Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Hat schon wer Wlan Prog Adapter getestet?

  1. #11
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    ja und ja

    Die Spannungsversorgung kann aus der CPU erfolgen (ein Anschluß für 24V DC ist auch vorhanden) und eine normale Ethernet Schnittstelle steht am Gerät zur Verfügung. Das Anschlusskabel ist dank aktivem Busstecker keine Stichleitung. Damit kann das Gerät bis zur vollen Profibusgeschwindigkeit eingesetzt werden. Wenn das zyklische Verteilen der Busparameter in der SPS aktiviert ist, kann der ACCON-NetLink-WLAN die Buseinstellungen automatisch erkennen. Auf dem Anschlußstecker ist eine zusätzliche PG Buchse - wie bei einem Profibus Stecker. So kann ein weiteres Gerät angesteckt werden.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  2. #12
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Wie sieht die Spg Versorgung aus?? über MPI Schnitstelle?? Hat der auch noch ne Netzwerkbuchse?
    Spannungsversorgung von der CPU. Der ACCON-NetLink-WLAN ist als Weiterentwicklung des ACCON-NetLink-PRO zu sehen mit zusätzlicher WLAN-Schnittstelle. Somit kann der ACCON-NetLink-WLAN auch mit drahtgebundenem Ethernet über RJ45 verwendet werden.

    EDIT: Da war der DELTALOGIC-Support wohl schneller.
    Geändert von Sven Rothenpieler (26.10.2009 um 08:21 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Also mein nächster Adapter gibt auch wieder einen von Deltalogic, dann mit WLAN

    Mit den NL-Pros bin ich voll zufrieden. Ich hab mir einen PSEUDO WLAN gebastelt. 1x NLPRO 1x WLAN AP adapter.

    Passt bestens

    Gruss Wälder
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111

  4. #14
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    146
    Danke
    32
    Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Da wir hier in der Firma eigentlich nur Net CPU's einsetzen und diese dann alle an das Firmen-Maschinen-Netzwerk kommen + Das Netzwerk über WLAN und/oder Kabel erreichbar ist.. ergibt sich bei uns die frage nach dem Adapter.. Entweder direkt über Onbord Ethernet Leitung oder über Onbord WLAN - Ist auch viel schöner wenn man vom Büro aus auf alle Anlagen kommt
    -A+B=15=21 Klingt komisch - ist aber so!
    -It's not a bug, it's a feature!
    -Es gibt nur 3 Feinde im Leben eines Programmierers: Sonnenlicht, Frischluft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel ...!

  5. #15
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hole das Thema aus aktuellem Anlass noch mal nach oben.

    Wer setzt den W-Lan Adapter von Helmholz ein , und wenn ja klappt alles?

    Mein Adapter hat jetzt Monatelang im Regal gelegen, da er immer wieder Denkpausen eingelegt hat. Nun wurde er bei Helmholz hochgerüstet (Firmwareupdate reichte nicht), aber er legt immer noch alle 50-60s eine Pause von 5-8s ein.

    Mit dem Notebook bin ich sonst stundenlang über einen Router auf PN-CPU's unterwegs ohne Probleme.

    Ich will das jetzt mal nicht auf Helmholz beziehen, daher würde ich gerne einen Erfahrungsbericht haben, das es woanders ohne Probleme läuft.

    Wie ich das Ding bekommen habe, habe ich es mit drei verschiedenen Notebooks getestet und es war immer das gleiche.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama
    Zitieren Zitieren Aktuelles vom W-LAN Adapter ?  

  6. #16
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Ich hatte auch oft abbrüche damit! Aber mit einem Wlan Accesspoint an der ethernet buchse liefs stabil!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. #17
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Wie ich das Ding bekommen habe, habe ich es mit drei verschiedenen Notebooks getestet und es war immer das gleiche.
    Diese drei Notebooks waren aber nicht zufällig von DELL oder? Bei deren WLAN-Chipsatz gibt es nämlich Phänomene...

    EDIT: Wir hatten bisher mehrere Notebooks mit den Intel WLAN-Modulen WiFi 3945 oder 4965.
    Bei diesen Notebooks hat sich ein Treiber-Update positiv ausgewirkt:

    Intelseite besuchen:
    http://www.intel.com/support/detect.htm
    - "Check your system for latest updates" drücken
    - den angebotenen Treiber "downloaden" und "ausführen"
    Danach hatten wir den gewünschten unterbrechungsfreien Datendurchsatz!
    Geändert von Sven Rothenpieler (22.07.2011 um 14:28 Uhr)
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Ich nutze derzeit einen Apple-AP (Airport Extreme) zusammen mit den Accon-NetLinkPro i.d.R. an der MPI-SS einer Speed7. Funktioniert problemlos inkl. WinCCFlex als Panel am MPI und der Übertragung von Projekten. Für die Simatic-Antriebe stelle ich dann auf Profibus um, damit ich direkten Zugriff auf die Antriebe habe, auch das funktioniert tadellos.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #19
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    654
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Daumen hoch

    Ich nutze den AcconNetLink pro Wlan mit Acer, Dell und HP Standard-Notebooks.
    Nach kurzen Problemen mit den hausinternen Netzwerkeinstellungen hat alles tadellos funktioniert.
    Habe alle Schnittstellenmöglichkeiten im Betrieb getestet und bin sehr zufrieden.
    S7-200, S7-300, WinCCflex ...
    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  10. #20
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Sven Rothenpieler Beitrag anzeigen
    Diese drei Notebooks waren aber nicht zufällig von DELL oder? Bei deren WLAN-Chipsatz gibt es nämlich Phänomene...

    EDIT: Wir hatten bisher mehrere Notebooks mit den Intel WLAN-Modulen WiFi 3945 oder 4965.
    Bei diesen Notebooks hat sich ein Treiber-Update positiv ausgewirkt:

    Intelseite besuchen:
    http://www.intel.com/support/detect.htm
    - "Check your system for latest updates" drücken
    - den angebotenen Treiber "downloaden" und "ausführen"
    Danach hatten wir den gewünschten unterbrechungsfreien Datendurchsatz!
    Ist ein Toshiba mit Wifi5100, Treiber habe ich gerade neu geladen, aber kein Unterschied. Auffällig ist, das diese Pause zyklisch ist. Alle 60s legt der Adapter ca 5s Pause ein.
    Im Taskmanager ist nichts bie den Pausen zu sehen, Virenscanner abgeschaltet.

    Hab hier nur die variablentabelle auf und beobachte den Taktmerker.
    Wenn ich per WLAN über einen Router auf eine PN-CPU gehe habe ich keine Probleme mit meinem WLAN im Notebook. Auch bei anderen Anwendungen nicht. (Bluetooth ist in der Hardware deaktiviert)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

Ähnliche Themen

  1. PC-Adapter mit WLAN oder Bluethooth ?
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 10:20
  2. Kaufberatung WLAN-Profibus-Adapter
    Von maxpapa im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 15:25
  3. SCL Baustein kann nicht getestet werden
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 14:53
  4. Biete SICAM MRTU und S5 Prog.Adapter
    Von thomass5 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 15:35
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 14:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •