Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: freelancer preise sps kuka usw

  1. #21
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    ein freelancer hat oft Probleme mit seiner Quelifikation.
    Unter den Freelancern sind meist Leute zu finden die eine sehr hohe fachliche Kompetenz und Können haben. Aber ihnen die nötigen Ausbildungen, Scheine oder Titel fehlen.

    Jemand mit Meisterbrief oder Diplom wird auch an sich nicht auf die Idee kommen sich als Freelancer zu probieren.
    Du schreibst im Fieber oder kennt wohl nur eine bestimmte Sorte von Freiberuflern.

    Im übrigen. Mich hat noch nie, wirklich noch nie in meiner gesamten Laufbahn als Selbständiger, jemand irgendwie nach meiner Qualifikation gefragt.

    PS: Ich hab ein Diplom und bin trotzdem Freiberufler
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #22
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    ....
    Falls ich Zeit habe kann ich euch mal grundlegend schrieben wie man seine gesammtunkosten und Effizienz berechnet. Es gibt dazu aber auch unzählige Bücher.
    BITTE Maxi: nimm Dir die Zeit dafür - ich jedenfalls bin gespannt darauf!!!

    Vielleicht kommst Du ja auch mal auf eine Vortragsreise ins schöne Thüringen - ich besorge noch ein paar meiner freiberuflich tätigen Kollegen als Zuhörer, auf das Du auch sie erleuchten mögest....
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PeterEF für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (19.02.2009)

  4. #23
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Du schreibst im Fieber oder kennt wohl nur eine bestimmte Sorte von Freiberuflern.

    Im übrigen. Mich hat noch nie, wirklich noch nie in meiner gesamten Laufbahn als Selbständiger, jemand irgendwie nach meiner Qualifikation gefragt.

    PS: Ich hab ein Diplom und bin trotzdem Freiberufler

    Du bist ja kein richtiger Freelancer sondern immer bei einer Frima
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #24
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Nun zum ursprünglichen Thema,

    ein freelancer hat oft Probleme mit seiner Quelifikation.
    Unter den Freelancern sind meist Leute zu finden die eine sehr hohe fachliche Kompetenz und Können haben. Aber ihnen die nötigen Ausbildungen, Scheine oder Titel fehlen.

    Jemand mit Meisterbrief oder Diplom wird auch an sich nicht auf die Idee kommen sich als Freelancer zu probieren.

    Was dem Freelancer jetzt grossteils fehlt sind die Betriebswirtschaftlichen, Rechtlichen und Aquise Ausbildungen und Schulungen. Sprich das Können einen Betrieb zu führen.

    In den Grundlagen der Betriebswirtschaft wird schon vermittelt aus was sich die Kosten zusammensetzen. Was ein Mindestpreis ist und wie sich ein guter Preis anhand des Marktes und den Margen ermitteln lässt.
    Auch das Auftreten nach aussen, der Verhandlungsspielraum, Berechnungen der Effizienz und des Ertrags werden vermittelt.

    Zudem kommt meist des Problem mit der Gesellschaftsform. Bei Freelancern ist meist das Einzelunternehmen als Istkaufmann zu sehen.
    Hingegen Meister oder Ingeneuere steigen überweigend anfangs als Privatperson oder gleich, bzw später als GmbH oder Ko KG ein.
    Meister Privatperson hat den Vroteil das für ihn kein HGB gilt und er vom BGB voll geschützt ist. Für das erste Jahr sicher ein toller Anfang. Die Vorteile einer GmbH muss ich ja nicht erleutern.

    Also nun überlegt einmal:
    Was MUSS ich verdienen (Es darf niemals negativ angeboten werden und um die kompletten Unkosten zu decken!)
    Was SOLL ich verdinen (Damit man sich ein normales Leben erfüllen kann und noch etwas über bleibt)
    Was WILL ich verdienen (Was ist mir meine Arbeit wert, wo liegt ein guter Standart.)
    Was KANN ich verdienen (Wieviel gibt der Markt oder die Marge maximal her)

    Falls ich Zeit habe kann ich euch mal grundlegend schrieben wie man seine gesammtunkosten und Effizienz berechnet. Es gibt dazu aber auch unzählige Bücher.

    Also Maxi.. ehrlich.. spar uns bitte weitere Ausführungen zu diesem Thema. Mir zumindest gehst du mit deiner rumreiterei wegen irgendwelchen Scheinen und Titeln mächtig auf den Sack.......


    Sorry, wenn ich das so schreibe aber es ist so...... Ich habe übrigens auch noch nie einen Freelancer der für uns tätig war nach seinen Scheinen gefragt.... Ich schau ihn mir in der erste Woche genauer an und dann weiß ich Bescheid......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #25
    CADministrator ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sicher gibt es unter freiberufler solche mit und solche ohne diplom/meister/technikeroder sonstwas für'n brief - bestimmt gibts es welche, die irgendwas tolles studiert haben und andere, die einen weniger geraden lebenslauf vorweisen...

    einen grundlegenden unterschied gibts aber zum festangestellten kollegen:

    willst du dich bei einer firma fest einstellen lassen, wirst du höchstwahrscheinlich nach deinen scheinen gefragt.

    willst du freiberuflich irgendwo anheuern, wird eher in dein profil geschaut, ob du sowas schon mal gemacht hast bzw. es wird gefragt, ob du es dir zutraust und dann gehts los - zur not ist nach ein paar tagen eben wieder ende mit auftrag... (wie es der lipperlandstern schon beschrieben hat)

  7. #26
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    kurz mal zu den Begriffen, mit denen hier gewürfelt wird :

    Ein Freelancer ist ein freier Mitarbeiter.

    Der freie Mitarbeiter kann gewerblich (z. B. Schaltschränke zusammennageln)
    oder freiberuflich (z. B. Entwicklung von Systemsoftware) sein.

    Siehe auch hier.
    Geändert von Gerhard Bäurle (19.02.2009 um 18:20 Uhr) Grund: wikipedia
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  8. #27
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Du bist ja kein richtiger Freelancer sondern immer bei einer Frima
    Was ist denn Deiner Meinung nach ein richtiger Freelancer?

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Im übrigen. Mich hat noch nie, wirklich noch nie in meiner gesamten Laufbahn als Selbständiger, jemand irgendwie nach meiner Qualifikation gefragt.
    Eben. Während der Arbeitnehmer nur sein Arbeitskraft zu Verfügung stellen
    stellen muss, Arbeitsergebnis fast egal, und trotzdem einen gesetzlichen Schutz
    hat, kannst Du einen freien Mitarbeiter jederzeit nach Hause schicken, wenn
    er viel mehr erzählt hat, als er tatsächlich kann.
    Geändert von Gerhard Bäurle (19.02.2009 um 18:22 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #28
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Nun zum ursprünglichen Thema,
    ein freelancer hat oft Probleme mit seiner Quelifikation.
    Unter den Freelancern sind meist Leute zu finden die eine sehr hohe fachliche Kompetenz und Können haben. Aber ihnen die nötigen Ausbildungen, Scheine oder Titel fehlen.
    Ausbildungen, Scheine oder Titel kannst Du Dir sonstwo hinstecken.

    Ich sehe es eher umgekehrt. Freie Mitarbeiter werden z. B. für Spezialgebiete
    eingesetzt, für die es sich nicht lohnt, im Hause Knoff hoff aufzubauen.
    Es sind also eher Experten als Looser.

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Jemand mit Meisterbrief oder Diplom wird auch an sich nicht auf die Idee kommen sich als Freelancer zu probieren.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #29
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen

    ein freelancer hat oft Probleme mit seiner Quelifikation.

    Jemand mit Meisterbrief oder Diplom wird auch an sich nicht auf die Idee kommen sich als Freelancer zu probieren.

    .

    Wo lebst Du eigentlich ????

    Ein freelancer ohne Qualifikation kriegt gaaanz schnell keine Aufträge mehr.
    Nur baut sich dessen Qualifikation nicht unbedingt auf einer mit Zertifikaten vollgeklebten Toilette auf.

    peter(R)

  11. #30
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen

    .....Wo lebst Du eigentlich ????......

    peter(R)

    .......In BAYERN.......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (19.02.2009)

Ähnliche Themen

  1. Freelancer oder Partner [Voranfrage]
    Von jabba im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 16:17
  2. SPS an KUKA
    Von timod79 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 14:43
  3. Freelancer hat noch Kapazität im Januar/Februar...
    Von CADministrator im Forum Suche - Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 17:11
  4. Freelancer bietet Step7, IEC6111, PN, PB, IBS
    Von Oerw im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 14:26
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •