Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wie fandet ihr Mehdorn?

Teilnehmer
18. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Yuhuuu, endlich ist der Weg

    7 38,89%
  • Eigentlich Schade

    3 16,67%
  • Wer ist eigentlich dieser Bahn, oder wie der heisst?

    8 44,44%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Mehdorn tritt zurück! :)

  1. #11
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Herr Mehdorn kann ja seine Verdienste künftig "im Kleinen" weiterführen!

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/maerklin-meldet-insolvenz-an;214

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.
    Zitieren Zitieren Wie wärs mit Märklin?  

  2. #12
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Eigentlich schade dass er gehen musste. Bislang konnte man sich wenigstens darauf verlassen, dass die Bahn Verspätung hat. Aber wie wird es nun weitergehn?

    Ne jetzt mal ernst. (Ach übrigens: Ernst ist bereits schon 4 Jahre)
    Die große Frage ist wirklich wie es weitergehen wird. Vielleicht wird alles besser. Worauf ich allerdings nicht hoffen würde. Ich vermute eher, dass es noch schlimmer kommt.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  3. #13
    Avatar von maxi
    maxi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Vielleicht wird Bahn Fahren sogar wieder bezahlbar.

    Ein großes Problem wahr, dass bei Pünktlichkeit kein Verlass auf die Bahn war. Das Auto oder Flugzeug also notwendig wahr.

    Das Prinzip der Bahn entsprach nicht der deutschen Eigenschaften.

    Vielleicht währe Mehdorn ein guter Bahnchef in Italien.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.294
    Danke
    544
    Erhielt 2.714 Danke für 1.961 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Herr Mehdorn kann ja seine Verdienste künftig "im Kleinen" weiterführen!

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/maerklin-meldet-insolvenz-an;214

    Gruß Approx
    Oh, Oh, wie will er das das Schienennetz an Privatinvestoren verhökern?
    Sind noch genug Leute da die er feuern kann?
    Das wird für ihn nur Pille-Palle-Kram sein.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #15
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.813
    Danke
    1.235
    Erhielt 1.102 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    also ich habe ja auch eine grundsätzliche abneigung gegen spitzenmanager und banker, im schnitt sind das alles verbrecher die großteils froh sein sollten wenn sie mit einem schnellen tod davon kommen...

    aber im einzelnen ist das ganze schwer einsehbar, und ich will mir nicht anmassen zu urteilen ob der medorn seinen job gut oder schlecht gemacht hat, oder ob er auch nur eine marionette war.

    ich stelle mir seine situation auch nicht ganz so einfach vor...
    auf der einen seite die bürger, die haben IMMER was zu jammern, denen ist immer alles zu teuer, und die wenigesten sind in der lange zu verstehen was so ein system kostet.
    dann sind da unfähige aus den eigenen reihen die zu doof sind eine vernünftige achse zu bauen.
    und dann kommt von der anderen seite das ganz aktionärsgesox, und die wollen nichts weiter als profit!
    und dann gibts noch die politik, wenn die affen grad nicht besseres zum kritisieren und beschiessen finden, dann wird halt im zweifelsfall auf der bahn rumgehackt, da ist beifall aus der gesammten bevölkerung garantiert. von der von teuren tickets und verspätungen geplagte unter- und mittelschicht bis zu den aktionären der oberschicht...

    ich weiß nicht ob man mit diesem mann so streng sein darf.
    sicher seine worte waren nicht immer so wie man sie hören wollte, aber er sagt ja selber "diplomat wollte ich nie werden".

    vielleicht hat er es ja wirklich ehrlich gemeint, und leute die es nicht erhlich meinen, und unsere meinung formen wollen haben ihm seine worte zu sehr im mund herumgedreht - wie es eben üblich ist in der heutigen politik.

    ich bin mal gespannt was da die zukunft bringt...
    idealisten vom alten schlag gibts ja nur noch wenige, die kannten noch werte die das heutige BWL-GESOXE leider nicht mehr vermittelt bekommt...


    ganz oberflächlich betrachtet begrüße ich die entwicklung ja sogar, es ist ein weiterer von den tropfen die bald das große fass zum überlaufen bringen, und dann gehen die leute wieder auf die straße, und gegen das was dann passiert war die RAF ein kindergeburtstag!
    dann wird alles gut...
    Geändert von Markus (31.03.2009 um 12:55 Uhr)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  6. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.104
    Danke
    2.806
    Erhielt 3.295 Danke für 2.173 Beiträge

    Frage

    ...zu Herrn Mehdorn, möchte ich auch noch was schreiben...trotz das immer Ware von der Schiene auf die Strasse gelangt
    und unsere Autobahnen verstopft, hat es der Herr Mehdorn geschafft das die Bilanz der Bahn sehr gut aussieht...


    Jahr / Umsatz / Gewinn
    2000 / 15,5 / 0,45
    2001 / 15,7 / 0,109
    2002 / 18,7 / 0,037
    2003 / 28,2 / 0,465
    2004 / 24,0 / 1,011
    2005 / 25,1 / 1,35
    2006 / 30,1 / 2,143
    2007 / 31,3 / 2,37
    2008 / 33,5 / 2,483
    in Mrd. €

    8 jahre / umsatz x2 / Gewinn x5
    ...Dieser Erfolg konnte anscheinend durch ständig steigender Ticket-Preise....und auf den Rücken der Mitarbeiter erziehlt werden...
    Jetzt mal ehrlich, hättet ihr den Entlassen....
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren ...war Mehdorn wirklich so schlecht....?  

  7. #17
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.496
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
    .....Die große Frage ist wirklich wie es weitergehen wird. Vielleicht wird alles besser. Worauf ich allerdings nicht hoffen würde. Ich vermute eher, dass es noch schlimmer kommt.


    Ach was.... Die Scheisse bleibt die gleiche nur die Fliegen ändern sich !!!!!!
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #18
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.008
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    vielleicht macht er es ja jetzt wie Merck oder wie der hieß, wirft sich auf die Schienen aber der Zug kommt nicht.

    Gruß
    Mario

  9. #19
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Böse

    Hallo Markus,

    Zitat Zitat von Markus
    vielleicht hat er es ja wirklich ehrlich gemeint
    Ja, er hat es ehrlich gemeint...
    Bahnhöfe, Schienennetz und Infrastruktur auf Kosten der Steuerzahler sanieren zu lassen und anschliessend das dadurch auf unsere Kosten aufgewertete Unternehmen als AG zu privatisieren. Und dafür als Bonus einen mehrstelligen Millionenbetrag zu kassieren. Das war seine ehrliche Absicht. Hinterlassen hat er zwar steigende Gewinne unserer Deutschen Bundesbahn, aber nur auf Kosten des Steuerzahlers, der Fahrgäste und des Personals
    Für den Bahnkunden übriggeblieben sind versiffte, vollgepisste Bahnhöfe und Züge, einfach unzumutbar. Und waren zeitweise garniert mit Servicegebühren wenn man mal so unverschämt war, eine Fahrkarte im DB-Center zu kaufen.
    Aber mit der Servicegebühr und einigen weiteren unausgegorenen Kapitalbeschaffungsmassnahmen ist er ja zum Glück schon mehrmals auf die Schnauze gefallen.
    Einen Bahnhof oder Zug der DB würde ich nur unter Androhung von Waffengewalt betreten. Man hat zwar mit Milliardenaufwand (und mit Steuergeldern) einige Vorzeigebahnhöfe (Berlin, Hannover etc.) renoviert, aber zehntausende kleine Bahnhöfe sind verrottet und unzumutbar.
    Zum Thema Pünktlichkeit schreibe ich jetzt mal lieber nichts, aber bald wird es wahrscheinlich auf den Fahrkartenpreis noch eine Lotteriesteuer geben. Es ist eben Glückssache, ob die Bahn dann mal pünktlich fährt ..
    Unsere ach so geliebten Ökofaschisten schreien seit mehr als zwanzig Jahren danach, mehr LKW-Verkehr aus Umweltgründen auf die Bahn zu verlegen. Kein schlechter Gedanke, aber die Bahn könnte nicht ein Prozent Verlagerung von der Strasse auf die Schiene bewältigen. Wunschdenken einiger Wirrköpfe, das kann man mit der DB des 'Mähdorn' nicht ansatzweise realisieren.
    Und in den S-Bahnen im Ruhrgebiet haben einige Bevölkerungsgruppen Ihr Domizil aufgeschlagen und wohnen schon teilweise dort, einfach der ideale Umschlagplatz für, naja Ihr wisst schon ..
    Ich kann nicht einmal ansatzweise irgendeine positive Leistung in der bisherigen, 10-jährigen Tätigkeit dieses Kaspers erkennen.

    Die Überschrift lautet ja 'Mehdorn tritt zurück', ich befürchte beinahe, dass beim Rücktritt noch einige Politiker vom Pferd getroffen werden. Sonst hätte sich solch eine Pfeife nicht zehn Jahre im Sattel halten können, er wusste zuviel ...
    Hat deshalb die Ostachse unserer Bundesregierung diesem Kasper solange die Stange gehalten, bis es nicht mehr zu vertreten war ???

    Zitat Zitat von Markus
    aber er sagt ja selber "diplomat wollte ich nie werden".
    Keiner hat von Ihm einen Diplomaten erwartet, aber von einem Vorstand der DB hätte ich erwartet, dass er konsequent auf einen Gewinn für die DB und deren Kunden hinarbeitet. Das mit dem Gewinn für die DB ist Ihm ja gelungen, aber die Kunden haben verloren. Im Ruhrgebiet und Münsterland sind viele regionale Linien von Privatunternehmen übernommen worden, die Kunden sind zufrieden über Pünktlichkeit, Sauberkeit und Service.
    Und Ihr glaubt garnicht, wie ich mich darüber freue, dass er den Weg auf das Abstellgleis gefunden hat. Hoffentlich fährt er rückwärts rein, dann kann der Arsch am Puffer andocken

    Aber wirklich vergessen worden ist bei dieser Diskussion eigentlich die ganze absolute Bespitzelung der Mitarbeiter nach Stasi-Manier, egal welche scheinbare Meriten dieser Wichtel für sich beansprucht...
    Einfach kriminell, gegen jedes Datenschutzgesetz, Grundgesetz etc. und lässt den Schluss zu, dass ein kleines Arschloch sich plötzlich als Herrgott fühlt. Davon gibt es genug, der eine heisst Mehdorn, der andere Bush oder Lafontaine.
    Bevor ich es vergesse, wie heisst der Wolfgang S. nochmal mit Nachnamen ??


    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (31.03.2009 um 23:51 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Nu isser fott, de As.....  

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    mariob (01.04.2009),rostiger Nagel (31.03.2009)

  11. #20
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.813
    Danke
    1.235
    Erhielt 1.102 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @qm
    was hast du von einer aktiengesellschaft erwartet?
    ein kundefreundliches langfristig beständiges unternehmen das fair ohne zwang und utopische gewinnvorgaben wirtschaftet?

    ich will den medorn beim besten willen nicht in schutz nehmen, aber ich kann mir nicht vorstellen das er das so alleine dran schuld war. und ich bin mir sicher dass an der ag viele leute etwas mehr verdiehnt haben als seine paar millionen...

    das mit der datenschutzgeschichte kann genausogut inzeniertes mittel zum zweck sein um einen von aktionären, politikern und bahnfahrern verheizten medorn mal schnell zu entsorgen - sicher nicht zu seinem nachteil, aber das sind peanuts...

    mir geht das einfach zu schnell, sieht zu sehr nach drehbuch aus...

    was ich damit meine:
    den medorn kennt jeder trottel im land, alle wissen das er böse ist und das die bahn scheisse ist. wissen diese leute auch wer z.b. alles hinter einer hyporealestate steht/stand? wird/wurde da so viel geschossen?

    irgend so ein zauberer hat doch mal gesagt dass es kein problem ist einen elefanten unbemerkt durch eine menschenmenge zu bewegen, es ist alles nur eine frage der richtigen ablenkung...

    ob der nun gut oder böse ist, ich fress die geschichte so einfach nicht!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Fb 41 zetz den ausgang zurück
    Von grizu im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 12:28
  2. Kinderzuschlag zurück bezahlen
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 10:10
  3. UG kommt zurück!
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 16:55
  4. Rudi tritt zurück! Warum?
    Von plc_tippser im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 19:48
  5. ein bild zurück bei mp370
    Von Markus im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 08:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •