Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: FUP als Technikersprache

  1. #11
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    210
    Danke
    82
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann dem Volker nur voll zustimmen. Gehts um Maschinenstillstandszeiten und SPS von Fremdherstellern so gehts mit Fub am schnellsten

  2. #12
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Das Problem liegt aber meiner Meinung nach wo anders,
    wenn Siemens, und um die geht es ja hier hauptsächlich,
    schon eine Übersetzung zwischen AWL -> KOP/FUP bzw. umgekehrt anbietet,
    was bei den meisten IEC-Systemen neuerer Bauart ja nicht der Fall ist,
    dann hat da normalerweise auch jeder Code zu funktionieren,
    unabhängig wie er geschrieben ist, ohne NOP0 BLD, und was weiß ich was.

    Normalerweise sollte man gar nicht vor die Wahl gestellt werden, ob man irgendwas in FUP oder AWL macht.
    Grundsätzlich bin ich schon der Meinung das ich mit AWL tendenziell schneller bin, als mit diesem Mausrumgeschiebe (beim Programmieren).
    Bei der Fehlersuche dürfte FUP ziemlich sicher geschwindigkeitsmäßig vorne liegen.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    AWL sollte auf FUP IMMER übersetzt werden können, vielleich gibts das ja bei Step7 V21.9

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #13
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn er so kommt ist AWL die Technikersprache;
    Denn jeder Techniker müsste Assembler vom 8086 und 8051 kennen.


    FUP ist für mich eher mehr für Anfänger, da es schon eine enorme Bastelei ist und bei grösseren Prgrammen dann total mit hunderten Netzwerken aufgebläht. Vor allem ein Arbeiten mit VKE sehr schwer ist.

    Für reine Regelungen ist es allderdings recht schön. Die sind ja ohnehin meist leichter in einer Logic und über FB auszuklügeln. Jedoch auch nur wenn nahezu keine Sprungbefehle vorhanden sind.

    Die Technikersprache ist übrigens X=AvBvNC usw.
    Aus einen komplexen Ablauf lassen sich dann zum Beispiel Funktionen kürzen.

    Hoffe ist dir vielleicht hilfreich.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #14
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Mit AWL kann man die Bausteine übersichtlich halten, da man nicht dutzende Netzwerke für eine Berechnung benötigt.

    Ich muss euch recht geben, Fehler findet man mit FUP etwas schneller, aber auch hier habe ich schon so meine diversen Tricks um auch in AWL den Fehler schnell zu finden.

    @Volker: Ein 100%iger KOP/AWL/FUP Umsetzer wäre schon was feines, nur leider gibt es den bis dato noch nicht.

  5. #15
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ich stelle zur Prgrammfehlersuche das FUP immer in AWL.
    Mag immer den VKE und Sprungbereiche sehen.

    Zur Fehlerdiagnose in Regleung verwende ich die VAT.

    In Schritketten Fehlerdiagnose geht ohne nur in AWL gescheit.


    Persönlich bemerkt habe ich das Leute die im FUP fehelersuche machen meist nicht so begabt in der Programmierung waren und eigentlich gar nicht so recht wussten was sie eigentlich da tun.

    Mag mir aber jetzt keien Feinde machen oder Haue bekommen.

    Jedoch wenn die mal einen standart programmierten Kommunikationsbaustein, eine Encoderauswertig, Buskopplung etc. sahen der dazu noch super gut Kommentiert war, war deren Durchblick gleich Bodennebel London 6:00 Uhr

    Ich verdreh dann immer die Augen wenn sie Anfangen *Das muss man so machen #tipsl, tipsl#* und auf speichern drücken.
    Aber muss ihnen ja immer vergeben werden, denn sie wussten ja nicht was sie tun *fg*


    So, mich nun schnell verstecke bevor von FUP Sektis ordentlich Haue bekomme.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #16
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Bissel Spass muss sein
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #17
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ich kann Volker nur zustimmen!
    Fehlersuche in FUB geht, bei komplexer Logik wesentlich einfacher, weil man sofort auf einen Blick die Funktion erfassen kann.

    Bei Programmen mit Berechnungen und Sprüngen, finde ich AWL wesentlich übersichtlicher als wenn man Tausende Logik Elemente in FUB hintereinander baut. Wenn man das dann noch vernünftig kommentiert, "SOLLTE" das eigentlich jeder lesen können, der an einer SPS an Anlagen Programmieren darf.

    Meiner bescheiden Meinung nach FUB für Logik usw. und AWL und SCL für Berechnungen und Hantierung mit Daten usw.

    Es gibt nichts Schlimmeres als unkommentierte Programme in AWL wo man mal Kurz eine Kleinigkeit ändern soll.
    Gruß Marc

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

  8. #18
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Also ich finde AWL nicht sehr übersichtlich, wer z.B. aus der PC-Programmierung kommt wird sich damit gar nicht anfreunden können, ausser er hat vorher in Assembler programmiert. Allein schon ein Sprung-Befehl hat in modernen Sprachen eigentlich nichts mehr zu suchen. Die 'Sprache der Ingenieure' ist meiner Meinung nach SCL, da kann man auch mal mit Kollegen über einen Algorithmus diskutieren auch wenn der von SPS-Programmierung keine Ahnung hat. Von Sachen wie objektorientierter Programmierung, Vererbung etc. ist die SPS-Welt ja leider noch meilenweit entfernt.

    Schrittketten gehen am besten in Graph, musste mich auch davon überzeugen lassen, das Debugging damit ist einfach kinderleicht. Sonst steh ich eigentlich auch nicht so auf 'Mal'-Sprachen. SPS-Speicher ist ja nicht mehr so teuer (ausser bei Siemens).

    Leider werden die beiden Systeme viel zu wenig benutzt, aber was der Bauer nicht kennt...

  9. #19
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von deltalogic Beitrag anzeigen
    Hallo,

    grundsätzlich ist die Fehlersuche in den graphischen Sprachen KOP und FUP einfacher, weil das SPS-Programm graphisch dargestellt wird und man besser die Übersicht hat.

    FUP ist vermutlich in Europa mehr verbreitet, KOP dagegen in Nordamerika. FUP verstehen bei uns vielen, weil in Ausbildung und Studium von Anfang an Funktionspläne verwendet werden.

    AWL ist wie Assembler beim PC, nicht besonders einfach aber sehr effektiv, wenn man es beherscht.

    Viele Grüße
    Gerhard Bäurle
    Auch ein hallo.
    Also während meiner Ausbildungszeit zum Elektroinst. hatte ich noch auf der AEG A020 gelernt, und die war zumindest in meinen Überbetrieblichen Ausbildungen nur in AWL.
    Ok ist "nur" eine Wendeschaltung eines Motors über 2 Endschalter gewesen aber halt in AWL.
    Letztes Jahr den Meister gemacht und da ging alles in FUP. Auch nicht die Welt für Leute die ihren Techniker und Kurse im Bereich Steuerungs und Regelungstechnik gemacht haben, aber schon etwas umfangreicher einn "Kompressor" mit Aussetz und Dauerbetrieb angetrieben über einen Stern-Dreieck-Anlauf.
    KOP weiß ich was es ist aber nie verwendet.
    Alles in allem ist FUP auch für Kleinsteuerungen wie die Theben TS oder Siemens LOGO ehr die Programiervariante.
    Da ich mich aber Privat wieder mehr für Steuerungen und weil nun auch die Möglichkeit mir Analogwerte zu nutze zu machen zum "Spielen" werde ich mich auch versuchen noch in die Regelungstechnik reinzu"fressen".
    FUP hat aus meiner sicht bei überschaubaren Netzwerken wie schon gesagt wurde den vorteil das "einfacher" zu Überschauen ist was alles zusammen auf was sich auswirkt.
    Wenn weil hier oft gesehen ist wohl die AWL trotz "Zeichensammlung" für sich rein zu versetzen und die Struktur zu erkennen besser, wenn man die Syntax halt kann und weiß wie Strukturiert.
    Kurz würde mich auch interessieren ob es bei verschiedenen Programiermethoden die so ziemlich alle irgentwie genutzt werden eine "Technikersprache" drunter ist.
    Denke aber nicht, weil Siemens und Co die würden sich bestimmt nicht die Arbeit machen eine Programiersoftware mit mehreren Varianten auszustatten wenn es eine festgelegete Programiersprache gäbe.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #20
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @SCL - Freak:

    SCL wäre gar nicht so schlecht, aber es bläst das Programm etwas auf.
    Das gilt allerdings, wenn auch in geringerem Ausmaß für FUP.


    @maxi:

    Da hast du gar nicht so unrecht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •