Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 118

Thema: Mattierte Lampen - habt ihr genug gebunkert?

  1. #81
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Auf dem Leuchtmittel-Markt hat sich mittlerweile einiges getan. Gibt es immer noch Verfechter der guten alten Steinzeit-Glühfaden-Technik?

    Ich habe mir in den letzten Wochen LED Panels zugelegt. Eins mit 120x30cm² und eins mit 62x62cm², jeweils 40W (nachgemessen 38W), warmweiß. Sie spenden ein sehr warmes und wirklich sehr sehr angenehmes Licht (ideal für Morgenmuffel wie mich). Angenehmer als jede Glühbirne, von Leuchtstofflampen ganz zu schweigen. Die Leuchtfläche ist völlig gleichmäßig ausgeleuchtet, man sieht keinerlei Leuchtpunkte. Die Lichtstärke kann man schlecht beurteilen. Auf jeden Fall ist sie um ein Vielfaches heller als herkömmliche, flächenmäßig gleichgroße Leuchtstoff-Technik dreifacher Leistung. Ich kann diese Leuchten besten Gewissens empfehlen, eventuell auch für Büroräume. Bei eBay sind sie als Auktion im Schnitt bereits für 70,-€ zu ergattern. Geliefert werden sie aus Holland (Verkäufer. "artikel-direkt").

    Es kommt selten vor, aber ich bin echt begeistert!

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat...c&LH_Auction=1


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren LED-Panel - Empfehlung  

  2. #82
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Bei "Schöner Wohnen" würde man damit kein Preis gewinnen, hast du die dir jetzt wirklich
    ins Wohnzimmer gehängt und weiß das deine Frau schon?

  3. #83
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Nein, die hängen in der Küche. Du glaubst garnicht, wo man jetzt überall Spinnweben und Fusseln sieht. Unterhalb der Kniehöhe hatte ich so etwas garnicht erwartet. Meine Frau hatte schon lange das schlechte Licht bemängelt. Nun Muß sie mit den Konsequenten leben. Im Wohnzimmer könnte ich mir so etwas als "Lichtfenster" vorstellen, wenn es dimmbar wäre. Das gibt es natürlich auch schon, nur etwas kostspieliger. Es gibt aber auch noch Teelichter in allen Formen, Farben und Düften.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #84
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Wie man sieht mit dem Licht den Dreck besser, dann kommt so etwas nicht in frage für mich.
    Ich mache erst den Staub weg, wenn das Atmen schwer fällt

  5. #85
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Wie man sieht mit dem Licht den Dreck besser, dann kommt so etwas nicht in frage für mich.
    Ich mache erst den Staub weg, wenn das Atmen schwer fällt
    Auch das kenne ich. Dann kann ich dir eine LED-Schreibtischleuchte wärmstens empfehlen. Sie leuchtet ausschließlich deine Tastatur aus. Die Farbe und die Helligkeit kannst du beliebig einstellen. Die Müllberge auf deinem 2m²-Schreibtisch, links und rechts der Tastatur, erscheinen erst im Morgengrauen. LED-Technik ist schon toll. Die Schreibtischlampe gibt/gab es auch bei eBay (70..80€).
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. #86
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi Onkel Dagobert,

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Auf dem Leuchtmittel-Markt hat sich mittlerweile einiges getan. Gibt es immer noch Verfechter der guten alten Steinzeit-Glühfaden-Technik?

    Ich habe mir in den letzten Wochen LED Panels zugelegt. Eins mit 120x30cm² und eins mit 62x62cm², jeweils 40W (nachgemessen 38W), warmweiß. Sie spenden ein sehr warmes und wirklich sehr sehr angenehmes Licht (ideal für Morgenmuffel wie mich). Angenehmer als jede Glühbirne, von Leuchtstofflampen ganz zu schweigen. Die Leuchtfläche ist völlig gleichmäßig ausgeleuchtet, man sieht keinerlei Leuchtpunkte. Die Lichtstärke kann man schlecht beurteilen. Auf jeden Fall ist sie um ein Vielfaches heller als herkömmliche, flächenmäßig gleichgroße Leuchtstoff-Technik dreifacher Leistung. Ich kann diese Leuchten besten Gewissens empfehlen, eventuell auch für Büroräume. Bei eBay sind sie als Auktion im Schnitt bereits für 70,-€ zu ergattern. Geliefert werden sie aus Holland (Verkäufer. "artikel-direkt").

    Es kommt selten vor, aber ich bin echt begeistert!

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat...c&LH_Auction=1


    Gruß, Onkel
    Wie ist das da mit dem Abstrahlwinkel? Leuchten die nicht nur gerade nach unten?

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. #87
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Ah 155°, Guten Morgen. Wer lesen kann ist klar im vorteil.

    Gruss Daniel

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  8. #88
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Wie lange ist wohl die Lebensdauer?
    Ich habe bei mir diverse GU10 und G5.3 Spots gegen LED ersetzt. Angefangen habe ich mit billigen 60LED 7Watt Spots die waren vom Licht her sehr gut. Aber nach einigen Monaten sind schon die ersten ausgefallen oder haben geflackert.

    Ich habe mit durch diverse Hersteller probiert erst die Philips die ich jetzt drin habe halten offenbar durch und leuchten vor allem alle gleich stark in der gleichen farbe. Die anderen haben immer verschieden hell geleuchtet weil jede halt einen eigenen Trafo hatte und dieser wohl verschiedene Spannung abgegeben hat.

    Die kosten aber auch gut 25 Euro das Stück. Kann man ja mal anfangen zu rechnen wie lange die brennen müssen bis man in die Gewinnzone kommt.

    mfg René

  9. #89
    Avatar von IBFS
    IBFS ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Die kosten aber auch gut 25 Euro das Stück. Kann man ja mal anfangen zu rechnen wie lange die brennen müssen bis man in die Gewinnzone kommt.
    Falsch gedacht - es ist entscheidend wann der Hersteller der Lampen in die Gewinnzone kommt.

    Idealerweise fallen die Lampen genau nach 2 Jahren und einem Tag aus.

    Frank
    Grüße Frank

  10. #90
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn die Strompreise weiter so steigen, lohnt sich das bald schon,
    wenn man eine Energiesparlampe 10min Brennen lässt.

Ähnliche Themen

  1. Hardwarekonfiguration Steckplatz nicht genug!
    Von gita07 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 15:25
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 22:51
  3. Welchen Drucker habt ihr im Einsatz?
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 02:39
  4. Step7 V5.4 SP3 - habt ihr den fehler auch?
    Von sps-concept im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 15:16
  5. Spannugsprüfer welchen habt ihr?
    Von lorenz2512 im Forum Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 16:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •