Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Code einfügen ???

  1. #11
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    test copy AND PASTE

  2. #12
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    also ich versteh das nicth, bei mir gehts.
    ich mach mich mal schlau...

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @Markus
    Nimm mal Größeres (z.Bsp. etwas aus der Step7-Hilfe kopiertes), damit klappt es bei mit öfter nicht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz
    Bei einer normalen Antwort kommt die Meldung auch

    Failed sending email :: PHP ::

    DEBUG MODE

    Line : 234
    File : /home/www/web28/html/sps-forum/phpBB2/includes/emailer.php
    Den Fehler hatte ich auch vor ein paar Tagen,als ich eine PN schicken wollte.
    Zitieren Zitieren Re: Was ist mit dem Forum los....  

  5. #15
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    Absolute und symbolische Adressierung 
    
    In einem STEP 7-Programm arbeiten Sie mit Operanden wie E/A-Signalen, Merkern, Zählern, Zeiten, Datenbausteinen und Funktionsbausteinen. Sie können diese Operanden in Ihrem Programm absolut adressieren, die Lesbarkeit von Programmen steigt jedoch erheblich, wenn Sie dafür Symbole (z. B. Motor_A_Ein oder Bezeichnungen gemäß eines in Ihrer Branche üblichen Kennzeichnungssystems) benutzen. In Ihrem Anwenderprogramm lässt sich dann ein Operand über dieses Symbol ansprechen. 
    
    Absolute Adresse 
    
    Eine absolute Adresse besteht aus einem Operandenkennzeichen und einer Adresse (z. B. A 4.0,  E 1.1, M 2.0, FB 21). 
    
    Symbolische Adressierung 
    
    Sie können Ihr Programm übersichtlicher gestalten und die Fehlerbehebung vereinfachen, wenn Sie die absoluten Adressen mit symbolischen Namen versehen. 
    
    STEP 7 kann automatisch die symbolischen Namen in die erforderlichen absoluten Adressen übersetzen. Wenn Sie auf ARRAYs, STRUCTs, Datenbausteine, Lokaldaten, Codebausteine und anwenderdefinierte Datentypen vorzugsweise über symbolische Namen zugreifen, dann müssen Sie den absoluten Adressen jedoch zunächst symbolische Namen zuordnen, bevor Sie die Daten symbolisch adressieren können. 
    
    Sie können beispielsweise dem Operanden A 4.0 den symbolischen Namen MOTOR_EIN zuordnen und dann MOTOR_EIN als Adresse in einer Programmanweisung verwenden. Über symbolische Adressen können Sie leichter erkennen, inwieweit Elemente des Programms mit den Komponenten Ihres Prozesssteuerungsprojekts übereinstimmen. 
    
    
    
     Hinweis 
    In einem symbolischen Namen (Variablenbezeichnung) sind zwei Unterstriche nacheinander (wie z. B. MOTOR__EIN) nicht erlaubt. 
     
    
    
    Unterstützung bei der Programmeingabe 
    
    In den Programmiersprachen KOP, FUP und AWL können Sie Adressen, Parameter und Bausteinnamen absolut oder als Symbol angeben. 
    
    Mit dem Menübefehl Ansicht > Symbolische Darstellung schalten Sie zwischen der Darstellung absoluter und symbolischer Adressierung um. 
    
    Zur leichteren Programmierung mit symbolischer Adressierung können Sie sich zu den vorkommenden Symbolen die zugehörige absolute Adresse mit dem Symbolkommentar anzeigen lassen. Dieses erreichen Sie über den Menübefehl Ansicht > Symbolinformation. Dadurch wird hinter jeder AWL-Anweisung der Zeilenkommentar entsprechend ersetzt. Die Anzeige können Sie nicht bearbeiten; Änderungen müssen Sie in der Symboltabelle bzw. in der Variablendeklarationstabelle vornehmen. 
    
    Nachfolgendes Bild zeigt Ihnen eine Symbolinformation in AWL.
    Das ist jetzt reinkopiert vorher hatte ich das ohne Code reinkopiert und bei mir kam nichts an fehler meldung.

Ähnliche Themen

  1. C++ Code
    Von rabit im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 10:42
  2. VB Code Problem
    Von amour im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 00:32
  3. SCL code
    Von awl-scl im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 17:02
  4. AWL-code
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 16:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •