Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Wer hat interesse: "OPEN MOTION CONTROL"

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Markus,

    EMC scheint ja wirklich gebraucht zu werden, ich selbst habe damit wenig am Hut. Hauptsächlich nur HLK, mit Wasser panschen usw., Maschinenbau eigentlich weniger. Hast Du die Sachen von der PLCOpen schon, würde mich auch Interessieren, ansonsten werde ich mir die mal selber besorgen.

    Gruss Daniel
    OSCAT.lib S7
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Mich würde das durchaus auch interessieren, wobei ich bisher bei Positionierungen lieber gleich Servos oder IPOS-Umrichter von SEW genutzt habe.

    @Markus
    Wenn du Unterlagen hast, kannst du die vielleicht mal zusammenpacken?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Ich stell mal die Unterlagen von Siemens für Easy Motion Control rein, damit man sieht um was es geht.

    EasyMotionControl_GS_d[1].pdf

    EasyMotionControlHB_d.pdf
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #14
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ha ha ha ... wollte mich als Member bei dieser PLCOPEN Organisation anmelden. Heute bekam ich eine Email wo die doch glatt 450 Euro dafür haben wollen. Also werden wir uns doch was selber basteln müssen.

    Gruss Daniel
    Geändert von dalbi (13.07.2009 um 22:34 Uhr) Grund: Deutsche Sprache, schwere Sprache
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #15
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Was bekommt man für die 450 Euro.


    Den kompletten Quellcode ?


    Falls ja, finde ich bestimmt einen Sponsor dafür.
    (Ich selbst bin bereit, dafür mich mit 50 Euro zu beteiligen)


    Falls nein, WUCHER für irgendwelches Papier.
    Karl

  6. #16
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi

    Was bekommt man für die 450 Euro.


    Den kompletten Quellcode ?


    Falls ja, finde ich bestimmt einen Sponsor dafür.
    (Ich selbst bin bereit, dafür mich mit 50 Euro zu beteiligen)


    Falls nein, WUCHER für irgendwelches Papier.

    die frage ist halt wie das mit den lizenzen ist...
    wenn es zulässig wäre, das wir den code gemeinsam kaufen (was ich bei dem preis bezweifle), dann würde ich da auch was beitragen.

    ich bin mir sehr sicher das es dafür keinen code gibt, bestenfalls algorythmen. immerhin hat ja jeder anwender/hersteller eine andere hardwareplattform und ggf. einen anderen befehlsumfang.

    ausserdem habe ich ja bereits mal einen flüchtigen blick auf einen code geworfen, der mir gezeigt hat wie ich es eigentlich nicht gerne machen würde...


    ich habe in einigen wochen ein projekt mit relativ viel mc die nicht sehr dynamisch sein muss und grobe toleranzen mit +/-2mm zulässt, gut möglich dass wir das in dem fall so realisieren...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #17
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi

    Was bekommt man für die 450 Euro.


    Den kompletten Quellcode ?


    Falls ja, finde ich bestimmt einen Sponsor dafür.
    (Ich selbst bin bereit, dafür mich mit 50 Euro zu beteiligen)


    Falls nein, WUCHER für irgendwelches Papier.
    Hallo,

    das geht aus dem Schreiben nicht hervor. So wie ich das verstehe darf man als Mitglied an dem Standard mitwirken und ein dickes Logo auf der Seite platzieren.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  8. #18
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Sieht so aus, als ob das selbst geprogt werden muss.


    Ich denke, das könnte der "Renner" werden.

    Für die CoDeSys und Step7 Umgebung.




    Wäre schön, wenn es sowas schon gäbe.
    Karl

  9. #19
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ausserdem habe ich ja bereits mal einen flüchtigen blick auf einen code geworfen, der mir gezeigt hat wie ich es eigentlich nicht gerne machen würde..
    Was hälst du davon, ein Projekt zu starten,
    Regel für die Programmierung festlegen und dann die Aufgabe in verschiedene Teile zerlegen?
    Hier wirst du bestimmt Mitschreiber finden!


    bike

  10. #20
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja sehr gerne, aber....

    1. ich habe nicht die zeit mich darum zu kümmern...
    2. gehen die ansichten über die art und weise der programmierung hier sicher recht weit auseinader...


    wenn sich jemand von euch drum kümmern will, dann kann ich gerne was beisteuern.



    vorschläge meinerseits:

    - programmeirt wird in AWL besser aber in SCL
    (SCL wäre meiner meinung nach geeigneter und vor allem leichter portierbar auf andere system)

    - die fahr fbs werden "doof" sein, die können nicht mehr als dem control-fb einen positionssollwert zu schicken - also nicht so wie es bei emc gelöst wurde. d.h. fahr fbs können zu einen normalen sps-zyklus aufgerufen werden.

    - ausnahme hier ist der fb für den gleichlauf, dieser muss natürlich ebenfalls im schnellen zyklus bzw. taktsynchron bearbeitet werden.

    - es gibt verschiedene eingangstreiber, diese müssen natürlich auch im schnellen zyklus bzw. taktsynchron bearbeitet werden.

    - eingentlich würde es sinn machen die gleichlauffunktion in die familie der eingangstreiber anstelle der fahr-fbs zu packen.

    - für die ausgangstreiber sollten wir und sehr viel gedanken über eine praktikable schnittstelle machen! den hier sollte jeder die möglichkeit haben ausgangstreiber für die von ihm eingesetzten motoren, servoventile oder was weiß ich was zu bauen und anschliessend der lib zu verfügung zu stellen.

    - meinetwegen müssen wir uns nicht an diese norm halten, solange etwas sinnvolles modulares rauskommt. lieber ist der code laufzeitoptimiert anstatt das irgendwelcher quatsch mehrfach gerechnet wird...


    aber wie gesagt, ich kann und will mich nicht um die koordination kümmern!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •