Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Thema: Robert Enke ist tot

  1. #21
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von KukaPapst Beitrag anzeigen
    Robert Enke..........

    eingentlich ist das schon komisch......
    Warum gibt es bei Menschen die schon so extrem viel Glück hatten
    mit so einem Kinderkram wie Singen,Schauspielen oder Fußball
    richtig viel Geld zu verdienen immer wieder Probleme mit

    - Alkohol
    - Tabletten
    - Drogen
    - Selbstzerstörung

    Echt Idioten....... sollten besser mir die Kohle geben...
    Für Enke habe ich 0,0% Verständins.... ob krank oder nicht
    Hallo Kuka Papst,
    mit dem Idioten ist schnell gesagt, wenn ich das richtig gelesen
    habe hatte er ja einen schweren Schicksalschlag hinter sich.
    Nur mit Geld lassen sich schwere Depressionen nicht überwinden,
    das ist für mich eine schwere Krankheit. Nur wenn du Menschen an
    deiner Seite hast die dich auffangen, die höhen und tiefen teilen ist
    es vielleicht möglich das in den griff zu bekommen.
    Der Kopf eines Menschen ist kein Getriebe, wo mann mal schnell
    ein Zahnrad ausstauschen kann wenn es ein Zahn verloren hat.

    Geld ist nicht alles, das ist auch gut so!!!
    Geändert von rostiger Nagel (12.11.2009 um 12:45 Uhr) Grund: das Wort "vielleicht" in den Vordergrund gerückt
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    crash (12.11.2009),der_iwan (12.11.2009),HaDi (12.11.2009),marlob (12.11.2009),Mike369 (12.11.2009)

  3. #22
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Das mit dem Auffangen klappt nicht immer. Und die Leute mit Depressionen können oft die Unterstützung, die sie erfahren, nicht erkennen. Es handelt sich dabei um eine richtige Krankheit, die sich nicht so einfach mit Geld (oder Ruhm) beseitigen lässt. Viele sehen für sich dann keinen anderen Ausweg mehr. Und die Zahl der Zug-Selbstmörder ist schon erschreckend.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #23
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Kreis Günzburg
    Beiträge
    472
    Danke
    129
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Bloß interessiert es keinen da oben..
    Is ja das selbe mit den U-Bahn schlägern...jeder kuckt weg...da muss ein einzelner sein Leben opfern und trotzdem tut sich nix...eine schande sind viele heutzutage das ist nich normal...und keiner braucht sagen das da nich immer gut gebaute zuschauer dabei waren die das mitverfolgt haben ohne was zu unternehmen...is doch alles scheiße so was..
    muss mal gesagt werden
    Das Leben ist ne Steuerung und du bist der Programmierer, du entscheidest was abläuft

  5. #24
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mike369 Beitrag anzeigen
    Bloß interessiert es keinen da oben..
    Is ja das selbe mit den U-Bahn schlägern...jeder kuckt weg...da muss ein einzelner sein Leben opfern und trotzdem tut sich nix...eine schande sind viele heutzutage das ist nich normal...und keiner braucht sagen das da nich immer gut gebaute zuschauer dabei waren die das mitverfolgt haben ohne was zu unternehmen...is doch alles scheiße so was..
    muss mal gesagt werden

    Leider reicht gut gebaut nicht aus Den Leuten fehlt der Mut
    Was nützt es mir, bärenstark zu sein, aber nicht mutig genug um denen auf die Fresse zu kloppen. Und so ist es leider bei den meisten. Jeder denkt halt nur an sich selber

  6. #25
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    ... meine Gedanken dazu:

    mit seinem Suizid wollte Enke wohl weder provozieren, noch auf seine missliche Situation hinweisen. Das Aufheben, das um sein Ableben gemacht wird, ist daher m.E. übertrieben.

    Enke hat einen Weg aus einer für ihn aussichtslos erscheinenden Situation gesucht - einen möglichen, gangbaren Weg gefunden und sich auf diesem Wege davon gemacht.

    Mag sein, dass es Menschen gibt, die sich ihm verbunden fühlten. Offenbar hat Enke umgekehrt keine Beziehungen zu Mitmenschen gepflegt, die es ihm Wert gewesen wären, seinen Suizid nicht zu begehen.

    Wenn wir uns fragen: was haben wir Mitmenschen getan oder unterlassen, dass es dazu kommen konnte, so befinden wir uns auf der Suche nach Schuldigen. Ein anderer Weg wäre, das Geschehene einfach als geschehen zu aktzeptieren.

    An alle potentiellen Selbstmörder noch ein Wort: auch wenn so ein Zug noch so kalt wirkt: da vorne sitzt ein Mensch drin - dem tut das sehr weh, wenn ihr euch überrollen lasst. Und Eure Reste sind auch nicht mehr sehr ansehnlich ...

    noch was:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schienensuizid
    Nach der Betriebsunfallstatistik der Deutschen Bahn wurden in den Jahren 1997 bis 2002 insgesamt 5731 Suizidereignisse registriert (durchschnittlich 18 Ereignisse pro Woche), von denen 5.191 Fälle (90,6 %) tödlich endeten.

  7. #26
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...

    Mag sein, dass es Menschen gibt, die sich ihm verbunden fühlten. Offenbar hat Enke umgekehrt keine Beziehungen zu Mitmenschen gepflegt, die es ihm Wert gewesen wären, seinen Suizid nicht zu begehen.
    ...
    Dafür kenne ich die Krankheit Depression nicht gut genug. Aber wie ich das aus der Berichterstattung heraus gehört habe, denkt man bei dieser Krankheit wohl nicht unbedingt an seine Mitmenschen

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    An alle potentiellen Selbstmörder noch ein Wort: auch wenn so ein Zug noch so kalt wirkt: da vorne sitzt ein Mensch drin - dem tut das sehr weh, wenn ihr euch überrollen lasst. Und Eure Reste sind auch nicht mehr sehr ansehnlich ...

    aber auch hier gilt wohl wie oben. Wer die Entscheidung für sich selber getroffen hat, sich das Leben zu nehmen und sich nicht mal Gedanken um seine Familie und Freunde macht, wird wohl kaum an den Lokführer denken

  8. #27
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    An alle potentiellen Selbstmörder noch ein Wort
    ...
    Ich hoffe wirklich, hier im Forum ist nimand der angesprochen werden muß ! ! !
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    crash (12.11.2009),der_iwan (12.11.2009),Mike369 (12.11.2009)

  10. #28
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    Wilnsdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Hallo Kuka Papst,
    mit dem Idioten ist schnell gesagt, wenn ich das richtig gelesen
    habe hatte er ja einen schweren Schicksalschlag hinter sich.
    Nur mit Geld lassen sich schwere Depressionen nicht überwinden,
    das ist für mich eine schwere Krankheit. Nur wenn du Menschen an
    deiner Seite hast die dich auffangen, die höhen und tiefen teilen ist
    es vielleicht möglich das in den griff zu bekommen.
    Der Kopf eines Menschen ist kein Getriebe, wo mann mal schnell
    ein Zahnrad ausstauschen kann wenn es ein Zahn verloren hat.

    Geld ist nicht alles, das ist auch gut so!!!
    Wer von uns hier hat denn keinen Schicksalschlag hinter sich ?????????????????
    Hat irgend einer hier eine unsterbliche Familie ???????????
    Jetzt hatte der Typ schon die Sahne sich mit seinem Hobby locker durch das Leben zu schlagen......
    Mit dem Idiot hast du vielleicht recht...... seine Frau ist nähmlich die
    Schwachstelle..... Sie hat nichts unternommen..... und versagt....

    Und jetzt ist Er weg...... und in ein paar Wochen kräht kein Hahn mehr danach.....
    Geändert von KukaPapst (12.11.2009 um 13:10 Uhr)

  11. #29
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KukaPapst Beitrag anzeigen
    Wer von uns hier hat denn keinen Schicksalschlag hinter sich ?????????????????
    Hat irgend einer hier eine unsterbliche Familie ???????????
    Jetzt hatte der Typ schon die Sahne sich mit seinem Hobby locker durch das Leben zu schlagen......
    Mit dem Idiot hast du vielleicht recht...... seine Frau ist nähmlich die
    Schwachstelle..... Sie hat nichts unternommen..... und versagt....

    Und jetzt ist Er weg...... und in ein paar Wochen kräht kein Hahn mehr danach.....

    du hast immer so harte Worte.

    jeder wird mal einen Schicksalschlag bekommen und einen Lieben
    angehörigen verlieren, aber wenn es die eigenen Kinder sind ist es
    besonders Schlimm.
    Der Frau würde ich niemals die Schuld geben, Sie wird als Mutter
    genauso leiden. Nicht jeder hat die Kraft oder das können einen
    Menschen zu helfen bei dem es gerade nicht nach Fahrplan läuft.

    Übrigens finde ich es sehr schade um jedem Menschen der keinen
    anderen Ausweg mehr findet, außer sich das Leben zu nehmen.
    Ob dieser dann Reich oder eine arme Sau war ist mir dabei egal,
    für mich zählt der Mensch.

    Aber was ich gestern nicht verstanden habe, warum hat niemand
    verhindert das sich seine Frau der Presse stellt. Das fand ich war
    nicht gerade besonders schön mit anzusehen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    crash (12.11.2009)

  13. #30
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen

    Aber was ich gestern nicht verstanden habe, warum hat niemand
    verhindert das sich seine Frau der Presse stellt. Das fand ich war
    nicht gerade besonders schön mit anzusehen.
    Mögliche Antwort: Weil die Medien sie dazu gedrängt haben. Schließlich ist das gemeine Volk doch geil auf sowas. Wenn dann noch ein beinahe-flennender Olli Bierhoff dazu geschnitten wird - WUNDERBAR!
    Bild, KlatschTV &Co. werden sich die Hände gerieben haben...

    meine Meinung
    Appro
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •