Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Berufserfahrung

  1. #31
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Blinzeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von Helmut_aus_der_Reparatur
    ok...ich habe mich für punkt 3 endschieden...aber wie komme ich dahin
    Niemals, Du arbeitest und bist zu ehrlich, keine Chance
    Deine einzigste Chance : Nie wieder arbeiten und Politiker werden.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Dat schaffste nie ..  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (03.07.2009)

  3. #32
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hausenm Beitrag anzeigen

    Geld gibt es nich aus dem Nichts.
    Drucken die Amis nicht gerade Dollars wie verrückt...so kommt Geld aus dem nichts
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #33
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von hausenm
    Momentan isz da zappen Duster und die wenigsten Firmen können Investitionen bar bezahlen.
    Das kann ich auch verstehen, das Geld haben die Heuschrecken wie z.B. Dawnay Day, Annington und Konsorten schon längst abgeschöpft und die Gewinne in Steueroasen transferiert. Die Verluste werden sozialisiert und von uns Steuerzahlern getragen

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Immer noch nichts gemerkt ???  

  5. #34
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Niemals, Du arbeitest und bist zu ehrlich, keine Chance
    Deine einzigste Chance : Nie wieder arbeiten und Politiker werden.

    Gruß

    Question_mark
    Danke, danke aber sind Politiker nicht auch Lügner?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #35
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Selten so gelacht, aber das ist mir im Halse steckengeblieben ...

    Die Kürzel "HRE", "WestLB", "HLB" und wie diese ganzen kriminellen Vereinigungen sich benennen, sind Dir doch hoffentlich ein Begriff, schon mal in den Nachrichten oder "BILD" Zeitung gelesen ???

    Das bezahlen nicht die Banken selber, sondern Du und Ich ...
    Also der Steuerzahler bezahlt für unersättliche Gier von ein paar wichspickeligen Versagern in verknautschten H&M Anzügen, und ich hoffe Du bezahlst auch Steuern, oder bist Du gerade in einer Umschulungsmassnahme vom Staplerfahrer zum SPS-Experten ?

    Ich mach jetzt mal den obersten Knopf vom Hemd etwas lockerer, sowas naives habe ich in meinem Leben noch nicht gelesen ..

    Gruß

    Question_mark
    So hieß es im Radio- ganz ernst nehmen kann man das nicht... Das Prinzip der Bad Bank ist ja darauf ausgelegt. Dass es wieder anders kommen wird und dass das nie jemand zugeben wird, ist klar. Das kleine Fünkchen Hoffnung habe ich, dass der Staat da genauso die Tasche aufhält wie bei dir und mir, aber ganz daran glauben mag ich nicht.
    Leider kann man hier keinen ironischen Unterton rüberbringen.
    Theoretisch würde die "Bad Bank" ja nichts kosten, denn es werden ja keine direkten Subventionen gewährt, sondern die Papiere liegen "nur" ein paar Jahre "auf Halde". Der Haken daran: Die Garantie übernimmt der Staat. Das heißt, wenn man da die Papiere von einer Bank hat, die pleite geht, bezahlt's der Staat -> du und ich. Und da in den USA schon 52 (50?) Banken in Folge der Krise zugemacht haben, bleibt zu befürchten, dass da so mancher Euro verbrannt wird. Und genau das wird auch passieren.

    Und ja, ich bezahle Steuern, und nein, ich war nicht vorher Staplerfahrer. Nein, ich lese keine Bild- für unabhängige Nachrichten ist das mehr oder weniger ein Käseblatt. Und ich werde die nächsten Jahrzehnte das abstottern, was die W****** da verzockt haben.

    Früher gab es mal das Prinzip "leben und leben lassen". Aber seit die Banker das Prinzip "Raffen, was geht" eingeführt haben- wie soll das funktionieren? Aber alles wird so weiterlaufen wie bisher. Die gleichen Leute, die den Karren vor die Wand gefahren haben, werden auch morgen wieder den gleichen Sch... weitermachen. Oder in Rente sein und sich ins Fäustchen lachen, dass ich den ganzen Dreck bezahlen darf. Die Hochnäsigkeit im Finanzsektor wird bleiben, wie sie war und ist, die gleichen Schneeballsysteme wird es an anderer Stelle wieder geben... Genauso wird es auch die gleichen Bonuszahlungen wieder geben- und wenn der Karren am Abgrund steht, solange er noch nicht runtergefallen ist, kann man ja noch ein bisschen schieben.
    Erinnert mich an kleine Kinder. Wenn man den Teller runterwirft, hebt ihn Papa wieder auf. Beim zweiten Mal schimpft er. Und dann kann man ausprobieren, wie oft er ihn wieder hochhebt. Und wenn er ihn nicht wieder aufhebt, dann geht das Geplärr los.
    Faszinierende Parallelen.

    Es gibt keine echte Wertschöpfung im Finanzsektor und es wird nie welche geben- wenn eine Bank mehr Geld ansammelt, fehlt es jemand anderem in der Tasche. Wenn ich etwas produziere, dann schaffe ich damit einen Wert. Aber wie soll das funktionieren, wenn man nur die Euros von einer Ecke in die andere schiebt? Das ist eigentlich bloß ein Misch aus Schneeballsystem und Transfer von einer Tasche in die andere. Wenn ich Aktien kaufe und später zu einem höheren Preis wieder verkaufe, habe ich Plus gemacht und ein anderer Minus. Davon wird's aber nicht mehr...

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

  7. #36
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Aber davon abgesehen, 99% der sogenannten Analysten sind Drecks-BWL-er der düstersten Sorte. Die haben bisher immer daneben gelegen, also hoffentlich dieses Mal auch!
    Da musst du nicht hoffen, das ist so.
    Hat denn Anfang 2008 irgendeiner der Schlipsträger vorhergesehen, dass es in 9 Montsen so schnell und professionell bergab geht?
    Ich habe noch keine einzige zuverlässige Aussage der Wirtschaftswaisen gesehen, die auch so eingetroffen ist.
    Daher lasse ich mir von diesen Leuten, Menschen wäre ein Beleidigung des Wortes schon, nicht Bange machen.


    bike

    P.S. Ja die Waisen sind bewusst so benannt

  8. #37
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Da musst du nicht hoffen, das ist so.
    Hat denn Anfang 2008 irgendeiner der Schlipsträger vorhergesehen, dass es in 9 Montsen so schnell und professionell bergab geht?
    Ich habe noch keine einzige zuverlässige Aussage der Wirtschaftswaisen gesehen, die auch so eingetroffen ist.
    Daher lasse ich mir von diesen Leuten, Menschen wäre ein Beleidigung des Wortes schon, nicht Bange machen.


    bike

    P.S. Ja die Waisen sind bewusst so benannt
    Wie sagte einst der Trainer der Eintracht? Lebbe geht weida!
    http://www.youtube.com/watch?v=4Kf6M...eature=related
    Irgendwie erinnnern mich die "Experten" an die drei Affen- nix hören, nix sehen, nix wissen...

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

  9. #38
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von com Beitrag anzeigen
    hi, wie kommst du auf die 3 od. 4 jahre?
    ...
    Zum Thema Zukunftsprognosen kann ich nur auf Volker Pispers verweisen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  10. #39
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Zum Thema Zukunftsprognosen kann ich nur auf Volker Pispers verweisen.


    Pispers for President!

    Welch wahre Worte... Auf der anderen Seite ist man ja fast selbst schuld, wenn man denen sein Geld gibt. Früher hat man mir gesagt "Junge, spar dir was, dann haste was, wenn's mal knapp wird." Heute muss man eigentlich eher dazu raten, alles gleich auf den Kopf zu hauen- beim Anlegen wird man eh besch..., wenn man es auf's Sparbuch tut oder ein Haus kauft, muss man alles verkaufen, bevor man Hartz IV bekommt, und hat dann wieder nix. Sparen lohnt sich nicht...
    Man hätte es ja eigentlich wissen können, dass es irgendwann mal soweit kommen würde.

    Tröstlich, dass wenigstens das, was ich für den Techniker ausgebe, so investiert ist, dass es keiner an der Börse verzocken kann

    Eigentlich ist das nur ein Spiegel unserer Gesellschaft. Viele, die heute in der Führungsetage sitzen, haben nie gelernt, was Verzicht heißt. Auch, wenn ich so gucke, was man so an Azubis bekommt- viele wollen sich nicht mal mehr die Finger dreckig machen, wollen eigentlich gar nicht arbeiten und am liebsten im Büro sitzen, so wenig wie möglich tun und dafür aber mindestens 20€ die Stunde kriegen. Im Fernsehen gab es mal eine interessante Aktion- da wurden mal Jugendliche gefragt, was sie später mal machen möchten. Da gab es so Antworten wie "Ich mich mich selbstständig." "Mit was?" "Ja, weiß ich noch nicht so genau... Aber ich will mein eigener Chef sein." Suuuuper.
    Wahrscheinlich bin ich doof, dass ich eine Ausbildung gemacht habe und meinen Techniker hinten angehängt habe. Wie war das bei JBO noch? "Das Geld liegt auf der Straße- in sooo großen Haufen... Aber am besten ist immer noch: http://www.youtube.com/watch?v=pcOtDOmGgV4 " (1:45)

    Wer weiß, vielleicht war's zu irgendwas gut und nach der Krise komm' ich groß als Inbetriebnehmer raus

    Gruß, Tobias
    Isn't simulating stimulating?

  11. #40
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von TobiasA Beitrag anzeigen
    Wie war das bei JBO noch? "Das Geld liegt auf der Straße- in sooo großen Haufen... Aber am besten ist immer noch...
    Gruß, Tobias
    Das waren "Die Schröders" und nicht "J.B.O."...

    Nur mal so als Einwurf (hat nix mit dem Thema zu tun)... jetzt bitte weitermachen!


    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Welches Gehalt bei Jobwechsel mit Berufserfahrung?
    Von KingPin im Forum Stammtisch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •