Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Darf ICH meinen EHerd anschließen??

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Darf ich meinen E-Herd selber anschließen.

    Hab ne Ausbildung zum Ingenieur-Assistent, und bin Dipl.Ing. Ich war an der Berufsakademie Stuttgart. ( Für Insider: "I survived Ghassemie")
    Ich habe in meinem Leben auch schonmal was verkabelt und Antriebe Inbetriebgenommen, allerdings hauptsächlich Gleichtstromantriebe in Fahrerlosen Transportsystemen.

    Ich erinnere mich dunkel an Begriffe wie elektrisch unterwiesene Person und Fachkraft, aber nur sehr dunkel....

    Wie ist das mit der Garantie?! Also für den Fall, dass ich alles richtig mache und der Herd trotzdem abraucht...

    Nun noch zu der Frage ob ichs kann. Das ganze ist ein Neubau. Habe das Kabel aber noch nicht gesehen.
    Aus der Wand sollte ein 5 Adriges Kabel. L1, L2 und L3 sind Schwarz, Braun und Grau. Der N ist Blau und der PE gelb. Adernendhülsen und ne Zange für die Hülsen hab ich noch.

    Ich weiß zwar nimmer welche Hülsenfarbe für 2,5mm² ist, aber das finde ich schon noch raus.

    Als erstes Messe ich natürlich nach, ob die Spannungen an den Kabeln richtig sind, schön mit Protkoll.
    Zwischen den Phasen 400V,
    zwischen PE und N 0V,
    zwischen Phasen und PE 230V,
    zwischen Phasen und N 230V.

    Und dann schalte ich natürlich die Sicherung aus und sichere diese mit einem Schild gegen das wiedereinschalten und weise meine Freundin darauf hin, das sie die Finger und dem Sicherungen lassen soll Naja ne Lebensversicherung hab ich eh noch nicht

    L1, L2 und L3 kann ich vertauschen, weil der Lüfter im Herd sowieso nur mit 230V arbeitet und der sich durch vertauschen der Phasen nicht flasch herum drehen würde. Einen Drehfeldmesser habe ich eh nicht zur Hand. Könnte ich besorgen, ist aber nicht so einfach.

    Ist die Reihenfolge der Phasen auch einem Induktionsherd egal?
    Aber wenn ich das richtig gelesen habe arbeitet jeder Herd intern nur mit 230V. Es kann deshalb sogar sein, dass die vermeintlichen L1, L2 und L3 in Wirklichkeit ein und dieselbe Phase sind. Das würde ich bei der Messung aber herausfinden.

    Habe beim rumgooglen einige Bilder gefunden wo der Herd 6 Anschlussklemmen hat. Dann sind scheinbar 2 für den N Leiter, hab da nämlich immer eine Brücke gesehen. Welchen Sinn hat das denn eigentlich?


    Habe ich irgendetwas vergessen? Welche Adernendhülsen brauche ich denn genau?

    mfg.
    Zitieren Zitieren Darf ICH meinen EHerd anschließen??  

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    von e-herden ahbe ich keine ahnung...

    die 2,5² hülsen sind je nach hersteller und norm verschieden, meisten aber blau.

    was du da schreibst, zeigt dass du ja grundsätzlich weißt was du da tust, ich würde pauschal sagen mach es - das habe ich hier natürlich nie geschrieben...

    mich würde interessieren was du für ein ing bist?
    sag jetzt nicht "holztechniker" sonst bekomme ich nen anfall...
    hatte bisher in zwei fällen nur horrorgeschichten mit diesen scheinbar durch die bank selbstüberschätzten universal alleskönner ingenieren die direkt nachma abi in 7 semestern elektrotechnik, maschinebau, bwl, quantephysik und aja nebenher noch das zersägen von brettern perfekt erlernen...

    sonst muss ich dir ganz klar sagen: NEIN - RUFE EINEN ELEKTROINSTALLATEUR!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo dipl Technikwichtel.
    Also zu der Kennzeichnung der Adern an Verlegeleitungen, oder auch Flexieblen Leitungen ist in der Tat Braun, Schwarz, Grau. Also L1, L2, L3.
    Bei einem E-Herd ist es in der Tat Jacke wie Hose ob 1-Phasig, 2-Pahsig, oder 3-Phasig ist.
    Entsprechendes Klemmenbild, ist bei dem Anschlussbereich zu Finden.
    Da es 2 oder mehrere Farbcodes gibt für 2,5mm² Hülsen, den zumindest mir gängigsten Code. Also Blau.
    Zue Messung, warum Umständlich wenns auch Einfach geht. N gegen Außenleiter, PE gegen Außenleiter je 230v. Außenleiter gegeneinander 380/400v.
    Effekte Falschanschluss, du bekommst am Metallgehäuse ein Paar geschossen.... Die Schnellkochplatten werden nicht so Heiß, also langsamer, und eben der Lüfter/Beleuchtung BAckofen werden etwas heller sein/schneller....
    ach ja bei neueren mit lcd anzeige wird dir auch die elektronik noch in rauchzeichen untergehn können...
    bei korrektem Anschluss ist es eben Herstellerhaftung bzw Grarantie
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  4. #4
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Elektrotechnik mit der Fachrichtung Automatisierungstechnik, also was einigermaßen gescheites

  5. #5
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Darf ich meinen E-Herd selber anschließen.

    Ich erinnere mich dunkel an Begriffe wie elektrisch unterwiesene Person und Fachkraft, aber nur sehr dunkel....

    Wie ist das mit der Garantie?! Also für den Fall, dass ich alles richtig mache und der Herd trotzdem abraucht...

    Aus der Wand sollte ein 5 Adriges Kabel. L1, L2 und L3 sind Schwarz, Braun und Grau. Der N ist Blau und der PE gelb. Adernendhülsen und ne Zange für die Hülsen hab ich noch.


    mfg.
    huhu merten1982
    wenn du so fragst nein darfst du normal nicht anschließen.aber wird fast jeder machen.
    zu deinen adernfarben das sind die alten farben, mittlerweile gibt es neue.... kommt drauf an wann deine kabel verlegt wurden.
    wenn was passiert dann wird es teuerer für dich da du während deiner ausbildung darauf hingewiesen worden bist, das dies nur eine elektrofachkraft (elektriker) darf. gibt hierfür im amtsdeutsch den begriff mit vorsatz....
    viele Grüße
    klaus.ka

    alles was Du im Leben anderen Menschen gibst, bekommst Du irgendwann wieder zurück, egal von dieser oder einer anderen Person

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus.Ka Beitrag anzeigen
    huhu merten1982
    wenn du so fragst nein darfst du normal nicht anschließen.aber wird fast jeder machen.
    zu deinen adernfarben das sind die alten farben, mittlerweile gibt es neue.... kommt drauf an wann deine kabel verlegt wurden.
    wenn was passiert dann wird es teuerer für dich da du während deiner ausbildung darauf hingewiesen worden bist, das dies nur eine elektrofachkraft (elektriker) darf. gibt hierfür im amtsdeutsch den begriff mit vorsatz....
    a) Die von Merten genannten Farben Schwarz,Braun,Grau,Blau,GN-GE entsprechen der derzeit gültigen Norm für Farbige Kabel,
    das sind also die "neuen" Farben

    b) Laut meinem Verständnis ist er Elektrofachkraft, er dürfte sich aufgrund seines Dipl-Ing. Elektrotechnik,
    auch höchst offiziell Selbstständig machen, mit Eintrag in die Handwerkerrolle und allem was dazu gehört.

    c) Wenn dann bekäme er höchstens Probleme weil er NICHT in der Handwerkerrolle steht,
    aber mal ehrlich, die Praxis zeigt doch, das Heute wirklich jeder Dorftrottel "Elektriker" ist, oder sich jedenfalls dafür hält ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    a) Die von Merten genannten Farben Schwarz,Braun,Grau,Blau,GN-GE entsprechen der derzeit gültigen Norm für Farbige Kabel,
    das sind also die "neuen" Farben

    b) Laut meinem Verständnis ist er Elektrofachkraft, er dürfte sich aufgrund seines Dipl-Ing. Elektrotechnik,
    auch höchst offiziell Selbstständig machen, mit Eintrag in die Handwerkerrolle und allem was dazu gehört.

    c) Wenn dann bekäme er höchstens Probleme weil er NICHT in der Handwerkerrolle steht,
    aber mal ehrlich, die Praxis zeigt doch, das Heute wirklich jeder Dorftrottel "Elektriker" ist, oder sich jedenfalls dafür hält ...

    Mfg
    Manuel

    huhu msb zu deinem a: ja gab 3 normen die von merten1982 ist die neue war auf dem holzweg. zu deinem b: das geht ganz einfach indem er bei der entsprechenden stelle nachfragt ob er das darf. zu deinem c: das hat mit der handwerksrolle überhaupt nichts zu tun... erkundige dich mal bei einer qualifizierden person....zu dem unterem komentar geb ich hier keinen komentar ab</p>
    viele Grüße
    klaus.ka

    alles was Du im Leben anderen Menschen gibst, bekommst Du irgendwann wieder zurück, egal von dieser oder einer anderen Person

  8. #8
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    53
    Danke
    9
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Darf ich meinen E-Herd selber anschließen.
    Aber selbstverständlich darfst du das !

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Hab ne Ausbildung zum Ingenieur-Assistent, und bin Dipl.Ing. Ich war an der Berufsakademie Stuttgart. ( Für Insider: "I survived Ghassemie")
    Ich habe in meinem Leben auch schonmal was verkabelt und Antriebe Inbetriebgenommen, allerdings hauptsächlich Gleichtstromantriebe in Fahrerlosen Transportsystemen.
    Naja, ist ja quasi nichts anderes als ein E-Herd-System mit vorheriger Formatierung auf NTFS.

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich dunkel an Begriffe wie elektrisch unterwiesene Person und Fachkraft, aber nur sehr dunkel....

    Wie ist das mit der Garantie?! Also für den Fall, dass ich alles richtig mache und der Herd trotzdem abraucht....
    Da solltest Du Dir nun wirklich keine Gedanken machen. Wenn Du deine Kabel richtig angeschlossen hast und der Herd auch schnell warm wird dann wird dir keine Versicherung im Schadensfalle einen Strick daraus drehen. Kannst ja immer noch behaupten dass dein Nachbar das gemacht hat. Bloss nicht das Wort "schwarz" benutzen. Dann könnte es natürlich Ärger geben.

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Nun noch zu der Frage ob ichs kann. Das ganze ist ein Neubau. Habe das Kabel aber noch nicht gesehen.
    Aus der Wand sollte ein 5 Adriges Kabel. L1, L2 und L3 sind Schwarz, Braun und Grau. Der N ist Blau und der PE gelb. Adernendhülsen und ne Zange für die Hülsen hab ich noch.
    Man muss das Kabel auch vorher nicht sehen. Nimm Dir ein paar verschiedene Sorten Isolierband mit. Gibt es heute in den lustigsten Farben. Falls da ein roter Draht mit im Kabel ist einfach mit grün-gelb umtüddeln und fertig. brauchst du auch nicht unbedingt machen. aber dein nachfolger würde sich sehr freuen.

    Aderendhülsen sind auch nicht mehr zeitgemäss. Heutzutage werden die Drähte nur noch abisoliert und unter die Klemmen gesteckt. Dabei bitte darauf achten dass ein paar einzelne Drähte unterhalb der Klemmen rausgucken.

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen

    Ich weiß zwar nimmer welche Hülsenfarbe für 2,5mm² ist, aber das finde ich schon noch raus.
    nimm einfach die kleinen grauen. Ok, dein Draht wird da nicht reinpassen. Nicht schlimm. Einfach ein paar Einzeldrähte mithilfe eines kleinen Seitenschneiders entfernen. Dann passen die da rein.

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Als erstes Messe ich natürlich nach, ob die Spannungen an den Kabeln richtig sind, schön mit Protkoll.
    Zwischen den Phasen 400V,
    zwischen PE und N 0V,
    zwischen Phasen und PE 230V,
    zwischen Phasen und N 230V.
    Falls Du kein Messgerät hast - folgender Tip:

    Halte 2 Drähte deiner Wahl zusammen. Wenn es knallt dann handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Phase und den Neutralleiter. Wichtig: Merke dir die Lautstärke des Knalls und schalte die Sicherung wieder ein.

    Nochmal das ganze. Sollte der Knall wesentlich lauter sein hast du mit SIcherheit 2 Phasen erwischt. Die kannste dann schonmal anschliessen.

    Das mit dem Protokoll auf jedenfall ! Gaaaaanz wichtig !

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen

    Und dann schalte ich natürlich die Sicherung aus und sichere diese mit einem Schild gegen das wiedereinschalten und weise meine Freundin darauf hin, das sie die Finger und dem Sicherungen lassen soll Naja ne Lebensversicherung hab ich eh noch nicht.
    Nein um Gottes Willen. Lass die Sicherungen drin !!!!! Sonst kannst du ja nicht den Phasentest machen. Keine Ahnung wer Dir das eingeredet hat.


    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    L1, L2 und L3 kann ich vertauschen, weil der Lüfter im Herd sowieso nur mit 230V arbeitet und der sich durch vertauschen der Phasen nicht flasch herum drehen würde. Einen Drehfeldmesser habe ich eh nicht zur Hand. Könnte ich besorgen, ist aber nicht so einfach..
    Das wäre natürlich grob fahrlässig. Auf jedenfall auf richtiges Drehfeld achten. Du kennst doch die Geschichte vom "linksdrehenden Jogurt" ??? Das war damals ein versehen eines Innungsmeisters aus unserer Gegend. Der ist den Rest seines Lebens nicht mehr froh geworden !

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Ist die Reihenfolge der Phasen auch einem Induktionsherd egal?
    Aber wenn ich das richtig gelesen habe arbeitet jeder Herd intern nur mit 230V. Es kann deshalb sogar sein, dass die vermeintlichen L1, L2 und L3 in Wirklichkeit ein und dieselbe Phase sind. Das würde ich bei der Messung aber herausfinden. ..
    Gerade bei Induktionsherden ist die Reihenfolge L3, L1 und L2 zwingend einzuhalten. Ansonsten kann sich das Induktionsfeld nicht richtig aufbauen. Und das wäre fatal für den Fall dass Du dir Spiegeleier braten willst. Von Phasenvertauschungen würde ich dringend abraten !

    Die Vermutung mit der Phasengleichheit L1-L3 könntest Du schnell mit einfachem "zusammenhalten" der Adern widerlegen.

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Habe beim rumgooglen einige Bilder gefunden wo der Herd 6 Anschlussklemmen hat. Dann sind scheinbar 2 für den N Leiter, hab da nämlich immer eine Brücke gesehen. Welchen Sinn hat das denn eigentlich? ..
    Ja, das sind aber wohl ältere Dahlander-Herde. Heutzutage werden Frequenzumrichter eingesetzt. Man spart sich dann 3 Drähte und die 7-Takt-Schalter.

    Oh, habe übersehen. 6 Anschlussklemmen, davon 2 für "N". Ja, der Fall ist klar:
    Vor 1968 haben wir hier in Deutschland noch das 4-Phasen-Netz gehabt. Seit ca. 23.04.69 herrscht hier Kupfermangel. Daher auch der sogenannte Kupferzuschlag. Damals hat man von sämtlichen Hochspannungsmasten die Phase L4 heruntergenommen. War ein Heidenaufwand. Eine Recherche in alten Zeitungsarchiven ist sehr interessant !

    Ich weiss nicht genau was die damals damit gemacht haben. Ich vermute mal dass das Kupfer in Klingelanlagen für die ganzen Wohnklo's verballert wurde. Aber wie gesagt: Nur eine Vermutung !

    Die Brücke wird eigentlich nur benötigt wenn Du im Backofen etwas helleres Licht haben möchtest. Dann kannst du die Brücke zwischen 2 Phasen setzen.


    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Habe ich irgendetwas vergessen? Welche Adernendhülsen brauche ich denn genau?..
    Ich denke bei Beachtung dieser Sachen sollte alles klar sein.
    Geändert von webholle (29.03.2009 um 03:24 Uhr)
    Zitieren Zitieren warum denn nicht ?  

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu webholle für den nützlichen Beitrag:

    Approx (31.03.2009)

  10. #9
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    wenn du so fragst nein darfst du normal nicht anschließen.
    Toll, wo steht das? Wenn es dafür eine harmonisierte Norm oder ein Gesetz gibt könnte man da ja mal nachlesen, aber ich weiß nicht wo ich nachlesen muss. Da würde dann wahrscheinlich auch die mehr oder weniger genaue Definition einer "Fachkraft" stehen.
    Ich habe Zugang zu fast allen ISO, DIN und VDE Normen.

    b: das geht ganz einfach indem er bei der entsprechenden stelle nachfragt ob er das darf.
    Toll, wer/was ist denn die entsprechende Stelle?

  11. #10
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    53
    Danke
    9
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Toll, wo steht das? Wenn es dafür eine harmonisierte Norm oder ein Gesetz gibt könnte man da ja mal nachlesen, aber ich weiß nicht wo ich nachlesen muss. Da würde dann wahrscheinlich auch die mehr oder weniger genaue Definition einer "Fachkraft" stehen.
    Ich habe Zugang zu fast allen ISO, DIN und VDE Normen.



    Toll, wer/was ist denn die entsprechende Stelle?
    Also ich würde mal behaupten dass Du das auf jedenfall darfst. Ich habe als Elektriker auch meinen Dachstuhl am Haus selber gebaut. Das Fundament gegossen und danach den Keller ausgegraben. Auch den TÜV meines Autos mache ich selber. OK, von Sanitäreinrichtungen habe ich nicht so die grösste Ahnung. Egal, trotzdem alles selber gemacht. Meine Frau freut sich jetzt über Warmwasser in der Toilette. "geht besser sauber zu machen" sagt sie immer. Siehste !

    Und ich habe mich vorher extra noch schlaugelesen in der Klo-Norm.

    Mach Dir keine Gedanken.
    Zitieren Zitieren jo  

Ähnliche Themen

  1. 24V an meinen Eingängen?
    Von PrinzZ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 15:22
  2. Fragen zu meinen ersten Versuchen
    Von basstscho im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 16:34
  3. verkaufe meinen Ramsch in Ebay
    Von Schmiedi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 19:12
  4. Was meinen Sie über Vogelgrippe
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 00:56
  5. Ist die SPS die richtige Steuerung für meinen Anwendungsfall
    Von Reinke im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 22:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •