Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Wie geht s euch heute

  1. #11
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    um die Gemeinschaft wäre es schade, Auto rostet, und für das Haus haben Frauen immer nur Einfälle, auf letztere zwei Dinge kann man verzichten. Und wenn ich die Parkplatzbewohner sehe ist das schon interessant: Die paar Kröten reichen um schon vormittags schön durchs Ziel zu sein, unsereins investiert das im Monat nur um auf Arbeit zu kommen. Eigentlich ist das krank.

    Gruß
    Mario

  2. #12
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    im übrigen zum Thema nur ein Beispiel von vielen: http://blog.zeit.de/herdentrieb/2009...n-hauschen_728
    Oder halt weissgarnix lesen, aber nichts zu nahe kommen lassen, die Welt dreht sich nämlich auch ohne uns. Wenn man sich über solchen Sachen zerfleischt hat nur die Rentenversicherung was davon.

    Gruß
    Mario

  3. #13
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hallo,
    um die Gemeinschaft wäre es schade, Auto rostet, und für das Haus haben Frauen immer nur Einfälle, auf letztere zwei Dinge kann man verzichten.
    .
    .
    .

    Gruß
    Mario
    Die letzten zwei Dinge in deiner Aufzählung wären dann Frauen und ihre Einfälle.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu crash für den nützlichen Beitrag:

    mariob (18.03.2009)

  5. #14
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von waldy
    Und wie lange dauert noch diese Kriese in EU .
    Diese Krise beschränkt sich nicht nur auf die EU und ist auch nicht in der EU entstanden...
    Und die Krise hat noch nicht mal richtig angefangen, das kommt erst noch. Einige Firmen stellen sich mittlerweile neu auf, um die Produktnachfrage nach der von den Medien herbeigeredeten Krise bedienen zu können. Die Konkurrenten sind dann ja mittlerweile pleite. Zum Beispiel sind zahlreiche Autozulieferer in Schwierigkeiten, aber wer nach der Krise liefern kann macht das Geschäft ...
    Diese Entwicklung sehe ich bei mir :
    Seit Bekanntwerden der Finanzkrise ca. 06/2008 war bis Ende Januar 2009 eine ziemliche Flaute bei mir im Geschäft. Seit Ende Februar haben die Kunden erkannt, dass ihre einzige Chanche zum Überleben darin besteht, nach der Krise den neu entstehenden Bedarf decken zu können, der dann mit Sicherheit nach dem Ende der Krise entsteht (die Konkurrenten sind ja mittlerweile pleite). Und das geht nur über Investitionen. Also eigentlich geht es aufwärts mit der Wirtschaft, nur die Medien haben das noch nicht erkannt. Der Markt bereinigt sich ...
    Überleben werden in Zukunft nur Unternehmen, die langfristig planen und denken und nicht davon abhängig sind, alle 3 Monate eine Prognose mit einem 20% Wachstum an den US-Börsen prognostizieren zu müssen.
    Und nur wenn das erwirtschaftete Geld im Unternehmen bleibt, finden die Heuschrecken keinen Landeplatz.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Weltwirtschaft  

  6. #15
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Und das geht nur über Investitionen
    - und wenn Banken geben keine mehr Kredieten zum investieren - dann bleibt es in geschlossene Kreis .
    gruß waldy

  7. #16
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    nein, nein ... es investieren die, die es können, weil sie selbst Geld haben

  8. #17
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Und hat jemanden das Personlich schon auch eingetroffen ?
    Und hat das auf seine Job beeinflüsst?

    gruß waldy

  9. #18
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo waldy,
    lies mal hier: http://www.esatex.com/SPS-Forum/showthread.php?t=25015,
    da siehst Du die aktuellen Auswirkungen. In meiner ehemaligen Firma gibt es einen abgespaltenen Schaltschrankbau mit Projektierung, Programmierung usw., die Jungs sind eine eigene Firma. Bei denen wird der saubere Werkstattboden gekehrt. Im übrigen ist diese Branche eine sogenannte wirtschaftlich nachlaufende Einheit, d.h. die Probleme kommen erst noch. Gegenwärtig werden noch vorhandene Aufträge abgearbeitet. Wenn das aber durch ist wird es richtig interessant. Immmer schön weissgarnix lesen, da ist das besser erklärt als ich das je könnte. In diesem Zusammenhang ein schöner Beitrag von Ihm: http://www.weissgarnix.de/?p=1577 , wenn Du Dich intensiver mit diesem Blog beschäftigst bekommst Du auch eine grobe Richtung wo das Ding insgesamt hinläuft.

    Gruß
    Mario

  10. #19
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hi mariob,
    deine Links habe ich schon früher gelesen.

    Ich ko0mme selber aus GUSS , und habe schon was ähnliches erlebt , nur in GUSS war s Schlimmer.

    Die Frage - wenn kommt Richtige ( niedrigste )Punkt von Krise - wie wird dann unsere Leben aussehen ?


    Muss man wirklich schon einen Bunker ausgraben und Lebensmittel mit PKW einkaufen , als Vorrat für Schwierige Zeit ?

    Oder mache ich zu viel Sorge ?

    gruß waldy

    Geändert von waldy (23.03.2009 um 15:34 Uhr)

  11. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo waldy,
    ich bin der festen überzeugung das es noch richtig schlimm wird.
    Aber des geht auch wieder vorbei, nach Regen kommt auch wieder
    Sonnenschein, das war schon immer so. Der Politik muss mann auch
    zu gute halten, das Sie anscheinend, alle an einen Strang ziehen
    und nicht wie in den 20er die Märkte abschotten.

    Also jetzt steck den Kopf nicht in den Sand sondern schaue Positiv
    nach vorne, das wird schon wieder .

    mit sonnigen grüßen aus OWL



    PS. mist es regnet schon wieder....
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 09:07
  2. Benny (b1k86-DL) hat heute Geburtstag
    Von Rainer Hönle im Forum Stammtisch
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 07:51
  3. Heute als T_COM getarnt . . .
    Von Heinz im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 08:56
  4. Serverumzug: heute Nacht 02:00
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 16:24
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •