Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Zu alt für die Automatisierung ?

  1. #11
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich sehe das auch als Hobby,

    genauso wie es ein Hobby ist sich hier die Zeit zu vertreiben, siehe Zitat von vierlagig:
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    und b) würden sie diese fragen nicht stellen, hätten andere kein hobby mehr
    Aber man sollte sich dann natürlich schon so sicher sein, das man nicht im Dunkeln vor dem PC sitzen muss (sofern die Steckdose nicht auch noch von der SPS gesteuert wird) um zu fragen: "Warum läuft die CPU nicht mehr hoch."

    In diesem Sinne, allen viel Spaß mit ihrer Haus SPS
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #12
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    @ jabba:
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    "Muss man wenn man keine Ahnung hat eine Ventilbaustein unbedingt in SCL schreiben ohne KOP/FUP zu kennen "
    man muss nicht unbedingt KOP/FUP können/kennen um 'ne SPS programmieren zu können.
    Je nachdem aus welchem Umfeld man kommt ist SCL oder AWL einfacher als KOP/FUP.

    @all:
    Wenn man Programmieren lernen will, dann doch am besten zuhause. Da kann man
    zumindest keinem anderen schaden. (Wenn man alleine wohnt)

    Für mich persönlich gilt: So'n Schnick Schnack brauch' ich nicht Zuhause.
    1. Hab' ich keine Rollläden etc., die ich zeitgesteuert schließen/einschalten könnte
    2. Bin ich froh, wenn ich zuhause meine Ruhe habe und meinen Hobbies nachgehen kann.

    Grüße
    Gebs

  3. #13
    Avatar von jabba
    jabba ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gebs Beitrag anzeigen
    @ jabba:


    man muss nicht unbedingt KOP/FUP können/kennen um 'ne SPS programmieren zu können.
    Je nachdem aus welchem Umfeld man kommt ist SCL oder AWL einfacher als KOP/FUP.
    Natürlich nicht, aber genau bei denen die ich meine gibt es auch kein "Umfeld". Nein, es ist heutzutage halt "cool" alles in SCL zu machen (red hier mal nur von S7). Hatte letzte Woche ein kleines handling gesehen wo der Kunde fragt ob ich da mal reinschauen könnte, seine Leute hätten es versucht aber konnten nix machen. Der Kack war in SCL absolut miserabel programmiert und bei dem fehlerhaften Zählerbaustein funktionierte die Flankenauswertung nicht. Dazu keine Kommentare . Die Jungs vom Kunden hatten kein SCL auf dem Rechner und konnten es daher nicht bearbeiten.
    Das war ein Handhebel mit zwei Ini's, zwei LS, zwei Lampen und einem Op77 .
    So eine Bitschubserei macht man in Kop/Fup/Awl und nicht in SCL. Es sei denn der Kunde fordert dies. Das sind dann wahrscheinlich die gleichen Leute die sich über den kleinen Speicher der S7 beschweren.

    Es geht mir ja nicht darum das die Leute das Hobby haben, wenn die das machen wollen sollen sie es. Aber: dann sollen die das auch richtig angehen und sich einarbeiten und nicht hier jeden Kack erfragen ohne die Suche zu benutzen und dann auch noch geschickt jede Hilfestellung in Frage stellen oder ignorieren.
    Ich will jetzt nicht das die Leute hier nix mehr fragen dürfen, aber sie legen sich selber eine Hürde in den Weg den wir wegräumen sollen ?
    Selber denken, dann Suchfunktion , dann Tread erstellen und nicht anders herum.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  4. #14
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    Ich hab als einziges Highlight Leuchten in meiner Einfahrt im Boden, aber die brauche ich um im Dunkeln rückwärts einen Hang herunter um die Ecke zu fahren sonst nicht.
    wie du hast keinen RFID chip im auto welches dann automatisch die Lichter am Boden anschaltet, wenn du um die Ecke kommst *grins*

    haus automatisierung finde ich obwohl ich eigentlich zur faulen jugend gehöre auch zu übertrieben!

    und wenn man im privaten auch noch rumprogrammiert wird man doch irgendwann irre oder?

  5. #15
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Muss ich die Funktionen meiner Modelleisenbahn über eine 115U steuern?
    Da hätten es doch auch ganz klassisch Schalter und Taster getan?

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    und wenn man im privaten auch noch rumprogrammiert wird man doch irgendwann irre oder?
    nu ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #17
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.069
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ihr seid ja ganz schön technikfeindlich, Ihr Freunde des SPS-Forums

    Ernsthaft: Nach meiner bescheidenen Meinung gibt es in den Bereichen
    Energieverbrauch, Sicherheit und auch Komfort schon sinnvolle Anwendungen
    für "Home-Automation".

    Das steht und fällt aber wie bei Industriesteuerungen mit dem richtigen
    Konzept und den passenden Komponenten.

    Das Bastler-Problem sehe ich nicht so gravierend. Jeder fängt klein an und
    und die einen beissen sich durch und lernen dazu.

    Und die anderen dilettieren eine Weile rum und lassen es dann. Und die
    Dilettanten nehmen zu, da man sich über das Internet recht schnell ein
    10%-Wissen aneignen kann, dass man dann auch mal überschätzt.

    @jappa

    Gibt es eine speziellen Anlass für Deinen Rundumschlag?
    Geändert von Gerhard Bäurle (08.12.2009 um 09:12 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  8. #18
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    nu ...
    ob alle dein nu als nu verstehen

  9. #19
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1958 Beitrag anzeigen
    Muss ich die Funktionen meiner Modelleisenbahn über eine 115U steuern?
    Da hätten es doch auch ganz klassisch Schalter und Taster getan?
    Muss eine Waschmaschine unbedingt einen Motor haben?
    Das gute alte Waschbrett war doch viel Energieeffizienter.

    Natürlich nicht! Aber wenn die Möglichkeit besteht, warum nicht.
    Wie schon erwähnt und auf was Jabba glaube ich auch raus will:
    Man sollte halt nicht damit schon überfordert sein.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Muss eine Waschmaschine unbedingt einen Motor haben?
    Das gute alte Waschbrett war doch viel Energieeffizienter.

    Natürlich nicht! Aber wenn die Möglichkeit besteht, warum nicht.
    Wie schon erwähnt und auf was Jabba glaube ich auch raus will:
    Man sollte halt nicht damit schon überfordert sein.

    worauf ich hinaus möchte ist, wenn ich ein normales Wohnhaus habe
    (nicht die Villa mit 5 Bädern, 10 Schlafzimmern usw.) ist eine SPS für
    die Hausautomation total übertrieben.
    Ich glaube so richtig trägt sowas auch nicht zur verbesserung der
    Energiebilanz bei. Wenn ich mal vergessen sollte das Licht auszuschalten
    und es wirklich die ganze nacht durchbrennt, wieviel KW habe ich dann
    verbraucht das sich so eine SPS rechnet.
    Vor allen dingen lass das Ding mal in die Jahre kommen, so nach und nach
    steigen die Komponenten aus oder Heiligabend geht das blöde 24V Netzteil
    kaputt und die Bescherung ist gelaufen.
    Was ist eigentlich wenn es mal notwendig ist, das so ein Haus verkauft
    werden muß, ich würde soetwas nicht kaufen. Da musst der Verkäufer
    schon Geld drauflegen.
    In meinen Augen hat das auch nichts mit Technikfeindlichkeit zu tun, es
    ist einfach verspielt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Bernard (09.12.2009)

Ähnliche Themen

  1. Haus Automatisierung mit SPS
    Von tutti im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:21
  2. SPS Automatisierung im Haus
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:51
  3. Automatisierung und symbolik
    Von WIX im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:53
  4. Ethernet in der Automatisierung
    Von sps freak im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 18:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •