Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Gehalt ok?

  1. #21
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Palz
    Beiträge
    89
    Danke
    9
    Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wem sagst Du das
    Und es gibt auch noch ein paar Gründe mehr...

    Ich bilde mich daher privat weiter.
    Hab mir Bücher über SPS Programmierung nach IEC 61131 gekauft,
    und hab einen SPS-Fachkraft-Kurs bei der HWK besucht...

    Aber die meisten Firmen stellen zur Zeit nicht ein
    oder suchen nur Ingenieure

  2. #22
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Mich wundert das clausi sich hier nicht meldet.
    Der liebt doch dieses Thema.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #23
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Mich wundert das clausi sich hier nicht meldet.
    Der liebt doch dieses Thema.
    Vielleicht musst du etwas lauter rufen?!
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  4. #24
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Luckyjack Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab gerade ein Jobangebot für SPS Fachkraft in der Jobbörse gefunden.
    10000-1047812759-S

    Sind 7.50€/h ok als Lohn?
    Meine Freundin verdient als ungelernte Reinigungskraft über 8 €/h NETTO.

    Wie hier schon von Anderen empfohlen; vergiss es!

    Ich kann nur empfehlen, sich nicht zu weit unter Wert zu verkaufen.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  5. #25
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von crash Beitrag anzeigen
    Vielleicht musst du etwas lauter rufen?!
    Bitte nicht, noch ist schön hier

    bike

  6. #26
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    117
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Mich wundert das clausi sich hier nicht meldet.
    Der liebt doch dieses Thema.
    Ich bin nur seit gestern wieder in D
    Zu dem Thema habe ich nicht viel zu sagen, aber eins ist sicher: eine gute Vergütung der Arbeit ersteigert die Leistung...
    7 oder 10,- /h ist miserabel.
    Am Fließband verdient man fast das dreifache.
    Die ganzen Stories vom Lohndamping ist wegen der modernen Sklaverei (Zeitarbeit, Ingenieurdienstleistungen oder wie das auch immer heißt...)

    Man soll sich bei der SPD bedanken.

    Clausi von dem Büro

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu clausi für den nützlichen Beitrag:

    Kieler (02.12.2009)

  8. #27
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    35
    Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    in der region ... also in gera ... da sollte was zwischen 33 und 36k€/a drin sein

    36€/h sind da imemrnoch (fast) ein Schnäppchen.
    Bei uns sind Ein-Mann-Firmen, die für 69€/h arbeiten. Da sind aber noch keine Überstunden- oder sonstige Zuschläge drin.
    Zitieren Zitieren Vergleichslöhne in Ba-Wü  

  9. #28
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jan820813 Beitrag anzeigen
    36€/h sind da imemrnoch (fast) ein Schnäppchen.
    Bei uns sind Ein-Mann-Firmen, die für 69€/h arbeiten. Da sind aber noch keine Überstunden- oder sonstige Zuschläge drin.
    Hallo,

    vierlaging hat "36k€/a" geschrieben, was 36.000 EUR pro Jahr bedeuted.

    Das ergibt grob einen Angestellten-Stundensatz von 17 bis 18 EUR, was
    in manchen ostdeutschen Regionen sicher realistisch ist.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #29
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Also für unter 15€/h würde ich, wenn ich eine Fachkraft, mit längerer Ausbildungszeit als "normale" Lehrlinge und einer gewissen Grunderfahrung,
    nicht mehr arbeiten gehen.

    Nur leider sehe ich immer öfters das Problem, das Ingeniersdienstleistungen
    einfach nix mehr Wert sind.
    Hier bei uns im Saarland kostet die Ingie-Stunde im Einkauf 46€ ohne Zuschläge.
    Jetzt geht ein großer Autobauer hin und sagt, wenn ihr den Auftrag haben
    wollt, dann bezahlen wir euch 34€ mit allen Zuschlägen.
    Sowas ist krank und kotzt mich langsam an.

    Fährt man nämlich zu dem Scheißladen sein Auto von der Marke in die Werkstatt,
    muss bei denen einen Stundenlohn des Werkstattheinies von 72€(!!!!!!)
    bezahlen. Und das als Privatmann.
    Sowas geht einfach nicht mehr, wenn einer mit Realabschluss und 2,5 Jahre
    Lehre mehr in den Arsch geschoben bekommt, als eine hochausgebildete
    Fachkraft, die 100000000mal mehr Verantwortung tragen muss und
    1000000mal mehr Wissen haben muss.

    Wenn die Kack-Werkstatt an meinem Auto scheiße gebaut hat, dann muss
    ich wieder hin und die Säcke berechnen noch die Beseitigung ihrer Scheiße
    mir mit vollem Satz.

    Und wenn ich mir anschaue, was die Leute an den Bänder verdienen, die
    kaum ne Ausbildung haben, dann würde ich am liebsten Hartz4 beantragen
    gehen.
    Unter 5k€/Brutto geht da keiner nach Hause. -.-

    Willkommen in der "soziallen" Realität!!!!!!!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  11. #30
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Fährt man nämlich zu dem Scheißladen sein Auto von der Marke in die Werkstatt,
    muss bei denen einen Stundenlohn des Werkstattheinies von 72€(!!!!!!)
    bezahlen. Und das als Privatmann.
    Sowas geht einfach nicht mehr, wenn einer mit Realabschluss und 2,5 Jahre
    Lehre mehr in den Arsch geschoben bekommt, als eine hochausgebildete
    Fachkraft, die 100000000mal mehr Verantwortung tragen muss und
    1000000mal mehr Wissen haben muss.

    Wenn die Kack-Werkstatt an meinem Auto scheiße gebaut hat, dann muss
    ich wieder hin und die Säcke berechnen noch die Beseitigung ihrer Scheiße
    mir mit vollem Satz.

    Und wenn ich mir anschaue, was die Leute an den Bänder verdienen, die
    kaum ne Ausbildung haben, dann würde ich am liebsten Hartz4 beantragen
    gehen.
    Unter 5k€/Brutto geht da keiner nach Hause. -.-

    Willkommen in der "soziallen" Realität!!!!!!!
    Willkommen in der Welt der Welt der Pauschalisierungen!
    Frei nach dem Motto: "Alle haben es besser, nur ich bin im Nachteil!" und "Überall Fuzzies, nur ich hab den Durchblick - es merkt nur keiner!"
    Ich ärgere mich auch darüber, dass ich mit mehr Verantwortung und höherer Quali viel länger arbeiten gehen muss um ein Gas/Wasser/Scheisse-Azubi für eine Stunde werkeln am Heizungsschaden bezahlen zu können.
    ABER: Warum fahren die Handwerker/Bandarbeiter/Scheisseschieber denn nicht alle in Ferraris durch die Gegend und leben in vergoldeten Bungalows???
    Es sind wohl doch eher die Abgaben in unserem "sozialen" System, die alles auffressen. *Ironie on* Ja ja, die vielen Rentner, Ausländer, Hartz4-Empfänger.. Und überhaupt: "An allem sind die Politiker schuld!" *Ironie off*
    Kleines Rechenbeispiel:
    Wahlberechtigte bei der Bundestagswahl: ca.61 Mio
    Wahlbeteiligung: ca. 70% --> Also haben gut 42 Mio Leute über das Wohl von 80+Mio Menschen entschieden.
    "Hurra Deutschland!"

    Gruß Approx
    Geändert von Approx (30.11.2009 um 12:31 Uhr)
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

Ähnliche Themen

  1. gehalt auf montage
    Von AlterEgo im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:54
  2. Berufschancen und Gehalt
    Von Markus1979 im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 21:23
  3. Welches Gehalt bei Jobwechsel mit Berufserfahrung?
    Von KingPin im Forum Stammtisch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:03
  4. Gehalt - Vergütung für SPS Techniker
    Von Alvaro im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 09:22
  5. Gehalt?
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 21:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •