wochen war für ihn zu lang, leider .

    gruß waldy
    Das schränkt die Auswahl ja ziemlich ein.

    Viel Glück bei der weiteren Suche.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #16
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    - ja, neue Arbeitgeber brauchter einer zum sofortigen Einstellung, 4 Wochen war für ihn zu lang, leider .

    gruß waldy

    Dann muss da eh etwas faul sein.
    Arbeitsverhältnisse gehen in der Regel nicht von Heute auf Morgen.
    Werden einige AG schimpen wenn ich das hier schreibe. Es ist jedoch meien Erfahrung und das was ich in fachlichen Schulungen gelernt habe.

    Kurzfristig angesetze feste Arbeitskräfte werden kurzfristig gesucht.
    Langfristig angesetzte feste Arbeitskräfte werden langfristig gesucht.

    Klar kann es zu Engpässen oder unerwarteten Aufträgen kommen.
    Diese werden aber meist durch inanspruchnahme eines Personalmangement oder für teuer Geld dafür meist Top Arbeit durch einen Suberer gedeckt.
    Ein halbwegs ausgebildeter Unternehmer plant in die Zukunft und mindestens über einen Zeitrahmen von 2 Jahren, bei einer AG oder grossen gmbH über 5-10 Jahre.

    Bei einer Firma die Heute jemanden sucht, aber in 4 Wochen nicht mehr ist vorsicht geboten. Es kann alles passen und einfach ein sonderfall sein. In der Regl ist da jedoch etwas Faul an der Geschichte.

    Auf Zeitvertärge lässt man sich in userer Branche nur aus 2 Gründen ein.
    Es gibt gut Geld dafür oder der AN bringt sich dadurch in eine gute Position.
    Beispiel: Du bist Meister, Techniker oder Ingeneuer und hast mit deiner Arbeitskraft Anlagen zu tun die eine hohe Einarbeitung oder langfristige Wartung erfordern. Du hast einen Zeitvertrag über 1 Jahr oder 2 Jahre.
    Nach Ablauf der Zeit hat der AG ein Problem. Der Vertrag läuft aus und das Verhältniss ist beendet.
    Nun muss er die Arbeitskraft neu abdecken. Hierzu kann es sich nun um einen neuen Mitarbeiter bemühen, dessen Qualitäten er nicht kennt und der wieder lange Einarbeitung etc. benötigt. Oder versuchen den momentanen Mitarbeiter zu halten. Dieser kann 100% auf bestehenden Nivoe weiter arbeiten, bzw. andere Vereinbarungen was Zeit etc. anbelangt lassen sich treffen und das Angesammelte Wissen geht nicht verloren, bzw. zur Konkurenz.
    Ein weiteres Verhältniss kostet dann einfach.
    Mal etwas weit daher gezogen, kennst du das SPielchen ja auch bei unseren Sportlern. Ein junger Fussballer mit wenig Erfahrung bekommt einige hundert Tausend im Jahr für einen 2 Jahres Vertrag. Bringt er die Leistung kostet er danach für einen 4 oder 8 Jahres (8 Jahre sind bei einen Sportler ja schon wie unbefristet) Vertrag einige Millionen.

    Bei der ganzen Sache speilt jedoch nicht nur Geld eine Rolle. Auch sozialle Leistungen, Arbeitsbedingungen udn Zeiten. Arbeitsort, Firmenklima, Konjunktur usw.

    Falls ich dir einen Ratschlag geben darf. Bei deinen etwas schwuffi Arbeitsverhältnissen würde ich dir Empfehlen in den Vertrag fest Vereinabrungen zu treffen das du jeweils jährlich unaufgefordert ein Zwischenzeugniss bekommst und jährlich eine Gehlatsanpassung stat finden.

    Ansonsten würde ich dir bei deinen Spielchen auch eine Mitgliedschaft bei der IGM anraten. Ich wüsste hier im Forum niemanden der mehr Davon provitieren würde als du.

    Grüsse
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #17
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Waldi

    Wenn es mit dem Job nicht geklappt hat, egal. Zurzeit ist es nicht zu schwer einen neuen zufinden.
    Wenn es in der Gegend wo Du wohnst nicht so ist, versuch es mal in Süddeutschland.
    Ob Du unbedingt, wie von Maxi vorgeschlagen, in die Gewerkschaft eintreten solltest, möchte ich in Frage stellen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Organisationen ohne rot zu werden, 1% Deines Bruttoeinkommen kassieren, wenn Du sie aber brauchst, keinen Finger für einen krumm machen.

    Gruss
    Audsuperuser
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

Ähnliche Themen

  1. VEFK - gesetzliche Forderung oder nur vom VDE empfohlen?
    Von marvins42 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 17:58
  2. Kündigungsfrist
    Von Yannick im Forum Stammtisch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 23:23
  3. Gesetzliche Forderungen und Angebote
    Von ssound1de im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2003, 22:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •